Ibook an, Bildschirm aus... also tiefschwarz

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von louise, 16.02.2005.

  1. louise

    louise Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Hallo liebe MacUser!

    ich hatte ein funktionierendes Ibook, 12', model A1005, seriennummer UV321xxxxxx ...

    Folgendes Problem:
    Das Ibook (Garantie abgelaufen und sowieso verfallen weil aufgeschraubt) hat auf einmal (also ohne Verstellen von der Software oder dem Betriebssystem) nur noch einen schwarzen Bildschirm. Es geht aber an (der Ringtone erklingt). Es ist früher schon mal vorgekommen, dass der Bildschirm bei einem Winkel von 90° leicht schwarz wurde (man konnte Fenster noch erkennen), aber das hat nicht weiter gestört.

    Folgenden Lösungsvorschlag:
    Wir haben das Ibook aufgeschraubt. Erstens fiel uns auf, dass das ibook an dem Schanier eine Sollbruchstelle hat! -> schwachsinnige Konstruktion, denn bei jedem Schließen und Öffnen werden die Kabel (Daten- und Stromkabel) mehr und mehr strapaziert (Quetscheffekt). Die Isolierung war bereits stark beschädigt.
    Weiter im Text. Wir probieren den LCD-Bildschirm zu verstehen. Kann es an der Stromversorgung liegen? Teilweise, denn das erklärt den abgedunkelten Bildschirm. Aber wieso ist er auf einmal ganz schwarz?
    Wahrscheinlich liegt es am Datenkabel (LCD Ribbon Cable, 922-5020), das an der Sollbruchstelle aus vielen kleinen bunten Käbelchen besteht (der Kleber von der Isolierung pappt sie aber total zusammen).
    Kann es desweiteren am LogicBoard liegen? Auf der Applehomepage können wir ja vom Logic-Board-Austauschprogramm lesen, und mit meiner Seriennummer würde das Ibook noch unter die Anforderungen fallen. A) haben wir es aber aufgeschraubt und B) meint die Frau von Apple, dass es kein LogicBoard Problem ist, solange das Ibook noch ordnungsgemäß hochfährt.

    Nach langer Suche haben wir jetzt ein neues Datenkabel und auch ein neues Reedswitch-Kabel bestellt (das Stromkabel) und hoffen es klappt dann...

    vielleicht hat aber noch jemand einen Tipp?
    Den Beiträgen ist zu entnehmen, dass der Fehler nicht vereinzelt auftritt - allerdings sind die Symptome (technischer Art wie kaputte Kabel oder so) nicht immer genannt. Wie weiß ich, was kaputt ist?

    Kann mir jemand sagen, was da nicht stimmt???
     
  2. mys

    mys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Hi,

    leuchte mal mit einer Taschenlampe von hinten durch den Apfel. Dann kannst Du sehen, ob nur was mit dem Backlight nicht stimmt oder mit der gesamten Anzeige.

    Gruß
     
  3. Das könnte das Inverter Board sein (die genaue Bezeichnung und Nr. habe ich gerade nicht parat), das lässt sich jedenfalls aus der Geschichte mit den 90° schließen.

    Ersatzteile habe ich selber bei cancom bekommen. Die scheint's aber nur auf Nachfrage (per eMail) zu geben, dafür sind die sehr preiswert.

    > macfriendly
     
  4. louise

    louise Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Danke, habe schon bei Cancom angerufen (im Gegensatz zu örtlichen aut. Applehändlern dürfen die wenigstens Ersatzteile verticken). Es ist echt zum Verrückt werden mit dieser weißen Kiste!!!

    Louise
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen