ibook G3 (Gebraucht)

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von vuk, 07.12.2005.

  1. vuk

    vuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2005
    hi,

    ein freund hat mir seinen gebrauchtes ibook G3 angeboten zum kauf, und da wollte ich mal fragen was man alles beachten muss?

    er mein das er das betriebssystem nicht hatt und ich es mir besorgen sollte, auserdem kann er ist nur als Gast einlogen... ?????

    wie ist es dan mit dem betriebssystem, muss ich mir ein neues kaufen oder kann mir emule helfen? :)

    mfg

    vuk
     
  2. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Also zu einem Mac gehört IMMER eine Original Betriebssystem CD, die Tatsache das er sich auch nur als Gast anmelden kann hört sich auch sehr verdächtig an. Finger weg!
    Und Fragen zu emu.. und ähnlichen Sachen verstossen gegen die Forumsregel.
    Gruß DT
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Gut, immerhin ist es ein Freund, dem du vielleicht einigermaßen vertraust.

    Ich persönlich würde nie-nie-nie (!) ein G3 iBook gebraucht kaufen, wegen Logic Board (Konstruktionsfehler) etc...
    Wenn er sich nicht als Administrator einloggen kann, dann bräuchtest du vernünftigerweise ein neues Betriebssystem.

    Mit deiner Frage bezüglich eDINGSDA verstößt du übrigens gegen die hiesigen Forenregeln, und es würde mich wundern, wenn dein Beitrag nicht von einem Admin editiert wird - so du es nicht selbst tust. Legalerweise mußt du irgendwo eine Original-Lizenz kaufen, alles andere ist illegal.

    Und ja, es gibt OS X - wie jede andere populäre Software auch - in "einschlägigen" Quellen zum Download. Ist kein Geheimnis - Ich werde hier aber garantiert keine Details reinschreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2005
  4. vuk

    vuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2005
    sorry das wegen e-dings, habs nicht gewusst, das war mein erster post! :)

    "Ich persönlich würde nie-nie-nie ein G3 iBook kaufen, wegen Logic Board etc..."

    Was meinst du damit?


    mfg
     
  5. mkoessling

    mkoessling MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Frage deinen Freund doch mal, woher er das Book hat und was mit der OS CD passiert ist. Hört sich für mich schon etwas merkwürdig an.
     
  6. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Die weißen G3-iBooks sind von einem Konstruktions-/bzw. Designfehler betroffen, der meist erst nach Monaten zum Ausfall des Grafikchips auf dem Mainboard führt. Apple hat auf öffentlichen Druck und eine vorbereitete Sammelklage die Garantiezeit bzgl. dieses spezifischen Defekts auf drei Jahre verlängert - eher ungewöhnlich in der PC-Industrie ("iBook Logic Board Repair Program)".

    Ein Mainboard-Wechsel durch Apple im Rahmen der Garantie dieses Programms hat in vielen Fällen das Problem nur für kurze Zeit behoben. Bei mir fiel es binnen drei Monaten wieder aus.

    Das Problem ist ziemlich weitverbreitet - und offensichtlich nicht grundsätzlich von Apple lösbar. Ich kenne persönlich niemand (bei 7 Leuten inkl. mir aber auch wirklich niemand!), der mit einem G3-iBook keine gravierenden Probleme hatte. Mag sein, dass es bei einem das Display-Kabel war, statt des Grafikchips, aber egal...
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2005
  7. dirklrot

    dirklrot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    20.07.2004
    @performa
    Bitte keine pauschalen Aussagen ! Ich habe ein iBook G3 seit 4 Jahren (Dual USB) und das läuft und läuft und läuft........
    Ja, es gibt/gab bei den G3 iBooks Probleme mit den Boards, aber nicht mit allen ! Welche Seriennummer betroffen sind, habe ich leider nicht.

    Jeder Mac hat eine originale OS CD.....frag Deinen Freund doch mal, warum er keine mitgeben kann.

    Gruß Dirk
     
  8. hotzi76

    hotzi76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.02.2004
    also ich habe ein 500er G3 book seit 6 mon. und keine Probleme.. da läuft auch tiger drauf.. das geht ... ist aber nicht das Optimum, zum Surfen o.k.!! für anspruchsvolle Dinge sollte es schon G4 sein i.m.o.
     
  9. vuk

    vuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2005
    hmmm... :-?
    er will mir das teil für 400€ verkaufen, er mein es soll ca. 1 - 1 1/2 jahre alt sein.
    würde mich freuen wen mir jemand die seriennummern geben könnte, da würde ich das überprüfen.
    hmmm... könnte vileicht sein das, das teil geklaut ist, kann man das ürgendwie herausfinden?
     
  10. essorg

    essorg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.10.2004
    aber das Austauschprogram bezog sich auf iBooks bestimmter Seriennummern: "UV220XXXXXX to UV318XXXXXX"

    das kannst Du auf jeden Fall mal checken!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook (Gebraucht)
  1. w_roy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    340
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    658
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.007
  4. jan
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    685
  5. harry potter
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    3.132