iBook G3 600 - Alternative zu Apple Netzteil

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von havenonameatall, 28.07.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. havenonameatall

    havenonameatall Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.12.2003
    hallo.

    vor ein paar tagen hat das netzteil meines g3-600mhz-ibooks das zeitliche gesegnet und den preis für einen original-apple-ersatz find ich mit knapp 100 euro ziemlich arg. aber irgendwie hab ich so im hintersten eck meines hirns die erinnerung an einen hersteller, der günstige netzteil-alternativen für power- und ibooks anbietet. weiß da jemand mehr als ich?

    -oliver-
     
  2. FloHausBY

    FloHausBY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Hallo,
    würde mich auch interessieren. Eigentlich müsste doch jedes X-beliebige "Baumarkt"-Netzteil, welches die gleiche Spannung bei ausreichender Leistung liefert funktionieren. Man müsste nur nen passenden Stecker besorgen, was das größere Problem sein dürfte. In deinem Fall könntest du ja den alten Stecker weiterverwenden. Korrigiert mich bitte wenn ich damit falsch liege.

    mfg Floh
     
  3. GermanUK

    GermanUK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2003
    Moin!

    Google ergab u.a. dieses: Klick mich! Da mal bis zur Ueberschrift "Apple" runterscrollen. Oder auch: [DLMURL="http://www.lmp-computer.de/shop/ArticleList.php?cid=0&l=aa&mode=new"]Hier klicken![/DLMURL]

    HTH.

    Gruss,

    der GermanUK
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  4. FloHausBY

    FloHausBY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.01.2004
    @GermanUK
    Eigentlich will ich mir, wenn ich schon ein Netzteil eines anderen Herstellers kaufe, doch mehr als 10€ sparen.

    mfg Floh
     
  5. GermanUK

    GermanUK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2003
    Immer diese Ansprueche. :D Hier, knapp ueber EUR 20 vom Haendler des zweiten Links (obiger Beitrag): Klick mich, oder ich fress Dich.

    Gruss,

    der GermanUK
     
  6. havenonameatall

    havenonameatall Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.12.2003
    die sache mit dem alten stecker ist so ein problem...der ist mit defekt...
    und das bild an das ich mich glaube erinnern zu können ist ein artikel in einer der einschlägigen zeitschriften und irgendwie glaub ich mich entsinnen zu können sowas von um die 50 euro gelesen zu haben. ist aber leider schon viel zu lange her...
     
  7. MS_Hunter

    MS_Hunter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Holla,

    also der innere Teil sieht wie ein gewöhnlicher 2,5 mm Stereo Klinkenstecker aus. Die Frage ist jetzt halt ob der äußere Metallring nur zum Schutz oder evtl. auch als Leiter für die Leuchtdiode dient.

    Man müßte halt einmal die Anzahl der Adern im Kabel und die Kontakte am
    Stecker prüfen.

    Falls der äußere Metallring überflüßig sein sollte, so müßte es ein gewöhnliches Netzteil mit der entsprechenden Spannung eigentlich auch genügen.

    So sehe ich das zumindest als Laie.

    Grüße

    MS Hunter
     
  8. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Hi,
    ich rate ab von anderen Netzteilen!
    1)Der Gebrauchswert sinkt, da Powerbooks wie alle Macs als Kult nur original vollständig sind.
    2)Bei meinem PB12 hatte ich ein Netzteil eines Fremdanbieters, alles schien ok, bis ich mich in die Schulanlage mit 1600 Watt einklinkte. Es war alles ok mit der zentralen Erdung, aber es gab Brumm. Wechsel auf ein Original- Netzteil und der Brumm war weg. Es lag absolut kein Schaltfehler vor, vermutlich haben die Fremdhersteller an Kondensatoren gespart. Über eBay hielt sich der Mehrpreis in vernünftigem Rahmen.
    An der Heimanlage gab es auch mit dem fremden Netzteil keinen Brumm!

    Vermutlich sollte man auch das Apple-Netzteil eher mit dem Kabel betreiben, dann wird auch Schutzerde zugeführt.

    @MS_Hunte
    Alles Gute zum ersten Beitrag und hoffenlich viel Freude hier.

    Gruß RD
     
  9. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.11.2002
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Alternative Apple
  1. w_roy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    339
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    657
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.007
    macbak
    26.12.2014
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    344
    geronimoTwo
    25.11.2014
  5. Ceekay
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    392
    Smurf511
    16.01.2007
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.