iBook G4 aufrüsten

Diskutiere mit über: iBook G4 aufrüsten im MacBook Forum

  1. tors10

    tors10 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.09.2004
    ich nutze nun seit ca. 2 1/2 jahren mein ibook g4. ich nutze es häufig und man merkt langsam, dass alles etwas langsamer wird. ich möchte ihm gern eine frischzellen-kur verpassen. was kann man machen? mehr speicher (habe 512mb), neuer akku (laufzeit hat stark nachgelassen) und ev. eine größere festplatte? wie stark bessert sich die performance, wenn ich mir z.b. einen 1gb baustein dazu einbaue? bringt das was? und ist es möglich eine hd zu tauschen, ohne den inhalt dieser zu verlieren, also so, dass alles sofort auf der neuen festplatte drauf ist? danke für die mühen... toto
     
  2. submax

    submax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    31.03.2006
    Selbes Problem, und die Familienregierung hält ein MBP für ausgeschlossen :rolleyes:
     
  3. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    21.07.2004
    Speicher geht bis 1,25 GB, da ja 256MB fest sind. Und natürlich bringt das was … ;)
    Platte kannst du auch austauschen, wenn du nicht grad zwei linke Hände hast,
    um den Inhalt nicht zu "verlieren" wär es natürlich gut, du packst die neue
    in ein ext. Gehäuse und portierst den ganzen Kram, oder du baust die neue
    ein und ziehst es dann von der alten, die du in ein ext. Gehäuse packst.
    Wenn du kein 2,5" Gehäuse hast, kannst du das Prozedere natürlich noch
    um eine 3,5" ext. Platte erweitern, aber ganz ohne ext. Platte wird das schwierig.

    Greetz,…
     
  4. Mephisto_

    Mephisto_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    02.11.2006
    RAM: Lohnt sich auf jeden Fall
    HD: Wenn du mehr brauchst hol die halt eine. Am besten noch nen externes Laufwerk (Firewire) dann ist das mit den alten Daten auch kein Problem. Und danach haste noch extern Platz.
    Akku: Wenn du ihn viel benutzt wo es keinen Strom gibt, kauf dir nen neuen
     
  5. jululb

    jululb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    21.11.2004
    hi,

    neuer akku bringt wieder 100% laufzeit, neue und größere festplatte sowie der ausbau von ram wird deinen rechner sicher wieder schneller machen.

    deine festplatte solltest du vor dem umbau extern sichern und daten später zurückspielen.

    meine meinung: weiss nicht, ob kosten und nutzen hier tatsächlich in einem ausgewogenen verhältnis zueinander stehen. klartext: ich würde das i-book verkaufen, ein paar euro drauflegen und mir einen neuen rechner kaufen.

    viele grüsse
     
  6. jululb

    jululb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    21.11.2004
    regierungen verstehen es eben sich unbeliebt zu machen. :D

    viele grüsse
     
  7. Mephisto_

    Mephisto_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    02.11.2006
    Blödsinn: Ram ca 60€ (512MB), Festplatte ca. 100€ (120GB), Akku 50€=210€

    Hört sich ja nicht nach nen Poweruser an. Das iBook reicht für Standard User mehr als aus und ist halt auch nicht Intel verseucht.
     
  8. IceCold

    IceCold Gast

    Ram: 1GB kosten ca 120 Euro
    Ich würde gleich voll aufrüsten. Hab damals den Fehler gemacht, mir nur 512MB zu kaufen. Und jetzt seh ich nicht ein, für 512MB mehr soviel auszugeben.

    Festplatte: 120GB (Samsung) für ca 75 Euro.
    Je nach Platzbedarf kann er sich auch eine 100GB mit 7200U/min (120 Euro) oder eine 160GB (120 Euro) Platte holen.

    Akku: entweder er erneuert selbst die Zellen (ca 40 Euro), er kauft sich einen "NoName" Akku bei ebay (65 Euro) oder einen Original Akku (120 Euro).

    Preislich kommt er also auf 180 Euro bis 360 Euro, je nach gewünschter Ausstattung.
     
  9. jululb

    jululb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    21.11.2004
    hi,

    ich schrieb ja, ein paar euro drauflegen. das ibook wird gar nicht schlecht gehandelt.

    seuche scheint mir ein wenig übertrieben, wobei ich zugestehen muss, das schon reichlich probleme aufgetreten sind seit einführung der intels. aber dies ist einleuchtend bei einem solch weit reichenden schritt.

    was mir viel mehr zu denken gibt, ist die langfristige geschäftspolitik bei apple mit iphone, appletv und so einem kinderkram.


    viele grüsse
     
  10. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.04.2006
    Würd keine 7200er ins iBook klatschen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook aufrüsten Forum Datum
iBook G4 800 Mhz RAM Aufrüsten MacBook 24.02.2014
Ibook 3G (weiß) auf 10.4 Tiger aufrüsten um ITunes 9 nutzen zu können??? MacBook 19.01.2012
Welches OS für iBook G4 1,33 GHz, Aufrüsten? MacBook 26.06.2011
Aufrüsten von ibook G4 MacBook 17.08.2010
iBook G4 1GB DDR-400 aufrüsten? MacBook 14.10.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche