iBook am 24 Zoll TFT +Final Cut

Diskutiere mit über: iBook am 24 Zoll TFT +Final Cut im MacBook Forum

  1. noreason4nothin

    noreason4nothin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    10.12.2004
    Hi,

    Ist es möglich ein iBook (g4 800 mhz oder 1 ghz) an nem 24er Dell TFT anzuschliessen? Läuft final cut 4.5 einigermaßen gut auf nem ibook? ist ein projekt welches komplett in dv gedreht wurde.

    würde ne externe hdd benutzen...besteht die möglichkeit das der grafikchip des ibooks überhitzt? anstonten müsste ein 19zoll crt herhalten...würde damit alles reibungslos laufen?

    Danke
    mfg
     
  2. dachief

    dachief MacUser Mitglied

    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    03.05.2004
    Generell sollte das funktionieren (zumindest in der theorie-praxis). Also wenn du das ibook per Hack freigeschaltet hast auf jeden Fall. Trotzdem sollte man sich die Frage stellen ob die GPU des Ibook für solche Auflösungen nicht vollkommen unterdimmensioniert ist. ICh würde mich auf jeden Fall man schlau machen ob die native Auflösung überhaupt vom Ibook unterstützt wird weil 1024*768 wohl keinen Sinn bei der Bilddiagonale hat. Ach ja, einen VGA-Eingang sollte der Monitor auch haben.
     
  3. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Also:

    24er Dell -> ja (aber nur im Dual Monitor Mode -> Hack)
    Final Cut und iBook -> würde ich lassen, das iBook ist im Videobereich relativ lahm.
    Grafikchip überhitzen -> kann ich mir nicht vorstellen, aber es wird u.U. ruckeln.

    Alles in allem ist ein iBook wohl nicht das richtige für den Job.

    Gruß
    Artaxx
     
  4. noreason4nothin

    noreason4nothin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    10.12.2004
    ok, das problem ist, dass mein powermac g5 abgeraucht ist..ging einfach nichtmehr an und wird jetzt innerhalb von einem Monat (ja 1 monat!) repariert. Ich hab nen Termin zu erfüllen und erhalte keinerlei unterstützung von Apple (Thema Leihgerät)...

    Der Powermac ist erst 4 Monate alt, und zudem das damalige Spitzenmodell (Dual 2.5 GHZ). Meiner Meinung nach, sollte Apple eine Notlösung für mich finden..aber nein: Tut uns leid wir können ihnen nicht helfen.

    Hab mich dann selber erkundigt was es kostet sich nen mac zu mieten...das einzige was ich gefunden habe war ein Single 1 GHZ g4 für ACHTUNG 239 Euro/Tag.

    Das dumme ist das ich erst 18 bin, und so am Telefon nicht als Geschäftmann rüberkomme, der auf seinen rechner angewiesen ist.
    Geht hier um ein Schulprojekt, welches bis nächsten Montag abgeliefert werden muss... Eigentlich war der letzte Termin heute, aber wir haben die Möglichkeit mit dem iBook des Lehers den rest zu schneiden.

    Kennt einer vielleicht ne andere Lösung? Wohne zwischen Köln und Düsseldorf...da sollte es doch was geben?

    Aber nochmals: Taugt das iBook als notlösung?

    Wegen dem Monitor..: Ich wil dass das iBook Display schwarz ist und das Bild aufm externen Monitor ist..geht das ganze nicht ohne Hack..wie gesagt es ist nicht mein ibook und ich werde mich hüten da irgendwas umzustellen. Aber Final Cut auf nem 14Zoller is echt krass.

    Dual Screen will ich gar nicht..nur Single Screen

    Danke
    mfg
     
  5. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Ohne Hack geht gar nix, es sei denn, Du willst in 1024x786 auf dem 23" TFT arbeiten. Und die Frage wäre wirklich, ob der Patch die 1920x1200 px Auflösung ermöglicht.

    Hast Du die 3 Jahres Garantie dazugekauft? Poste mal, wenn die Büchse wieder da ist!

    Good luck,

    Frank
     
  6. noreason4nothin

    noreason4nothin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    10.12.2004
    ok---thema hack: kann da was kaputt gehen? muss man da viel machen?

    aber nein..ich werd da nix ändern--ist nicht mein ibook...

    Der Lehrer hatte das Book aber schonmal an nem Projektor angeschlossen (per mini dvi glaub ich oder mini vga wohl eher)

    Das wäre ja das was ich haben möchte...Ibook bildschirm aus und das bild an nem anderen monitor.

    garantie: nein nur 3 jahre von jessen lenz...aber der rechner is wegen der 4 monate ja sowieso in der apple garantie.

    Toller Service von Apple..
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2005
  7. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Das geht mit der Auflösung, hab es gerade mit meinem G3-Book getestet... als 1920x1200@60Hz
    Allerdings wahrscheinlich nur mit SwitchResX.

    Das iBook kann man leider nicht so betreiben, daß das interne Display abgeschaltet ist. Es geht nur der erweiterte Modus, dazu braucht man aber den Patch.

    MfG
    MrFX
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2005
  8. noreason4nothin

    noreason4nothin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    10.12.2004
    wo gibts den patch denn und was muss man da machen?
     
  9. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Sag mal Andre, warst Du eigentlich auf der Messe, insbesondere in einem Masterclass Seminar am Freitag?

    Frank
     
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche