iBook G3: Airportkarte intern

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von steffensneuland, 18.10.2006.

  1. steffensneuland

    steffensneuland Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    31.07.2006
    Hallo an euch alle,
    hab da mal wieder eine vermutlich komische Frage.
    Ich habe heute ein IBook G3 500MHZ erstanden.
    Kann in dem internen Airport-Steckplatz auch eine normale PCMCIA Steckkarte von einem anderen Hersteller eingesteckt werden und brauche ich unter 10.4 Treiber für so eine Karte?
    Wenn ja kennt jemand so eine Karte?
    Hätte gerne WLAN G Geschwindigkeit intern 54 MBit.
    UAWG
    Merci
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    1. 54 MBit/s geht nicht.
    2. Es gibt eine 11er Karte, allerdings sehr teuer, da sie nicht mehr gebaut wird.
    3. Man könnte eine baugleiche Orinoco-Karte (auch nur 11 MBit) nehmen, allerdings muß man die mechanisch bearbeiten, da sie nicht paßt.

    MfG
    MrFX
     
  3. steffensneuland

    steffensneuland Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    31.07.2006
    Danke für die Antwort.
     
  4. Udo2

    Udo2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.02.2006
    Es gibt noch eine 11Mb Karte, die in der Größe ohne Bearbeitung haarscharf paßt, -sie ist kürzer als die normalen Karten-, aber sehr selten und muß mit der in ihr eingebauten Antenne werwendet werden:

    Buffalo Air Station WLI PCM L11GP
     
  5. the-ed

    the-ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2006
    man findet (bei ebay.. z.b.) noch einige airport-karten. die sind allerdings nur ieee802.11b (11mbit), und ausserdem *******e teuer (90 euro wird man schon los)

    es gibt allerdings auch baugleiche karten (eben diese orinoco/lucent-teile)
    die sind, abgesehen vom aufkleber, dieselben wie die 'echten' airport-karten.
    da muss man auch nicht unbedingt den antennen-kasten abreissen oder aehnliches, damit sie ins iBook passen.
    viel billiger sind die aber auch nicht, so gut 70 euro kann man da auch noch ausgeben.

    ich selbst hab mir eine karte von sony besorgt (pcwa-150, u.a. im aibo eigebaut ;)) - 'nur' noch 60 euro, den antennenknubbel abgebaut, ins iBook gesteckt und antenne angeschlossen - geht!
    ...keine ahnung, was da fuern chip drinsteckt, aber es geht unter os 10.4 wie eine originale airport-karte, auch mit wpa-verschluesselung =)

    wenn du unbedingt 54mbits willst/brauchst:
    _vielleicht_ gibts auch aktuelle pcmcia-karten, denen man die antenne entfernen kann (und dahinter die anschluesse freilegt), mit denen das iBook reden will....
    ..mit meinem usb-wlan-dongle (d-link dwl-g122 rev.1c, finger weg von dem teil!) wollt das iBook nicht, und auch am pc funktionierts nur unter androhung von gewalt...
     
  6. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Weißt Du zufällig ob die Karte unter OS X ohne teuere Treiber läuft?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Airportkarte intern
  1. dermalte2
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    773
  2. nudge
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    373
  3. Mariah
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    476
  4. raschel
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    404
  5. sonny1406
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    400

Diese Seite empfehlen