iBook G3 800 - Geht bei geschlossenem Deckel nicht in den Ruhezustand

Diskutiere mit über: iBook G3 800 - Geht bei geschlossenem Deckel nicht in den Ruhezustand im MacBook Forum

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. unruhschuh

    unruhschuh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    23.07.2004
    So ich hab also ein iBook G3 800Mhz für 535€ bei ebay abgestaubt.
    Es funktioniert auch fast alles, nur wenn ich den Deckel zu mache, schläft es nicht ein. Es geht nicht in den Ruhezustand.

    Also dachte ich mir, dass mein Vorbesitzer wohl den Hack durchgeführt hat und habe das PRam gelöscht (Apfel+Alt+P+R). Einmal hab ich gewartet bis der Startton drei mal kam -> keine Veränderung und dann nochmal bis er viermal kam -> wieder keine Veränderung.

    Woran merkt das iBook eigentlich, dass der Deckel druff is? Ich habe etwas von einem ominösen Magnetschalter gelesen, doch ich habe keine Ahnung wo der steckt :confused:

    btw.: wo sind die eckigen klammern?
     
  2. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    24.03.2004
    [ = alt+5
    ] = alt+6
     
  3. unruhschuh

    unruhschuh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    23.07.2004
    Oh, danke. Wundert mich aber schon, warum das nicht auch auf den Tasten steht ...


    Ich hab jetzt den Magnetschalter gefunden, und wenn ich mit nem Magneten drüber gehe, schläft mein iBook brav ein :) Mir scheint der Magnet ist etwas zu weit links. er befindet sich nicht unter der "Rechter Pfeil Taste" sondern mehr unter der "Nach Unten Pfeil Taste". Vielleicht wurde er absichtlich verschoben oder ist es normal, dass er so weit links ist?
     
  4. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    24.10.2003
    ca. 1 cm unter der rechten Cursortaste. Nimm einfach ne Büroklammer, und probiers aus.

    cla
     
  5. unruhschuh

    unruhschuh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    23.07.2004
    Naja, ich habs ja ausprobiert, und er ist direkt unter den Cursortasten und zwar mehr unter der unten-taste als unter der rechts-taste.

    Schätze der ist tatsächlich verrutscht :(
     
  6. whiskeytumbler

    whiskeytumbler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    06.03.2004
    du kannst ganz einfach nachschauen wo welche tastenkombi für welches zeichen steht.

    mach einfach unter systemeinstellungen/landeseinstellungen bei tastarturmenü einen haken, dann erscheint unter der flagge in der taskleiste die option tastaturmenü einblenden ein fenster mit deiner tastatur. drückst du nun apfel, alt, strg usw. so wird dir angezeigt welche taste denn nun die richtige ist für dein gesuchtes zeichen. hatte am anfang nach dem switchen auch viele probleme damit und habe den mac verflucht bis ich dieses gimmick gefunden hatte, danach war das ganze dann kein thema mehr.

    hoffe das hilft dir.
     
  7. unruhschuh

    unruhschuh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    23.07.2004
    das ist sehr hilfreich, danke :)
     
  8. Xenara

    Xenara MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Ansonsten gibts noch die Zeichenpalette, da kann man das Zeug, das man auf der Tastatur nicht findet auch direkt einsetzen. ASCII steht auch dabei.
    Wie kann ich eigentlich ASCII eingeben? Und wie muss ich den Code in der Zeichenpalette lesen? Hab da nicht viel Ahnung von.

    Thanx,
    Xenara
     
  9. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    11.11.2002
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche