iBook an 20" ACD?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von fox78, 13.09.2006.

  1. fox78

    fox78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    212
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Hallo,

    die Suche brachte leider keine eindeutigen Ergebnisse, daher muss ich noch mal fragen:

    Wenn ich ein 20" Apple Cinema Display an ein iBook (der letzten Version vor Erscheinen des MacBook) anschließe, ohne irgendwelche Monitor-Hacks zu benutzen, welche Auflösung habe ich dann auf dem gespiegelten ACD? Verschwommene 1024x768 oder volle 1680x1050 oder nur einen 1024x768 Ausschnitt?

    Danke, fox78
     
  2. tänzer

    tänzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.946
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    19.12.2003
    1024x768 so weit ich weiß.

    Ich frage mich nur, warum Du für ein veraltetes, schon damals sehr günstiges, Notebook ein so überteuertes Display haben willst. Paßt irgendwie nicht zusammen...
     
  3. fox78

    fox78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    212
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Mein Vater will sein 12" iBook behalten, weil ihm die Leistung vollkommen ausreicht (Büroschreibkram) und weil es so schön handlich für Dienstreisen ist. Nur zu Hause ist ihm mittlerweile das Display zu klein. Und da wir für die Firma sowieso vier iMacs bestellen, dachte ich darüber nach, für ihn gleich ein ACD mitzubestellen. Gebrauchen kann man ein ACD immer, aber trotzdem muss es sich für Einsatz am iBook lohnen. Wenn da auch ein einfacher 1024x768-Monitor ausreicht, weil die Grafikkarte des iBooks nicht mehr hergibt, dann hätte sich das erledigt.

    Grüße fox78
     
  4. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Geht auch gar nicht zusammen. iBook hat VGA und das ADC hat DVI. Die Auflösung schafft es auch nicht...
     
  5. fox78

    fox78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    212
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Stimmt, an VGA/DVI hatte ich noch gar nicht gedacht! Dann hat es sich sowieso erledigt.

    Danke, fox78
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Es geht. Mit einem Firmwarehack und einem Adapter. Ersteres ist kostenlos. Letzteres kostet rund €250,-. Zusätzlich zum Preis des CinemaDisplays. Das lohnt nun weiß Gott nicht! ;)
     
  7. GerhardK10

    GerhardK10 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    06.10.2004
    Dr. Bott bietet doch solche Adapter zum Preis von ca. 40,- Euro an.
     
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Aber nicht von VGA zu DVI...

    MfG
    MrFX
     
  9. Necrolyte

    Necrolyte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Doch bieten Sie an aber nicht um ~40€..

    VGA zu DVI ist, mit Verlaub, sauteuer --> VGAtor von Dr.Bott 247.63 Euro
     
  10. fox78

    fox78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    212
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Wusste gar nicht, daß das richtungsabhängig ist. Aber egal.

    Ist aber schon unpraktisch, wenn man ein kleines Notebook (12/13") zum überall mitnehmen sucht, welches man zuhause mit größerer Auflösung an einem externen Monitor betreiben will. Mit dem iBook/MacBook geht es nicht, und ein 12" MacBook Pro gibt es nicht.

    Bliebe nur ein gebrauchtes PowerBook, kann das extern höher auflösen?

    Grüße fox78
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook ACD
  1. w_roy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    342
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    659
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.007
  4. odif
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    385
  5. Elportato
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    309

Diese Seite empfehlen