IBook 12'': Pixelfehler - Massieren und so?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Werther77, 10.07.2005.

  1. Werther77

    Werther77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.07.2005
    Hallo,

    ich bin frustriert, weiß, dass das Thema hier schon ellenlang diskutiert wurde, werfe es aber mit der Hoffnung auf Lösung noch einmal auf: Über die "miese" Qualität von Apple-Displays liest man hier ja viel. Seit zwei Wochen habe ich nun mein IBook und bin im Ganzen sehr zufrieden. Nur gerade jetzt, wo die 14 Tage-Frist verstrichen ist, sehe ich unten rechts auf dem Display einen grünen, wohl "toten" Subpixel. Für Apple wird das generell erst ab 5 Pixeln zu einem Garantiefall? Einen Umtausch kann ich mir wohl also abschminken. Auch die Verabeitung des IBook ist nicht so dolle: Dort am unteren Displayrahmen, wo das Display per Scharnier mit dem Gehäuse verbunden ist, hat sich wegen der Zugspannung die Verkleidung ein wenig gelöst. In meiner "Verzweifelung" darüber, dass man über 1000€ ausgibt, um dann auf einem fehlerhaften Display sitzen zu bleiben versuchte ich die unglaubwürdig klingende "Massagemethode" per Wattestäbchen: also um den toten Pixel im Kreis herum drücken? Brachte bisher nichts, wäre auch zu schön gewesen. Gibt es noch weitere, "begründete" Handmaßnahmen, um tote Pixel wiederzubeleben? Irgendwas mit "schnellem Farbwechsel" las man hier? Oder sollte man sich mit EINEM Pixelfehler einfach abfinden...

    Dank und Gruß
     
  2. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Damit wirst du dich jetzt wohl oder übel abfinden müssen.

    Diese ganzen Methoden, das Pixel durch drücken, reiben oder massieren zu retten finde ich mehr als fragwürdig. Ich kann mich auch nicht dran erinnern jemals jemanden gehört zu haben, wo es wirklich funktioniert hat. Meiner Meinung nach schadet es mehr, als es hilft.

    Rückgabe wäre wohl eine Möglichkeit gewesen, das hast du aber verschlafen.
     
  3. Bienenmann

    Bienenmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    03.11.2004
    Warte einfach einen weitergehenden Defekt am Display ab. Der kommt schneller als der lieb ist und dann bist du evtl auch den fehlerhaften Pixel los.
     
  4. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    da warte ich schon seit jahren und nichts passiert. hab allerdings auch keine pixelfehler :D
     
  5. tänzer

    tänzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.946
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Wieso miese Qualität der Apple Displays?
    Finde Dich damit ab und versuche bloß nicht, sowas "rausmassieren" zu wollen.
    Damit machst Du nur mehr kaputt als wieder in Ordnung.
    Wegen des Rahmens, gehe doch mal zum Händler, aber bei aller Liebe zu Apple Produkten: Ein Subpixelfehler ist nun wirklich nicht soo krass und passiert halt mal, aber btw. 1000 € sind doch nicht so viel für ein Notebook.
    Alle tun immer so, als wenn Apple alles perfekt für jeden Kunden herstellt, aber das ist immer noch ein Massenprodukt.
    P.S. Absätze helfen beim lesen. ;)
     
  6. tiger-osx

    tiger-osx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2005
    Hallo
    ich habe schon zwei mal Pixelfehler beseitigen können! Der eine war am iBook oben rechts beim blauem Hintergrund rot. den habe ich ein paar mal mit druck auf dem Display irgendwann dann wiederbelebt! Der andere war an einem 15" Powerbook und dort genau das selbe! Es geht nicht immer gleich beim ersten mal, nur zu doll soll man auch nicht drücken!
     
  7. SilentCry

    SilentCry Banned

    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    28.04.2005
    1. Display: Links hell, rechts dunkel. Garantietausch.
    2. Display: Rechts hell, links dunkel, schlimmer als vorher. Garantietausch.
    3. Display: Roter Pickelpixel mitten vor dem linken Auge. *******e! Keine Garantie, Pech gehabt, leb damit, dass wir Dir ein mangelhaftes Display verbaut haben, so ein 2.500 Euro Powerbook muss doch nicht fehlerfrei sein...

