iBook - Akku laden verhindern

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von guruz, 02.04.2004.

  1. guruz

    guruz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2004
    iBook: Akku laden verhindern

    Hallo,
    ja, hab die Suchfunktion benutzt aber leider nichts gefunden.
    Wie kann ich das Akkuladen verhindern? Möchte meinen Akku möglichst wenig aufladen müssen und wäre ja n bisl blöd wenn er bei 90% schon neu lädt :/

    tschüss,
    Markus

    PS: Ibook g4 800
     
  2. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    wie du verhinderst dass der akku läd? hm naja ich würd sagen das weisse kabel das am ladegerät hängt nicht mit deinem book verbinden :D

    oder alternativ den akku rausnehmen.
     
  3. guruz

    guruz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2004
     

    höhö :p
    Hatte da eher an eine Software Lösung gedacht. Akku rausnehmen ist auch doof, da muss ich ja dann runterfahren.
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Soll das ne ABM werden? Was ist daran so kompliziert, den Stecker raus zu ziehen?? :confused:

    Martin
     
  5. guruz

    guruz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2004
     

    Diese Lösung wäre echt prima, hat aber einen gaanz gaanz kleinen Fehler: Das ibook geht aus ;)

    Vielleicht nochmal zur Erklärung: ibook sitzt standardmässig mit akku und netzteil aufm schreibtisch (akku 99%), ich merke dass draussen schoenes wetter ist und zieh den stecker ab und setz mich auf den balkon. Nach ner halben Stunde kom ich wieder rein (Sagen wir mal akku auf 80%) und stell es wieder auf den Schreibtisch, möchte dann aber weder den Akku laden lassen noch weiter verbrauchen und das ganze ohne ibook herrunterfahren -> möglichst wenig Akkubelastung egal was ich mache.
    Wieso versteht mich keiner :(
     
  6. mini

    mini MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2003
     

    Hi GURUZ,

    Ich versteh dich völlig und habe 8 Minuten vor dir die selbe Frage gestellt (glub ich zumindest) Also an alle (die Frage etwas umformuliert):

    Warum gibt es nicht eine Software-Lösung für die folgende von mir und guruz heiss ersehnte Funktion:
    Mit dem Programm (o.Ä.) soll dem Book gesagt werden:
    "Du darfst erst wieder Akku laden, wenn auf 5%" (oder so)
    "und zwar egal, ob Akku drin, oder Netz drin, oder also völlig egal halt"

    Richtig verstanden, guruz?

    Gruz
    mini
     
  7. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    naja dann lass den akku leerrödeln und lad es von neuem. so is das nunmal mit akkus.
     
  8. Mister J

    Mister J MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2003
    @guruz

    Ich verstehe dein Problem, geht mir nämlich genau so. Ich habe bis jetzt noch keine Lösung gefunden. Und softwaretechnisch wird das wahrscheinlich wirklich etwas schwierig werden.
    So bleibt halt doch nur die Möglichkeit, den Akku rauszunehmen, wenn man ihn nicht braucht...
     
  9. guhrkensalat

    guhrkensalat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    08.09.2003
    Moin,

    kann zwar leider jetzt genau zu dem Thema nichts sagen, hätte aber mal eine andere Frage zum Akkuthema, wollte aber nicht den 110ten Thread aufmachen, oder nen Uraltthread ausgraben ;)

    Ich wollte mir für mein G3 600 iBook nen neuen Akku holen, wie lade ich den denn das erste mal auf? Erst komplett aufladen, ohne am book zu arbeiten, oder ist das egal??? Ich wollte ungern 150€ ausgeben und dann den Akku gleich von Anfang an Schrotten :p

    Und @ Threadersteller, Sorry dass ich Dir hier so dazwischenfunke...
     
  10. Ebbi

    Ebbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Wahrscheinlich ist der Knackpunkt an der Sache, dass das iBook ohne Netzanschluss nicht mit voller Leistung läuft.
    Wenn ich ohne Netzkabel spiele ruckelt es, wenn ich den Stecker reinstecke läuft es flüssig. Scheint wohl sowas wie "SpeedStep" zu sein.

    Da kann ich gut verstehen, dass es schön wäre wenn der Strom vom Netzteil bezogen wird, aber gleichzeitig der Akku nicht mit geladen wird, sofern er nicht eine bestimmte Grenze erreicht hat.
     
Die Seite wird geladen...