i-tunes nicht jeden song?

Diskutiere mit über: i-tunes nicht jeden song? im Andere Forum

  1. paulix

    paulix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2004
    i-tunes nicht jeden song? Hallo,

    bin noch Windowsnutzer aber erfreue mich an i-tunes 4.7
    und möchte aus einer playlist songs brennen.

    Das funktioniert auch, aber es werden nicht alle gebrannt! Was mach ich falsch? Muss ich noch eine Einstellung ändern?

    Ach ja, die songs sind von cd importiert, also nicht über den apple-shop gekauft.

    Danke schon mal für Eure Antwort.

    Gruss paulix :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2004
  2. jodtee

    jodtee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.08.2003
    Ich kenne nun ja die Widoof-Version nicht, aber eigentlich dürfte es kein Problem geben, selbst importierte Titel auch wieder als Audio-CD zu brennen.

    Eine Brennverweigerung kann ich mir nur mit fehlenden Rechten im DRM erklären, aber bei Selbtimportierten kann das ja nicht sein.

    Ich habe einmal recht lange gebraucht um herauszufinden, wieso ich keine MP3-CD brennen konnte – meine Bibliothek besteht nur aus AACs und nicht aus MP3s...

    Haben denn die nicht zu brennenden Titel irgendeine Gemeinsamkeit, die die anderen nicht haben?
     
  3. paulix

    paulix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2004
    Unterscheidet i-tunes beim brennen aac und mp3?
    Die nicht gebrannten songs sind soweit ich sehen kann
    als aac importiert. Die songs sollen als mp3 auf die cd.

    Was bedeutet DRM?

    paulix
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2004
  4. jodtee

    jodtee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.08.2003
    AHA!!!

    Du willst also keine Audio-CD brennen, sondern eine MP3-CD.
    Dafür brauchst du dann aber auch MP3 Dateien, sonst wäre es ja eine AAC-CD. Aber so eine kann kein Gerät abspielen, außer Computer. Willst du die Dateien jedoch nicht auf einem Abspielgerät abspielen (autoradio, discman etc) dann brenne die Dateien einfach "per Hand" aus dem Ordner auf den Rohling.

    Brauchst du hingegen unbedingt MP3-Dateien, dann musst du die entsprechenden Lieder neu importieren. Du kannst dafür auch die AAC-Datei importieren, musst aber davor unter "importieren" in den Einstellungen MP3 auswählen.

    Wenn du es aber nicht unbedingt für einen MP3-CD-Player brauchst, würde ich es dir wegen des Qualitätsunterschieds nicht empfehlen. AAC ist schon das bessere Format.



    DRM DigitalRightManagement meint: Wie oft darf ein Lied gespielt, kopiert, gebrannt etc werden. Das wird quasi mit in die Datei geschrieben. Alle im iTMS gekauften Lieder beinhalten die Info: "xy hat mich gekauft und ich darf nur auf fünf Rechner kopiert werden, brennen darf man mich aber so oft man will und hören auch"
    DRM erlaubt es also jede Art von Beschränkungen in eine Musikdatei zu implementieren.



    Alles klar?


    /Edit:
    Willst du eine Audio-CD brennen ist das Ausgangsformat egal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2004
  5. paulix

    paulix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2004
    Also,

    erst einmal Danke jodtee für Deine Antworten.

    Ich konnte die songs jetzt alle als mp3 brennen. Dazu habe ich unter i-tunes einstellungen "brennen als datei-cd" markiert.

    Gruss paulix
     
  6. jodtee

    jodtee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.08.2003

    Obwohl ich gerade "Besserwisserboy" von den Ärzten höre und hier was von Klugscheißerman gesungen wird:
    Bist du sicher, dass die Lieder jetzt als MP3 auf der CD sind? Ich vermute vielmehr, sie sind im selben Format auf der CD, wie sie auch in deiner Bibliothek sind, also teils als MP3 teils als AAC.
     
  7. paulix

    paulix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2004
    Ok, Du hast wahrscheinlich Recht.

    Die besagten songs erscheinen als mp4a! = aac ?
    Heist dass, das diese cd dann nur von i-tunes nutzern gehört werden kann?

    paulix
     
  8. jodtee

    jodtee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.08.2003
    mp4a=aac

    Das AAC Format ist aber älter und verbreiteter, als man glaubt. Recht viele Programme verstehen das Format, auch in der Windoof-Welt.
    Da AAC ein Fortentwicklung des MP3 ist (also auch vom Frauenhofer-Institut entwickelt wurde) ist es platformunabhängig und nicht von einem Hard- oder Softwareunternehmen abhängig.

    Wegen genauerer Infos müsstest du dich aber entweder der Suchfunktion des Forums bedienen oder halt ein wenig googeln.

    Auf Rechnern sollte es also lösbar sein, blöd wird es nur dann, wenn du andere Player nutzen willst: Die schon erwähnten MP3-CD-Player können mit AAC nichts anfangen, auch USB-Sticks verstehen sich darauf nicht; MP3-Player mit Festplatte hingegen spielen meist mehrere Formate, aber auch hier versteht nicht jedes Gerät AAC.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - tunes jeden song Forum Datum
Adobe Creative Cloud jeden Tag anmelden Andere 22.07.2016
Bilder und Musik extern ablegen. Andere 10.01.2016
Musik unter I-Tunes nur auf externer Festplatte Andere 16.02.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche