ibook g4 debian kernel problem

Diskutiere mit über: ibook g4 debian kernel problem im Linux auf dem Mac Forum

  1. cupito

    cupito Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.02.2004
    hallo. vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen.
    ich hab seit ein paar tagen ein ibook g4 933mhz un bin total damit zufrieden war echt ne super entscheidung eins zu kaufen, da ich aber ein großer linux fan bin würde ich gerne noch eine partition mit debian auf dem ibook haben. soweit so gut, hab ich auch alles schön instaliert. allerdings hab ich nun nen 2.6.3er kernel draufgemacht un der bootet mir nicht. ich schreib mal, was ich in einem anderem forum geschrieben hab, wo mir leider niemand helfen konnte, vielleicht kann es ja hier jemand, denn das ist eine super community. dickes lob! clap


    --------------------------------------------------------------------------------------
    hi!

    ich hab schon gesucht, aber nichts direkt gefunden, vielleicht kann mir jemand von euch helfen.

    ist vielleicht auch eher ne kernelfrage.

    ich hab folgendes problem:
    ich habe ein ibook g4 und habe mir einen neuen kernel konfiguriert. dabei habe ich " Probe internal ATA/100 (Kauai) first" mit den kernel gepackt, ist übrignes ein 2.6.3. kompilieren ging auch. aber wenn ich nun neustarte findet er die rootpartition nicht. vorher wurde sie als /dev/hdc6 gefunden. aber nun kommt folgende meldung:
    Code:
    VFS: Cannot open root device "hdc6" or unknown-block(0,0)
    Please append a correct "root=" boot option
    Kernel panic: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(0,0)
    <0>Rebooting in 180 seconds...


    ok, dann müsste ich ja unter yaboot mit einem Linux root=/dev/hda6 auf die partition kommen oder? nur das ich halt evtl noch ein mount -n -o remount,re / machen muss, allerdings kommt auch da folgende meldung:
    Code:
    VFS: Cannot open root device "hda6" or unknown-block(0,0)
    Please append a correct "root=" boot option
    Kernel panic: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(0,0)
    <0>Rebooting in 180 seconds...


    wäre echt super wenn mir da jemand helfen könnte. thx schonmal
    -------------------------------------------------------------------------------------

    -------------------------------------------------------------------------------------
    axo mein filesystem is ext3, falls das noch was hilft
    -------------------------------------------------------------------------------------

    -------------------------------------------------------------------------------------
    meine fstab sieht so aus:

    Code:

    /dev/hdc6 / ext3 errors=remount-ro 0 1
    /dev/hdc5 none swap sw 0 1



    meien yaboot.conf:

    ist folgende:
    Code:

    defaultos=linux
    boot=/dev/hdc2
    device=/pci@f4000000/ata-6@d/disk@0:
    partition=6
    root=/dev/hdc6
    timeout=300
    install=/usr/lib/yaboot/yaboot
    magicboot=/usr/lib/yaboot/ofboot
    enablecdboot

    image=/boot/boot/vmlinux-2.6.3
    label=Linux
    read-only

    macosx=/dev/hdc4


    wenn ich nun alle hdc in hda wechsele funktioniert es auch nicht, da kommt die gleiche fehlermeldung vor allem wenn ich ein ybin -v mache, muss ich boot=/dev/hdc2 beibehalten weil er sonst meckert hda2 wäre kein yaboot drauf.
    -------------------------------------------------------------------------------------

    ich hab das ganze nach der anleitung von
    G4 HowTo gemacht
     
  2. matzetronic

    matzetronic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2003
    Ich hatte das Problem auch,
    partition=4

    unter dem zu bootenden kernel hat das Problem gelöst.
    Die Partitionsnummer musst du deinem Sytem entsprechend
    abändern

    Hier noch meine yaboot.conf zum Vergleich:

     
  3. Red_Flag

    Red_Flag MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.04.2004
    Hallo zusammen....

    Da ich das gleiche Problem habe interessiert mich natürlich, ob und wie ihr es lösen konntet.

    Ich konnte das System zwar installieren, jedoch beim booten bekomme ich die gleiche Fehlermeldung...

    Bitte um hilfe :rolleyes:
     
  4. cupito

    cupito Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.02.2004
    hmm, ich hab es zum laufen bekommen, aber dann wieder gelöscht zwecks testen von gentoo. ich werde sobald ich kurz zeit hab, dir nochmal drauf antworten, weil ich gerade nicht weiss, woran es lag, sorry. :-(
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook debian kernel Forum Datum
Welches Linux auf einem iBook G3 PPC Linux auf dem Mac 01.03.2015
iBook G4 mit LiveCD starten? Linux auf dem Mac 23.01.2010
GNASH auf dem iBook, Ubuntu 9.04 Linux auf dem Mac 26.07.2009
iBook g3 -> Ubuntu? Linux auf dem Mac 20.11.2008
Debian sarge auf iBOOK suche LinuxUser Artikel Linux auf dem Mac 22.12.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche