iBook 12' Cursor spielt verrückt...

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Korgo, 18.07.2006.

  1. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.06.2004
    Seit einiger Zeit tritt bei meinem iBook G4 12' folgendes Problem auf: Der Cursor (mit dem Trackpad bewegt) bleibt auf einmal stehen, friert fest. Da hilft kein rubbeln, kein klicken, nix. Auf einmal "springt" er wieder an und läßt sich normal bewegen. Dies tritt dann alle paar Minuten mal für ein paar Sekunden auf.
    Vom Verhalten her sieht das so aus, als würde der Prozessor sich einen abrödeln oder Unmengen auf die Platte schreiben, so daß keine Rechenleistung mehr für das Bewegen des Mauszeigers übrig ist - das kann es natürlich nicht sein, denn weder zeigt mir die CPU-Anzeige Vollast, noch wird auf die auf die Platte geschrieben.
    Dieses Verhalten findet nun in allen Programmen statt, nur wenn ich eine externe Maus anschließe, läuft alles perfekt. Weiß jemand, was das sein könnte?
    1.000 Dank

    12' iBook, 60GB Platte, G4 1.2, 10.3.9., Sidetrack
     
  2. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    mach mal

    pram reset apfel+alt+p+r+powertaste beim einschalten (festhalten, bis der Neustart-Gong dreimal ertönt: zappt das PRAM (Parameter-RAM) und alles, was im RAM so rumhängt. Danach Auswahlfarbe, Netzwerkeinstellungen, Lautstärke usw. evtl. neu eingeben!)

    und schaue ob sich der cursor fangen wird. es kann auch wirklich so sein, dass im hintergrund ein dienst abläuft, der den speicher weg frisst. hast du unter der aktivitätsanzeige geguckt, was da alles aktiv ist?
     
  3. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    ich kenne ein ähnliches Verhalten von meinem alten Pismo Powerbook - das trat immer dann auf wenn das Trackpad ein Dreckpad war. Versuch es mal mit nem (leicht!) feuchten Lappen und Spüli zu putzen. Bei mir hat das immer ne Zeit lang geholfen. Oder mit nem trockenen Brillenputztuch drüberwischen, was war aber nicht so effizient. Ich hatte das Problem oft im Sommer, wenn man schwitzige Hände hat.
     
  4. Feli

    Feli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    09.10.2005
    malmit einklinke :cool:

    bei mir springt der curser beim schreiben hin und wieder an eine total wahrlose position....
    immer irgendwo mitten im satz ein paar wörter weiter vorne...sehr nervig :girli:

    woran kann das liegen?

    thx!
     
  5. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    schwitzige Hände auf'm Trackpad?
     
  6. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    vielleicht hilft es ja, die Fehlererkennung des Trackpads einzuschalten.
     
  7. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Wo bitte ist die zu finden :confused: :kopfkratz:
     
  8. Feli

    Feli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    09.10.2005
    walfrieda: nein, eigentlich nicht...
    und wenn ich tippe, komm ich ja nicht aufs pad :cool:

    chicago w: wo finde ich die?
    unter system_maus+tasta ist nichts :girli:
     
  9. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    trackpad/vesehentliche trackpad-eingaben ignorieren
     
  10. Feli

    Feli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    09.10.2005
    ah...ok :)
    da ist ein häckchen bei mir :)

    daran liegt es also nicht :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen