ibook formatieren

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von revolt, 27.08.2006.

  1. revolt

    revolt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2006
    hallo. mein ibook ist kaputt. auf unergründliche weise ist es in folgendem zustand: es fahrt nicht mehr hoch, sondern bleibt spätestens bei der passwortabfrage hängen. ich habe als es noch hochgefahren ist das komplette festplattendienstprogramm durchgebetet, zusätzliche ram ausgebaut, Pram resettet...
    fällt euch noch eine möglichkeit ein das ibook wiederherzustellen, so dass die daten erhalten werden? wenn nein wie kann ich es formatieren? gibt es irgendwelche möglichkeiten? ich habe nicht besonders viel geld und das ibook schon über ein jahr und damit den anspruch auf kostenlose reperatur verloren. bitte helft mir, ich liebe meinen mac.danke
     
  2. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Lege die OS X CD ein, starte den Rechner neu und halte c gedrückt bis er von der CD bootet. Dann kannst du entweder versuchen mit dem Festplattendienstprogramm(zu finden oben im Menü) die Festplatte zu reparieren oder Mac OS neu installieren mit der Option die Daten und Programme zu behalten.

    http://www.apple.com/de/support/tiger/install/

    Festplatten-Dienstprogramm ausführen

    Legen Sie die Mac OS X-Installations-CD ein, die Sie zusammen mit Ihrem Computer erhalten haben, und starten Sie den Computer dann mit gedrückter Taste C neu.
    Wenn Ihr Computer von CD gestartet wurde, wählen Sie die Option Festplatten-Dienstprogramm aus dem Menü Installationsprogramm. (Unter Mac OS X 10.4 oder höher müssen Sie zunächst Ihre Sprache auswählen.)
    Wichtiger Hinweis: Klicken Sie im ersten Bildschirm des Installationsprogramms nicht in "Fortfahren". Wenn Sie dies tun, müssen Sie erneut von der CD starten, um auf des Festplatten-Dienstprogramm zugreifen zu können.
    Klicken Sie in den Tab "Erste Hilfe".
    Klicken Sie in das Dreieck links neben dem Festplattensymbol, um die Namen Ihrer Festplatten-Volumes und -partitionen anzuzeigen.
    Wählen Sie Ihr Mac OS X Volume.
    Klicken Sie in "Reparieren". Das Festplatten-Dienstprogramm überprüft und repariert die Festplatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2006
  3. tapatim

    tapatim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.084
    Medien:
    13
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    19.08.2005
    ich habe schon öfter das gleiche problem gehabt. starte im safe-modus! d.h. ohne systemerweiterungen. wenn du bootest mußt du die shifttaste halten. ich denke dann fährt es hoch. anschließend startest du wieder normal NEUSTART! in aller regel funktioniert dann alles wieder. warum es dann wieder geht¿ keine ahnung *lach* es ist nur ein "schluckauf" des ibooks denke ich mal ... :)

    gruß
     
  4. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2006
  5. revolt

    revolt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2006
    hallo. mein ibook sucht jetzt schon seit einer stunde festplatten informationen? was ist zu tun?
     
  6. Woomer

    Woomer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    01.05.2006
    Beim sicheren Booten (also Shifttaste drücken) startet Mac OS X ganz normal!
    Er überprüft die Festplatte, wenn sie Repariert werde muss wird dies beim Booten erledigt!


    Hatte auch mal ein Problem, nach dem Boot und anschließen Neustart, war die Festplatte wieder "heile", zumindest sagte mir das Festplatten-Dienstprogramm das sie nicht mehr repariert werden müsse und ordnungsgemäß funktioniere.



    mfg
    Woomer
     
  7. revolt

    revolt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2006
    wie genau läuft das mit der shift taste? wenn ich sie schon vor dem start gedrückt halte endet der spass beim grauen bildschirm. wann muss ich sie denn drücken?
     
  8. Woomer

    Woomer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    01.05.2006
    Du drückst den Powerknopf -> dann gleich die Shift-Taste!
    Sie muss noch vor dem Gong gedrückt werden!

    Wenn du dann den Boot-Bildschirm siehst (Apfel darunder dieser Kreisel) kannste sie wieder loslassen!

    Dann warteste ab bis du zum Anmeldebildschirm kommst!
    Von dort aus startest du dann neu.


    mfg
    Woomer
     
  9. revolt

    revolt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2006
    ok. hab den apple nun mit shift gebootet. aber er ist seit zwei stunden in dem modus(grauer bildschirm mit apfel und kreisel). was kann ich noch machen?
     
  10. Woomer

    Woomer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    01.05.2006
    Das booten dauert da schon sehr lange da die Festplatte je repariert wird und wenn sie halt doll beschadigt ist, daserts halt, das stimmt.

    Hm.... aber 2 Std...... lass ihn noch ca 1:30 so laufen, vielleicht kommt ja dann der Anmeldebildschirm.


    Ansonsten Wiederherstellungs DVD rein, davon versuchen zu booten und das Festplatten-Dienstprogramm aufrufen und von dort aus die Festplatte reparieren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook formatieren
  1. w_roy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    339
  2. bongamann
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.033
    bongamann
    23.01.2011
  3. the.merlin

    iBook G3 formatieren

    the.merlin, 14.12.2008, im Forum: MacBook
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.499
    the.merlin
    19.12.2008
  4. munky
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.362
    BigMac2006
    04.11.2008
  5. peppermint
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.654
    BalkonSurfer
    21.04.2006