    Ja, ES PASSIERT HALT MAL, genau. Und wenn es "eh nur mal passier", dann erwarte ich mir bei einer derart marktfremden Hochpreisgestaltung eine kulante, kundenorientierte Regelung. Das kann so teuer nicht sein, es sei denn, es "passiert _dauernd_", dann wäre es wohl teuer, aber dann wäre es auch nicht mehr "halt mal" und dann müsste man sich echt fragen, wofür man so viel Geld bezahlt.

    Ich mache seit diesem Pickelpixel vor meinem linken Auge eigentlich nur noch das nötigste an meinem Powerbook. Es macht mir einfach keine Freude mehr, ich kann diese Präpotenz nicht ertragen, dass die ganze Welt so tut, als müsste man mit einem mangelhaften Gerät leben, nur weil man Pech hatte. Kaufen kann ich mir kein neues, dafür sind die Dinger zu teuer.

    _Mir_ hat dieses Pixel die Freude an meinem Powerbook komplett genommen. Ich warte immer noch darauf, dass irgendwas in meinem Kopf "klack" macht und dieses Verliererpixel ausblendet, aber derzeit möchte ich es am liebsten gegen die Wand werfen.

    Ich hasse ja Autovergleiche, aber ich möchte DAS mal sehen:
    Du bringst Dein Auto in die Werkstatt und zurück kommt es mit einem 4cm Kratzer an der hinteren Beifahrertür. Du reklamierst aber die ganze Welt sagt, "och, armes Bubi, aber so ein Kratzer passiert halt mal. Damit muss man leben können, wenn wir Mechaniker anstellen müssten, die AUFPASSEN können, dann würde alle Reparaturen aber viel, viel teurer werden müssen, Pech, mein Auto hat keinen Kratzer, siehst Du, das ist eh selten..."

    Ich möchte sehen, ob die Werkstätte am nächsten Tag noch öffnet...
     
  8. tiger-osx

    tiger-osx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2005
    Das habe ich mir auch gedacht nachdem ich ein 17" Powerbook gekauft habe und einen Pixelfehler hatte. Die haben den nicht getauscht und haben gesagt das es erst bei 5 Pixelfehlern als Garantie gilt. Daraufhin habe ich den selber beseitigt und weiß nur, das ich nur noch Apple Hardware kaufe, die ich vorher getestet und gesehen habe! Apple lässt mit der Qualität sehr nach nur um billiger zu verkaufen und mehr Kunden an zu ziehen! Schaut euch einfach nur mal die iPod serien an, die 3 Generation hat noch ein vermögen gekostet und die jetzigen mit Farbdisplay bekommt man geschenkt! Alleine schon was Apple für Akkus verbaut (iBook 7 Stunden laufzeit) hat das mal einer hinbekommen? Ja vielleicht wenn der alle 3 min in Standby geht!

    Ich hoffe Windows bringt entlich mal ein richtiges Betriebssystem raus, dann wechsel ich gleich wieder zu Windows und kaufe mir ein Sony Notebook, da bekommt man Qualität für den Preis von 2600€.

    Die Verarbeitung der 17" Powerbooks ist ja auch nicht der hit. Display technik von vor 4 Jahren!!!!
     
  9. Madcat

    Madcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.325
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Die Anzahl der Pixelfehler ist doch von der Klasse des Display abhängig. Und welche Klasse das Display hat kann man auch vor der Kauf erfahren (Fragen hilft ungemein). Und dann muss man entscheiden, ob man einen Pixelfehler zulassen möchte oder nicht. Aber zu hoffen, dass man selbst bestimmt kein Gerät bekommt mit Pixelfehler und später dann groß drüber rumschreit wenn man doch einen hat finde ich zumindest äußerst kindisch.

    Wenn der Pixelfehler leider mitten vor dem Auge sitzt ist das schon blöd. Das ist dann echt Pech gehabt, SilentCry. Hast du dein Display direkt von Apple bezogen? Oder über einen Händler? Schon mal in aller Ruhe mit den Leuten drüber gesprochen? Da lässt sich echt nix machen? Notfalls würd ich eine Reperatur in Erwägung ziehen. Könnte billiger sein als ein neues Gerät (Anm.: Das mit dem neuen Gerät nicht allzu ernst nehmen ;)). Und vor allem kann man dann die Konditionen für das neue Display aushandeln ;)
     
  10. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Ich habe eins durch vorsichtige Massage wegbekommen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen