ibook futsch - or what?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von camonist, 01.11.2006.

  1. camonist

    camonist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.12.2004
    liebe gemeinde,
    mein ibook kackt in der letzten zeit immer öfter ab, habe rechte repariert und andere tools versucht. jetzt hat mir der disk warrior gesagt, dass meine festplatte nicht zu reparieren ist und 33% nicht zu gebrauchen, weil fragmentiert sind.
    jetzt mache ich mit carbon copy ein clon meiner FB auf Firewireplatte.
    OK ABER
    wenn ich den clon nach festplattensäuberung und neuem system wieder aufspiele, dann ist doch eigentlich alles wie vorher - ODER?
    wie kann ich alles sauber hinbekommen so dass auch alle mails usw. nicht weg sind?
    Ich bitte um eure hilfe.
    vielen dank und gruss aus berlin
    daz

    das ibook ist knapp 2 jahre alt ;-(
     
  2. nicolas

    nicolas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.05.2003
    wenn die festplatte einen schaden hat, du es aber noch schaffst die daten zu retten, sollte eigentlich alles okay sein. neu platte rein und daten wieder rüberziehen.
     
  3. camonist

    camonist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.12.2004
    ja klar, bei einer neuen platte, aber da die alte doch nur fragmentiert ist, sollte eine formatierung reichen. wenn ich dann aber wieder mein clo installiere, dann hab eich doch wieder die fragmentierung drauf -oder?
     
  4. nicolas

    nicolas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.05.2003
    bleibt die frage, was du mit "abkacken" meinst. von ner fragmentierten platte stüzt dein ibook jedenfalls nicht ab... wie sieht die disk-warrior meldung genau aus? was sagt die überprüfung mit dem festplattendienstprogramm? was sagt der s.m.a.r.t.-status?
     
  5. Knut_der_erste

    Knut_der_erste MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2006
    eine fragmentierte Platte kann man defragmentieren...
    Aus Win Zeiten kenne ich das Problem, das eine fragmentierte Platte das System bremst, bei Mac ist mir das so aber noch nicht aufgefallen.
    Wenn der Rechner abstürzt wird es aber nicht eine fragmentierte Platte sein, höchstens eien beschädigte. Oder was ganz anderes.
     
  6. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.221
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    das erledigt OsX für einen. Da muß (und sollte!) man sich nicht drum kümmern.
     
  7. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.221
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    also das passt nicht zusammen. Entweder ist die Platte nicht zu reparieren (was bei DiskWarrior extrem selten ist, ausser die Platte hat hardwaremässig einen Schaden), oder sie ist "fragmentiert". Wobei das "fragmentiert" unter OsX nicht mit dem Fragmentiertsein einer Platte unter Windows vergleichbar ist (DiskWarrior sagt dazu die Dateien seinen "nicht in der richtigen Reihenfolge"). Du kannst die Dateireihenfolge mit DiskWarrior korrigieren, was aber an sich nix bringt. Der einzige aber wichtige Vorteil ist, daß bei dem Prozeß gleich Fehler am Dateisystem behoben werden.

    ABER: Wenn DW sagt, die Platte sei nicht zu reparieren, wirst Du sie mit einem Neuformatieren nicht wieder in Schuß bringen. Möglicherweise hat sie einen Hardwareschaden und muß ersetzt werden. Oder Du hast die Meldung von DW nicht richtig wiedergegeben (was zu hoffen ist, dann wär nämlich die Platte noch ok). Das aber passt nicht zu den häufigen Abstürzen. Ich leg mich mal fest: Die Platte hat nen Hau!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen