ibook G3 (tangerine/graphite etc.) mit Tiger und anderen ?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von PatBateman, 03.08.2004.

  1. PatBateman

    PatBateman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.07.2004
    Hallo !
    Bin noch neu hier im Forum. Kann mir jemand sagen, ob das neue Tiger-System auf nem älteren ibook G3 366 MHz (also die von 1999, die es in den unterschiedlichen Farben wie z.B. graphite, tangerine und so gibt) glatt laufen wird ? Haut das dann auch mit dem neuen Office gut hin ? Der Rechner soll quasi zum:
    - Musik hören/verwalten (iTunes)
    - Office nutzen
    - Mailen und surfen
    - etc.
    (also nichts unbedingt rechenaufwändiges) verwendet werden.
    Die Frage ist halt nur, ob das Ding das alles in ner vertretbaren Zeit verpackt...
    Danke schonmal.
    Der Pat.
     
  2. mactomtom

    mactomtom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.04.2003
    Herzlich Willkommen. Tiger soll erst Anfang 2005 erscheinen. Soweit ich bislang gehört habe, soll Tiger nur auf Macs mit a. USB-Schnittstellen b. Firewire-Schnittstellen c. DVD-Laufwerk laufen. Punkt b. würde Dein Book ausschließen. Aber was genaues weiß noch keiner.
     
  3. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Installier dir einfach Panther (10.3) und sei damit froh. ;) Mit ordentlich RAM (320MB sollten gehen), läuft das System auch noch ordentlich.

    Für Tiger wird das iBook wahrscheinlich ausscheiden, sofern Apple es sich nicht anders überlegt. Selbst dann kann man auf eine neue Version von XPostFacto hoffen, das dann eine Installation ermöglicht. Ob das aber sinnvoll ist, wird sich erst noch zeigen.
     
  4. PatBateman

    PatBateman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.07.2004
    Hmm...

    aber unter dem momentanen Panther - System würde das Teil locker flockig ohne Probleme laufen ?
     
  5. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Das ist immer subjektiv. Manche Leute meinen, erst ein G5 mit 2GHz lässt den Panther unbeschwert rennen (snappy) und andere kommen mit einem G4 1GHz sehr gut zurecht. Gerade die G3er haben von Panther profitiert, da es dort schneller läuft als vorher Jaguar (10.2).
    Probier es aus. Dass es perfekt läuft, kann ich nicht garantieren. Aber mit ein bisschen Systemoptimierung lässt sich auch einiges herausholen (Forumssuche).
     
  6. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Also Office:Mac 2004 ist relativ ressourcen-hungrig. Bei komplexeren Dokumenten hat mein iBook (G3 700 MHz mit Panther und 640 MB Ram) teilweise schon gut zu tun.
     
  7. PatBateman

    PatBateman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.07.2004
    aber..

    ..es läuft doch schon, oder ? Das einzige wäre da doch sicher die Wartezeit, oder nicht ?
    Also: Die Komplexität meiner Programme läge nur im Bereich einfacher Textverarbeitungen, hier und da mal ne Tabelle und ne Präsi. Das einzige wäre halt noch Grafiken einfügen, ansonst aber nur Text...
     
  8. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Laufen wird es bestimmt, fragt sich eben nur wie.
    Ich würde auf jeden Fall den RAM max. aufrüsten - 128 MB sind (denke ich) Minimum für Office:Mac

    Ansonsten schau dir einfach mal die Systemanforderungen für Office:Mac an.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen