Ibook akku "heilen" ?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Flooo, 12.01.2004.

  1. Flooo

    Flooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Ipod akku "heilen" ?

    Hi,

    Also ich habe einen Ipod mit 20 Giga seit ca 6 Wochen.

    Bisher habe ich ihn ca 15 mal benutzt und ca 6 mal auf und abgeladen.

    Allerdings hat er gestern beim aufladen etwas gesponnen:

    Er war nicht ganz leer (zumindest nach der anzeige) aber hat dauernd rumgepiepst.. total komisch, auch wenner aus war. dann hats wieder aufgehört.

    Also habe ich gedacht lade ich ihn halt mal komplett auf, gesagt getan...

    aber nachdem er lt. anzeige voll war habe ich ihn abgesteckt und siehe da, anzeige zeigt nicht voll an.

    Also wieder angesteckt und er lädt wieder !

    Das ging 4 mal so (momentan läuft er noch, ich hoffe wenn ich heimkomme ist er endlich wirklich voll)

    Jetzt hoffe ich, das ich das ganze beheben kann in dem ich ihn wenn er voll ist so lange laufen lasse bis er wieder ganz leer ist. (mit Displaybeleuchtung usw. ist er schätzt ich schon in 5 Stunden leer).

    Dann sollte er doch beim aufladen wieder kuriert sein oder ?

    D.h. er erkennt wieder wie "groß" er ist.

    Was genau bedeutet denn das Piepsen ?

    Viele Grüße,

    Flo
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2004
  2. GermanUK

    GermanUK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2003
    Wo in Deinem Problem kommt denn jetzt der "iBook Akku" (siehe Thread-Titel) vor...? :rolleyes:
     
  3. Flooo

    Flooo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Hi,

    Sorry, hab ich auch gerade bemerkt, ich vor lauter ibook begeisterung schon ganz blöd.... :D :D

    Es geht jedenfalls um den Ipod,

    kann ich das im Titel ändern ?

    mfg,

    Flo
     
Die Seite wird geladen...