i-tunes bei geschlossenem book

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von juergen schmitz, 05.02.2005.

  1. juergen schmitz

    juergen schmitz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2005
    ist es möglich i-tunes bei geschlossenem (zugeklappten) book laufen zu lassen,
    oder geht prinzipiell mein buch dann schlafen?
     
  2. Stan Marsh

    Stan Marsh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    05.02.2005
    Es geht schlafen. Powerbooks machen das nicht. Es gibt aber die Möglichkeit über Software den Clamshell Modus einzustellen, kann aber gefährlich werden (Hitzestau). Lass es lieber bleiben.
     
  3. Stan Marsh

    Stan Marsh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    05.02.2005
  4. juergen schmitz

    juergen schmitz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2005
    danke stan, aber dann lasse ich lieber die finger davon.
     
  5. sim4k

    sim4k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.01.2005
    Hmmm... was kann daran so schlimm sein? Kann man doch schließlich bei jedem PC-Notebook standartmäßig einstellen... Oder sind die ibooks da irgendwie unvorteilhaft verarbeitet?
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Nein, sie entlüften bloß über die Tastatur. Wenn die ganze Hitze auf den TFT trifft ist das nicht unbedingt vorteilhaft für diesen. ;)
     
  7. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    die meisten pc-laptops haben die lüftung HINTEN. klappt man den deckel zu, bleibt die lüftung weiterhin frei.
    mit diesem hintergrundwissen kann man sich jetzt mal ibooks/pbs anschauen.
     
  8. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Ein pbook kann man zuklappen und mit externer tastatur wieder wecken, dann sollte es gehn. Alternativ kann man auch den Reedkontakt mit einem stück blech abdecken, dann schläft es gar nicht, aber das Display geht aber auch nicht aus.

    Achja, ich habe mein PowerBook auch schon länger geschlossen betrieben, ohne das es schaden genommen hat...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2005
  9. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Mal ganz abgesehen davon, dass es total gaga ist iTunes laufen zu haben, wenn man mit dem Bildschirm die eh schon winzigen Lautsprecher zudeckt?
     
  10. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    ähm ja, dafür gibts eigentlich den line-out... ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen