ibook G3 900 Mhz meistens gaaaanz langsam

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von sebastian, 18.04.2006.

  1. sebastian

    sebastian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.05.2002
    Hallo,
    ich habe ein riesen Problem mit meinem Mac. Ich habe ein 3 Jahre altes ibook G3 mit 900 Mhz (frueher 264 MB Ram) damals gekauft mit OS X 10.2. Naja seit min. 1,5 Jahren ist das Teil echt langsam. Das Hochfahren dauert immer zwischen 5 Minuten und 30 Minuten und bei manchen Anwendungen ist er auch sehr langsam.
    Also habe ich auf 600 MB RAM aufgeruestet: Ergebniss: 0
    Also hab ich mir das neue OX X 10.4 drauf getan (sehr toll!) Aber keine Verbesserunge der Geschwindigkeit beim Starten des Macs.
    Ich benutze eigentlich nur die normalen Programme (Office, itunes, iphoto, safari, etc).
    Beim Starten kommt erst der graue Bildschrim dann irgendwann das Logo mit dem drehenden "Striche Kreis" und dann dauerts ewig, dann irgendwann blau und das Login Fenster.

    Bitte, kann mir jemand helfen, bin echt verzweifelt :( , weil ich dachte MAcs veralteh nicht so schenll wie Dosen??

    Vielen Dank
    Sebastian :rolleyes:
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hast du schon die üblichen verdächtigen versucht ?

    Rechte reparieren mit dem HD Dienst Programm

    PRAM resetten (Apfel+alt+p+r ) Beim Aufstarten drücken 3 x denn Startgong abwarten.

    Du könntest auch versuchen einen neuen User anzulegen

    Caches Löschen am besten mit OnyX

    OnyX

    Systemoptimierung am besten mit OnyX

    HD reparieren von System-CD starten Taste "C" gedrückt halten

    Gruß
    Marco
     
  3. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Die Gründe dafür könnten doch sehr vielfältig sein. Bei vielen Schriften z.B. oder wenn Du in den Netzwerkeinstellungen auf "automatisch" gestellt hast.
    Vielleicht hast Du auch zu viele Startobjekte.
    Wie gross und wie voll ist Deine Festplatte?
    der eMac_man
     
  4. sebastian

    sebastian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.05.2002
    Hallo,

    vielen Dank schonmal fuer die Antworten. Also ich habe eine 30 GB Festplatte auf der IMMER mind. 10 GB frei sind, meist aber eher 20 GB.
    Ich habe schon oft Rechte repariert und alle Caches geloescht, habe auch (frueher noch unter 10.2) ein neues Szstem drauf gemacht. Hat alles nix geholfen.
    Was bedeutet PRAM? Sorry, bin kein Technikfreak. Ich werde es sicher heute abend ausprobieren (bin im Moment in der Arbeit).

    Neuen User hab ich auch noch nie angelegt. Aber werde es sicher ausprobieren, allerdings macht er a beim hochfahren schon probleme also bevor ich den User auswaehle.

    Wie erkenne ich "Kaputte" Schriften??
    Vielen Dank
    LG Sebastian
     
  5. Draco.BDN

    Draco.BDN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    02.12.2004
    Ich habe mit meinem iMac G3 auch manchmal dieses Problem.

    Mein Tip: Bleib bei Mac OS X Panther (besser für die G3s) und lade dir OnyX herunter.

    Wenn mein Rechner lahmt, lasse ich damit die System-Optimierung aktualisieren oder komplett neu machen und lasse die Rechte von OS X und Classic reparieren. Danach läuft er wieder prima.
    Oder du lässt die Automatisierung durchlaufen und löscht alle Caches mal mit.

    Dann wird der Mac zwar auch noch brauchen hochzufahren, aber fehlerhafte Daten usw. sind aus dem Mac draußen.

    Edit: Benutzt du irgendwelche Fremdhardware? (D-Link WLan Stick) oder könnte die HD so langsam den Geist aufgeben bzw. ähnliches?
     
  6. sebastian

    sebastian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.05.2002
    Hallo,
    nein, ich benutze keine Fremdhardware und eigentlich duerfte die Platte nicht beschaedigt sein (apple hat doch eigentlich gute Qualitaet oder??)

    macht es evtl. Sinn (wie bei den Dosen) die Platte zu formatieren und neu anzufangen?

    Vielen Dank
    Sebastian
     
  7. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo, da ist irgendwas faul...ich habe dasselbe ibook, setzt doch einfach mal ein frisches System drauf, am besten Tiger, das läuft am schnellsten.

    Gruß macuser30
     
  8. sebastian

    sebastian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.05.2002
    Hi,
    @Macuser30: Meinst du damit Platte formatieren und neu installieren?
    Danke
    Sebastian
     
  9. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo, nein einfach neu drüberinstallieren, das alte System wird doch gelöscht.
     
  10. sebastian

    sebastian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.05.2002
    Ich habe Tiger erst seit einer woche drauf und vorher bei 10.2 schon mehrmals ein frisches szstem aufgespielt. hat nie was gebracht.
    Sebastin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen