iBook G4 800 - Gute Kühlung gesucht

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von namron, 02.07.2004.

  1. namron

    namron Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2004
    Hi..

    Ich weiss es gibt schon freds hier zu dem Thema, doch da stehen nicht die Lösungsvorschläge die ich suche.
    Deshalb hier meine Frage, welches aktive Kühlungssystem ist fuer ein ibook g4 800 am besten geeignet und Kühlt am besten/meisten, mir ist die lautstärke völlig egal, da ich das ibook in einer discothek benuetze.
    Habe hier ein paar Sachen gefunden, da ich aber nicht wirklich ne Ahnung von so passiven Kühlungen habe wollte ich hier mal nachfragen und hoffe dass es hier jemand gibt der schon Erfahrungen damit gemacht hat, denn mein Problem ist, dass mein ibook bei einer bestimmten software wo es in echtzeit mp3s kodieren muss, nach ca 3 h aufhängt.. und es ist danach immer sehr sehr heiss!!!!!
    Hier meine Suchergebnisse bis jetzt :
    Ebay.3 Artikelnummern : 5106104350 /3489748259 (wobei aus usa bestellen, naja..) /5104653128
    oder sonst so:
    http://www.arktis-store.de/detail_h...w=&PHPSESSID=f1d10c094fd112946be26e481a604b6f
    http://www.arktis-store.de/detail_hardware.php4?artikel=2004

    Die Kühlung sollte nicht zeitlich begrenzt sein, also nicht wie die komische Matte mit dem Salz drin, da ich den Laptop in discos einsetzen will und da sollte er über mehrere stunden kühl gehalten werden.
    Also was meint ihr welches von denen am besten/stärksten kühlt oder habt ihr noch andere Vorschläge.

    Hoffe mal hier kann mir jemand weiterhelfen.
    Gruss
     
  2. mrthomasd

    mrthomasd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    146
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ich habe mir vor einiger Zeit mal ein Coolpad bei Gravis gekauft.
    Das ist einfach ein Plastik Untergestell, dass die Luftzirkulation unterstützt.

    Kann damit leben ist zwar net optimal aber besser als vorher.

    Preis 20 €
     
  3. toaster

    toaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Mehr als Ibreeze kenn ich auch nicht. Soll aber nicht so schlecht sein
     
  4. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Was du da beschreibst, sind gerade keine Passivkühlungen. Da dort Ventilatoren drin sind, werden solche Lösungen als aktive Kühlungen bezeichnet. ;)

    iBreeze&Co sind doch in Ordnung. Es wird zwar etwas Strom aus dem USB-Anschluss gesaugt, was die Akkulaufzeit etwas verkürzt, aber das ist doch nicht weiter schlimm.
     
  5. grabmeru

    grabmeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Wenn du mit einer Krass-Bastellösung leben kannst.

    Ein paar Kalt-Warmkompressen (das blaue Gel-Zeugs im Sporthandel etc.) ins Gefrierfach; dann in einer Kühlbox in die Disco mitnehmen.

    Zwei von den Kompressen nebeneinander legen, iBook drauf (Kompressen vielleicht vorher in ein Tuch wickeln). Wenn die Kühlwirkung nachlässt, Ersatzkompressen aus der Kühlbox nehmen.

    Schaut richtig *******e aus, wirkt aber perfekt.
     
  6. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Klar, wenn man auf Kondenswasser steht. ;)

    Wie lange hält denn sowas deiner Erfahrung nach? Denn es geht ja wohl nicht darum, das iBook auf iCE zu legen, sondern es vor dem Überhitzen zu schützen.
     
  7. grabmeru

    grabmeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Kondenswasser ist nicht wirklich ein Problem. Wer will, kann noch ne Alu-Folie dazwischenlegen ;-)

    Und nein, das iBook soll nicht gefrostet werden, sondern nur die Hitze ohne Lüfter loswerden. Das allerdings geht ziemlich effektiv

    Wie lange es hält, weiß ich nicht wirklich. Hab das im letztjährigen Jahrhundertsommer nur mal kurzzeitig gegen Lüfterlärm eingesetzt. Ich hab's auch nicht ständig auf den Kompressen draufgelassen, sondern nur ab und zu draufgesetzt.

    Halbe Stunde oder Stunde müßte aber drin sein (deswegen - und nicht nur wegen Kondenswasser - sollte man ein Tuch oder Handtuch rumschlagen, unten mehr, oben wo's kühlen soll, weniger, dann geht die Kühlwirkung nicht einfach so in den Raum).

    Wie gesagt: Einen Schönheitspreis gewinnt man damit nicht.

    Edelbastler könnten sich jetzt natürlich eine Vorrichtung aus Alu bauen. Man bräuchte eigentlich nur eine flache Schatulle die sich etwas zusammenpressen läßt (Formschluss mit den Kühlkompressen ist wichtig), auf die man dann das iBook stellen kann.
     
  8. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Ok, danke für die Einschätzung.
    Nunja, der gemeine Edelbastler würde dafür wohl eher an eine Kompressorkühlung denken, denn dann kann das iBook auch gleich bei -10°C betrieben werden. :D
    Die existierenden Lösungen sind doch schon recht gut und günstig. Da würde ich mir nicht den Aufwand mit Basteleien machen.
     
  9. grabmeru

    grabmeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    02.05.2003
    ...die dann allerdings nicht bei PowerBooks eingesetzt werden dürfte. Festgefrorene Handballen und so...
     
  10. namron

    namron Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2004
    ok dann such ich halt ne aktive Kühlung, wie gesagt, kenne mich da nicht so aus... und ich bräuchte eine Lösung, die mein ibook in einer disco bis zu 10 H Kühl hält, also komm ich um so eine Lösung MIT Ventilatoren nicht herum und da ich es eh nie unter Akkubetrieb laufen lasse, sondern nur am Netzteil wäre sowas auch kein Problem.
    Nur welche Lösung mit Ventilatoren würdet ihr mir empfehlen, da es ja einige gibt.

    Danke schonmal für weitere Antworten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Gute Kühlung
  1. w_roy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    339
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    658
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.007
    macbak
    26.12.2014
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    344
    geronimoTwo
    25.11.2014
  5. Carlie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    390
    Carlie
    23.06.2014