ibook für die Uni?

Diskutiere mit über: ibook für die Uni? im MacBook Forum

  1. nathalie

    nathalie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.05.2005
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach ein paar Tips für einen Notebook-kauf.

    - ich studiere Informatik/Maschinenbau (habe das 1. Semester überlebt)
    - bin mit Mac (Performa630 / DT-G3/266) "gross" geworden, letzteren habe ich noch, (von Daddy)

    nun möchte ich mir ein Notebook kaufen. Ins Auge gefasst habe ich mir ein G4-ibook-12"

    Da ich hier an der Uni auch Linux(Debian - Kernel2.6) benötige, habe ich mit zuhause eine K/Ubuntu-LiveCD(5.04) runtergeladen und beim nächsten Apple Händler gebootet, und siehe da, das ging recht gut und es wurde auch fast alles auf Anhieb erkannt. Also steht einem Dual-boot/inst. nichts im Wege.

    Jetzt aber zu meinem Problem, das ibook(12") hat nur mit 256MB-Ram.
    Welche Ram Ausstattung ist da sinnvoll?

    -Anwendungen OsX:alles übliche ausser Videobearbeitung
    -Anwendungen Linux: Programieren&Compilieren (in C & Tcl)
     
  2. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Ramausstattung: nochmal 1 GB reinhaun, mehr geht net...

    Aber warum in alles in der Welt lässt du Debian auf dem Mac laufen???
    Installiere Fink oder Darwinports....

    Bei Fink bekommst du sogar die aus Debian bekannten Apt-Tools dazu und du kannst Gnome oder KDE installieren und über X11 laufen lassen...

    Armer Mac *heul*
     
  3. blackalicious

    blackalicious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2004
    Also 512 MB Arbeitsspeicher solltest du mind. haben. Ich an deiner Stelle würde noch einen 512 MB Riegel kaufen, dann hast du 768 MB das sollte reichen. Prinzipiell kann man sagen, je mehr Programme du gleichzeitig nutzt/offen hast umso mehr Arbeitsspeicher.
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    768MB RAM sehe ich als Minimum an. Ich denke damit solltest du auskommen. Ich selbst habe 1GB in meinem PB und das reicht bisher eigentlich immer aus.

    Aber wenn du dir ein iBook kaufen willst und du es nicht sofort brauchst dann könntest/solltest du das nächste Upgrade abwarten. [Spekulation] Bisschen schnellere CPU, bessere Graka und vielleicht sogar mehr RAM bei geringerem Preis [/Spekulation] ;)

    Product: iBook
    Last Release: October 19, 2004
    Days Since Update: 218 (Average = 158)
    Recommendation: Don't Buy - Updates soon
    http://buyersguide.macrumors.com/

    In der Gerüchteküche ist mehr darüber zu finden. :p

    MfG, juniorclub.
     
  5. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.732
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    2.140
    Registriert seit:
    19.11.2003
    für was nur??
    ansonsten: feines Teil - ich würde (bei den derzeitigen RAM-Preisen nochmal 1GB installieren)
     
  6. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.01.2005
    Ja, Debian sollte kein Problem sein. Du solltest dich aber darauf einstellen, dass die Airport Extreme Karte, der Externe Monitor, sowie der Ruhezustand unter Linux nur schlecht bzw. garnicht funktionieren.

    @minilux Es soll auch Leute geben die an den BS-Kern ran müssen / wollen.
     
  7. Unixx

    Unixx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    25.08.2004
    ICh studiere auch Informatik und komme mit dem iBook sehr gut klar. Linux habe ich aber noch nie benötigt. MacOS X + Fink reichte bisher immer aus.
     
  8. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.732
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    2.140
    Registriert seit:
    19.11.2003
    war ja auch nur ein Scherzlein (studiere selber Informatik und weiss das wohl)
     
  9. nathalie

    nathalie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.05.2005
    @juniorclub,
    aha, wenn da natürlich ein "update" der ibook-Reihe noch im 2ten-Q. ansteht könnte ich mir überlegen noch ein oder zwei Monate zu warten!

    @CapFuture,
    von Fink wurde mir abgeraten vom Prof. da gibt es wohl Probleme mit tcl/tk (itcl) , da ich Code schreiben soll der auch unter Unix(Aix5.1) laufen soll. Sprich ich benötige eine Natives Debian-Sid (ist noch weit weg, aber Diplomarbeit)
    Ausserdem will ich mich sowieso etwas tiefer in Unix/Linux einarbeiten.

    @all,
    haben die ibooks immer 2-Rambänke, und davon eine belegt?

    Ps.
    Das MacOS würde ich natürlich nicht deinstallieren, ist so schön bequem!
     
  10. Sl0815

    Sl0815 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.04.2005
    Beim ibook sind 256 MB fest eingelötet und halt ein freier Ram Slot.
    Ich habe selbst seit nem Monat ein ibook 12" und nutze dies auch an der uni (studiere ET). Ich kann es nur empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook Uni Forum Datum
iBook G4 neu aufsetzen MacBook 28.10.2016
ibooks in pdf umwandeln MacBook 16.06.2015
neuinstallation von snow leopard auf ibook 2010 MacBook 24.12.2014
Software verwenden um eBooks zu erstellen , die auch mit dem iPhone kompatibel sind MacBook 25.11.2014
ibook an der uni MacBook 29.03.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche