i-movie-clips im mistkübel

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von peda68, 10.07.2006.

  1. peda68

    peda68 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.07.2005
    folgendes problem steht an:

    beim importieren von meiner videokamera in i-movie läuft alles rund, die einzelnen clips werden angezeig bis zur nummer 242 (das ist ca. bei minute 42 auf der casette), dann beendet i-movie den import und die clips landen im imovie-mistkübel!
    öffne ich das begonnene projekt ist es leer, alle clips sind im mistkübel, obwohl ich auf meiner festplatte noch lockere 30GB frei habe!
    ist i-movie vielleicht nur für für eine gewisse länge geeignet, oder kann es nur eine gewisse anzahl von clips bearbeiten?

    für hilfe und anregungen wäre ich sehr dankbar!
     
  2. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Zwar keine endgültige Lösung, aber trotzdem:
    Du könntest mit Magic iMovie das Band importieren und dabei die Dauer auf 40 Minuten beschränken. Anschließend speichern und weiter importieren.

    [​IMG]
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen