Ibook Akku selbst erneuern?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von trixi1979, 24.06.2006.

  1. trixi1979

    trixi1979 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.170
    Zustimmungen:
    852
    MacUser seit:
    22.05.2005
    Hallo...

    habe im www einen artikel gefunden, in dem beschrieben wird, wie man das
    akkupack eines G3 iBook selbst mit (standard) akkus wieder erneuern kann.

    sieht eigentlich nicht schwer aus, aber der artikel ist auf französisch, und das kann ich ja gleich mal gar nicht (sprechen... :D )

    ich poste mal den link, vielleicht kennt sich ja wer aus, oder hat so was schon mal gemacht (akku tauschen, nicht französisch :p ) und mir tipps geben...?

    http://perso.orange.fr/pautex/ibook/batterie.html

    danke für eure antworten, die sicher allesamt hilfreich und / oder anregend sein werden...
     
  2. mrthomasd

    mrthomasd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    146
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ich denke mal das kommt auch auf deinen elektronischen Verstand an. Ich stelle mir nur immer gleich vor was passiert wenn ich was falsch mache.

    Ich würde die Finger von lassen. Trotzdem wünsche ich Dir viel Glück und gutes gelingen.
     
  3. trixi1979

    trixi1979 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.170
    Zustimmungen:
    852
    MacUser seit:
    22.05.2005
    naja... ich weiss immerhin, an welcher seite der lötkolben heiss wird, und hatte mein g3 selbst ufgerüstet und im pb die festplatte selbst getauscht...
     
  4. trphoto

    trphoto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Lass es!

    Die Akkus werden nicht als Einzelzellen verkauft. Du bekommst auf dem Markt keine LiOn-Akkus in Einzelzellen. Die guten Stücke bekommen schnell dicke Backen, wenn sie nicht genau nach Vorschrift geladen und behandelt werden.

    Ich hatte seinerzeit das selbe Problem und wollte mir Einzelzellen besorgen und hatte nach zig Versuchen dann einen Großhändler gefunden, der die Teile verkauft. Dann wäre der Umbau aber auch so um die 70 Euro teuer gewesen und das Risiko, dass die eingebaute Ladeelektronik ihre Ladekurven mit fortschreitenden Alter sich verändert und den Zellenumbau nicht mitbekommt war mir zu groß.

    Kauf dir einen neuen Akku, damit fährst du besser.

    (habe hier noch ein ibook-Teil mit guter Haltung rumliegen, falls Interesse da ist. )
     
  5. trixi1979

    trixi1979 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.170
    Zustimmungen:
    852
    MacUser seit:
    22.05.2005
    ich bekomme die akkus bei mir über die arbeit insgesamt für 20,-
    und unser elektroniker würde die auch einbauen...

    es wären die gleichen akku zellen wie im original verbaut...

    gibts ja auch z.b. über batterien zentrale münchen (einfach googlen)
     
  6. martin-s

    martin-s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.05.2005
    bin mir nicht sicher, inwiefern die elektronik, die in dem akku mit verbaut ist eine art zähler inegriert hat, der einfach nach ein paar hundert zyklen sagt, daß der akku kaputt sei. hatte gleiches thema damals bei meinem thinkpad gehabt und da schien das so zu sein.

    ansonsten ist beim umlöten nix groß dran. viel erfolg und nachdem du die seite mit bubblefish (oder wie heisst die übersetzungsseite) übersetzt hast und der akku umgelötet ist und alles funktioniert, schick ich dir dann demnächst meinen akku zu, der dürfte auch langsam mal die grätsche machen ;) ...
     
  7. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    >>Die Akkus werden nicht als Einzelzellen verkauft. Du bekommst auf dem Markt keine LiOn-Akkus in Einzelzellen

    Wie bitte? Du bekommst JEDE Zelle als Einzelzelle, egal ob NCd, NiMh, Lio oder Lipo - natürlich nicht bei Apple ;-)
     
  8. trixi1979

    trixi1979 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.170
    Zustimmungen:
    852
    MacUser seit:
    22.05.2005
    ja, schon... warum? du nicht???
    nicd, nimh LIO auf jeden fall...

    gibts ja sogar noname bei conrad.de
     
  9. trixi1979

    trixi1979 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.170
    Zustimmungen:
    852
    MacUser seit:
    22.05.2005
    www.sr-battery.com

    nach anmeldung gibts da so ziemlich alles an akkus...

    und der tausch nach vorheriger anleitung sieht nicht wirklich schwierig aus?
     
  10. trixi1979

    trixi1979 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.170
    Zustimmungen:
    852
    MacUser seit:
    22.05.2005
    in dem beispiel des ibook g3 akkus wurden in der anleitung die
    panasonic CGR18650A gezeigt.

    diese bekommst du ja sogar schon über ebay.

    und eben auch bei sr-battery.com

    generell hatte ich auch im aktuellen conrad katalog baugleiche akkus mit der selben leistung gefunden
     
Die Seite wird geladen...