iBook an TV, miserable Bildqualitaet

Diskutiere mit über: iBook an TV, miserable Bildqualitaet im MacBook Forum

  1. Captain Grogful

    Captain Grogful Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    04.01.2005
    Hallo,

    ich hab mir bei Gravis das Monster iTV Link S-Video AV Kabel gekauft. Dieses Kabel ist ja nun nicht ganz billig, da ich aber eine gute Qualitaet wollte hab ich da halt investiert. Leider ist die Qualiteat miserabel. Die Farben stimmen hinten und vorne nicht, irgendwie erscheint alles mehr oder weniger grau.

    Ich habe einen ziemlich neuen Sony Fernseher (16:9), an dem duerfte es eigentlich kaum liegen. In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass die Qualitaet mit diesem Kabel nahezu perfekt sein sollte. Jedenfalls ist es unmoeglich einen Film (DivX, etc) auf dem TV anzuschauen, da ist jedes VHS Tape noch besser.

    Woran kann das liegen? Ich habe bereits bei den Monitor-Einstellungen versucht den TV richtig zu kalibrieren, jedoch hat sich damit absolut nichts veraendert.

    Was mich wundert ist, dass Mac OS den Fernseher als NTSC erkennt, obwohl es eigentlich ein PAL sein sollte. Wenn ich auf PAL umstelle ist die Qualitaet aber noch miserabler.

    Ist das etwa normal bei TV-Out? Das die Ausgabe Qualitaet nicht mit der eines Displays mithalten kann ist verstaendlich, aber dass sie so schlecht ist kann ich mir nicht vorstellen. Am besten kann man das Bild wohl mit "Fast Schwarz Weiss" beschreiben. Die Farben sind alle extrem schwach.

    Hat jemand aehnliche Probleme? Kann es am Kabel liegen? Oder am Fernseher?

    Wuerde mich ueber hilfreiche Tipps freuen.

    bye,
    richard
     
  2. Stan Marsh

    Stan Marsh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    05.02.2005
    Ich habe den Adapter von Apple und die Bildqualität ist sehr gut. Wird wohl am Kabel liegen.
     
  3. Captain Grogful

    Captain Grogful Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    04.01.2005
    das sollte also auch gehen ohne, dass ich erst aufwaendig den ganzen Kontrast, Helligkeit, etc. einstelle?
     
  4. Stan Marsh

    Stan Marsh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    05.02.2005
    Wie gesagt, bei mir gehts. Wobei ich auch immer erst auf PAL einstellen muss, offensichtlich erkennt der Adapter das nicht automatisch. Danach ist das Bild super. Teilweise bei Filmen einen Tick zu hell, habe dann die Farbkalibrierung am Mac genommen und es etwas dunkler eingestellt.
     
  5. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Probier es mal an einem anderen Fernseher oder stell mal ein bisschen was bei der Glotze ein.
     
  6. airborn647

    airborn647 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2004
    ich hatte früher mit einem dell notebook das gleiche problem. dann habe ich das kabel gewechselt und es hat funktioniert....frag mich nicht wieso, aber manchmal spinnt die computer-kabel combo einfach. nen freund von mir hatte vor einiger zeit das gleiche problem...
     
  7. surrender

    surrender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    23.03.2004
    Kein Mac kann einen Fernseher erkennen. Wie auch, auf dem AV-Kabel gehen die Daten nur in Richtung Fernseher und nicht zurück. Dies muss man von Hand einstellen.
    Und da bei dem Amis nur NTSC verwendet wird, wird solches als erstes voreingestellt. Ich würde die Auswahl ja an die Landeseinstellung koppeln, da kann mann ja noch auf Tiger hoffen.
    Zu dem Qualitätsproblem kann ich nur sagen das ich mir ein AV-Kabel für mein iBook aus Teilen für 3€ selber zusammen gelötet habe, und die die Quali ist Top.
    Es ist aber normal das man kleine Schrift sogut wie nicht lesen kann.
    Die Farben sollten aber Knackig sein.
    Um das Problem einzugrenzen solltest du auch mit anderen Fernsehern testen.
     
  8. Captain Grogful

    Captain Grogful Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    04.01.2005
    Leider hab ich nur einen Fernsehre mit S-Video eingang, die anderen in meiner Reichweite haben nur Scart. Gibt es einen Adapter von S-Video auf Scart?
     
  9. Madcat

    Madcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.321
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    855
    Registriert seit:
    01.02.2004
    Ja, sowas gibt es. Kostet auch so um die drei bis fünf Euro ;)
     
  10. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    Mit S-Video hatte ich bei meinem TV auch noch nicht viel Glück. Ich habe zwar einen PC angeschlossen, aber das Prinzip ist ja das selbe. insgesamt 3 Grafikkarten hatte ich versucht. Zwei verschiedene Kabel. Über S-Video kam an meinem TV entweder nix oder nix gescheites an.

    Auf PAL stellen ist allerdings Pflicht - außer Dein TV kann NTSC.

    Über composite (chinch) ging es dann immer. War natürlich nicht 100%ig scharf aber das ist es eh nie.

    Scart habe ich mangels Adapter nicht probiert.

    Allerdings: wenn Du direkt mit S-Video nicht weit kommst, dann könnte man spekulieren, dass es mit einem Adapter auf Chinch nicht besser wird - je nachdem WO jetzt das Problem liegt :(

    Ich würde vielleicht wirklich mal ein anderes Kabel probieren - und einen anderen TV (nur blöd wenn man zu keinem anderen Zugang hat :()
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook miserable Bildqualitaet Forum Datum
iBook G4 neu aufsetzen MacBook 28.10.2016
ibooks in pdf umwandeln MacBook 16.06.2015
neuinstallation von snow leopard auf ibook 2010 MacBook 24.12.2014
Software verwenden um eBooks zu erstellen , die auch mit dem iPhone kompatibel sind MacBook 25.11.2014
iBook abgleich zwichen MBP u. Mac Mini MacBook 22.06.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche