iBook G4 - Externer TFT analog ist sehr unscharf, was tun?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Itekei, 03.06.2004.

  1. Itekei

    Itekei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    iBook und externer TFT analog: sehr unscharf, help !

    Hallo Freunde,

    habe mir an mein iBook den Iiyama E481S 19" TFT (natürlich über den analogen D-Sub Ausgang) gehängt und bin von der Bildqualität ziemlich enttäuscht. Nicht nur, dass Kontrast, Helligkeit sowie Farbprofil unheimlich schwer aufeinander abzustimmen sind ist das Bild sehr sehr unscharf. Wir sprechen hier nicht von einer AA-Oberfläche sondern von tatsächlicher Verwaschenheit aller Elemente, Schrift usw.
    Natürlich ist mir bewusst, dass das die Ansteuerung des externen Monitors zum einen über einen Hack und zum zweiten nur analog erfolgt, im Büro hier haben wir jedoch auch analog angestöpselte TFTs an den PCs und die Bildqualität steht der meines iBook-Panels eigentlich in nichts nach. Mein Iiyama per DVI am PC angeschlossen gibt ein brilliantes Bild ab, nur der Mac schwächelt.

    Ok

    Frage 1. Kann ich daran irgendwas drehen ausser Schriftglättung verändern ?

    Frage 2 Ich überlege mir ohnehin vielleicht ein PB zu holen, das hat ja einen DVI Ausgang (oder eben einen Mini). Ist es garantiert, dass das PB wenigstens ein sauberes Bild auf einem externen TFT (über DVI) hinkriegt, also entsprechend der Qualität des eingebauten Panels ?

    Das ganze liegt mir am Herzen, also... antworten :) Danke :)
     
  2. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Du betreibst den aber schon mit der nativen Auflösung?
     
  3. Itekei

    Itekei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Jau klar, bei 1280 x 1024
     
  4. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Probier doch mal ein anderes Kabel (wenn das geht) und ander Hz - Zahlen...
     
  5. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.11.2002
  6. Itekei

    Itekei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Ok, o.g. fred treffen nicht ganz das Problem. Ich wäre etwas beruhigt wenn jemand sagen würde, dass die Unschärfe am analogen Signal liegt, so langsam glaube ich das aber auch nicht mehr. Ein PB zum DVI-Test habe ich leider nicht wirklich greifbar.
     
  7. Itekei

    Itekei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Andere Monitor D-Sub Kabel habe ich bereits getestet, alle mit gleichem Resultat leider. Das ganze geht eben über dieses Analog-Adapterkabel von Apple, wird das Signal zu oft durchgeschliffen ?
     
  8. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Sorry, da kann ich jetzt auch nicht mehr helfen...

    Bei meinem iBook G4 hatte ich bisher weder bei CRT- noch bei TFT- Monitoren solche Probleme :confused:

    Grüße
    Ilja
     
  9. pcuser

    pcuser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    25.02.2004
    hallo!

    hab auch einen 19 zoll tft am ibook hängen. bei mir wurde das bild deutlich schärfer, als ich die frequenz auf 60 hz gestellt habe (vorher war 75 hz eingestellt). außerdem kann ich die bildschirme nicht synchronisieren. liegt wohl daran das der bei zwei unterschiedlichen auflösngen nicht synchronisieren kann.

    benjamin
     
  10. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.02.2004
     

    Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Ich verwende das gleiche Kabel um mein iBook an ein Samsung 19" TFT zu hängen und das Bild ist dort wirklich kristallklar. Ich würde eher auf ein Problem der Hardware tippen. Da Du es bereits - wenn ich Dich richtig verstanden habe - mit anderem Kabel und anderem Monitor getestet hast, würde ich auf die GraKa bzw. den Ausgangsstecker tippen. Aber das ist jetzt auch nur ein "educated guess".
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen