Ibook G3 defekt- Bildschirm bleibt schwarz

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von stream!, 12.12.2005.

  1. stream!

    stream! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    13.07.2003
    Guten Abend,

    Es geht um ein G3 ibook 700 mhz von 2003. Gestern konnte ich es noch starten, doch dann flackerte das bild und frierte ein. Und wenn ich jetzt starten will, bleibt der Bildschirm schwarz. Man hört zwar das ibook arbeiten, doch sonst kommt nichts.

    PRAM wurde bereits gelöscht, was kann ich sonst noch tun? Läuft eigentlich das Logicboard Austauschprogramm noch? ich befürchte das dass board defekt ist... :(

    mfg stream!
     
  2. cheffe

    cheffe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.10.2003
    Genau das gleiche hatte ich auch mit meinem G3 ibook und es war ein Fall für das Austauschprogramm. Mein Beileid. Das Programm läuft noch, Du musst mal auf der Apple-Seite im Support suchen.

    Grüße
     
  3. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    Ist ziemlich sicher das Logicboard.
     
  4. Emma der Hund

    Emma der Hund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    08.10.2005
  5. stream!

    stream! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    13.07.2003
    Danke euch allen! Ich lese mir das mal durch!
     
  6. altobelly

    altobelly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2004
    Emma, hast du da eine Rechnung oder einen Kaufbeleg auch gebracht. Mein iBook ist von ebay, also ein gebrauchtest Gerät, die Seriennummer passt aber mit denen auf der Seite überein. Reicht es wenn ich denen meine Seriennummer am Telefon durchgebe falls so etwas passiert.
     
  7. Emma der Hund

    Emma der Hund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    08.10.2005
    Jein, würd ich sagen...

    ich hab keine Quittung oder so vorlegen müssen. Ich bin einfach zum Schulz Bürozentrum München und die haben das innerhalb von zwei, drei Tagen repariert. Das iBook hatte ich zwar auch bei denen gekauft, ist aber schon über zwei Jahre her. Bis hier also JA...

    ... allerdings wird anrufen nicht ausreichen, glaube ich, weil auch im FAQ steht, daß ein autorisierter Techniker den Defekt diagnostizieren und bestätigen muß. Dieser Teil also NEIN.

    Ich hoffe, ich konnte helfen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen