iBook als externe USB Festplatte?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von cherry~, 18.11.2005.

  1. cherry~

    cherry~ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.11.2005
    Hallo,

    ich hab eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage:
    gibt es die Möglichkeit eine Partition des iBooks (FAT32 wohl) als externe USB Festplatte zu verwenden? D.h. ich möchte mein iBook per USB an einem x86 Rechner anstecken und dann auf dem x86 sowas wie eine externe Festplatte haben. Gibts da irgendwas? Ich vermute man bräuchte dafür einfach einen Treiber..

    Zum Hintergrund: ich möchte Daten von den Universitätsrechnern auf mein iBook überspielen bzw iBook Daten auf dem Unirechner mounten und Daten benutzen. Sehr viele hier haben USB Festplatten und haben ihre Spiele, E-Mail Programme (portable Thunderbird, portable Firefox usw) drauf gespeichert, stecken die Platte einfach an und los gehts. Ich will mir aber nicht extra ne neue Platte kaufen wenn ich doch eh mein iBook immer dabei hab.

    Irgendwelche Ideen?
    Danke im voraus

    cherry~
     
  2. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Geht über den sogenannten Target-Mode aber nur wenn dein Book per Firewire an dem anderen Rechner hängt. Beim Booten einfach die Taste "T" gedrückt halten. :)
     
  3. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    ich glaube nicht das du dein ibook als externe platte an einem x86 rechner benutzen kannst. und wenn doch, könnte ich mir vorstellen, dass dein ibook nicht mehr normal booten könnte.
    denke mit einer echten externe festplatte wärst du besser bedient :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2005
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Warum nicht?
    Ist FireWire-Target-Disk-Mode was anderes als eine FireWire-Festplatte?
    Ich denke nicht.

    Hab aus Interesse mal gegoogelt. Auf jeden Fall kann man das iBook im FireWire-Target-Disk-Mode an einen Windows-Rechner anschließen und darauf zugreifen, sofern dieser HFS lesen kann (z.B. mit MacDrive).

    Hab zwar nichts explizit auf die Schnelle dazu gefunden, aber ich denke, es könnte, nein "sollte" gehen, wenn man eine FAT32-Partition auf dem iBook hat. Einziger Knackpunkt, bei dem ich mir nicht sicher bin, ist der Punkt mit der Partitionstabelle - i.e. ob Windows ohne MacDrive o.ä. eine FAT32-Partition sieht...


    Ach ja, noch was zum Ursprungspost: Man könnte auch einfach ein Netzwerkkabel mitnehmen, und das Windows File Sharing aktivieren, um Daten zu kopieren
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen