I-Mac Abstürze am laufendem Band

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von TV-User, 08.01.2004.

  1. TV-User

    TV-User Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.10.2003
    Hallo ich hoffe mir kann jemand sagen warum sich mein I-Mac so oft Verabschiedet. Ich habe den I-Mac 17 Inch mit 1Ghz und 256 Mb Speicher.
    Probleme:
    1.Illustrator startet überhaubt nicht
    2. Beim surfen löste sich mein Bildschirm zu teil auf also er wurde an der Rechten seite Schwarz wo dann lauter komische befehle Standen, wenn ich mich recht erinnere stand zum Schluss Ihrgenwas von warte auf debugger.
    3. Safarie stürtzt ab und zu beim Webmail login von T-Online einfach ab.
    4. Beim Norton System Works 3 sagt er mir das die die Systemplatte major Probleme hat was kann ich dagen machen. Ich möchte doch nur ein gut Funktionierenen Mac haben.
    Es ist mir gegenüber meines Chefs schon peinlich weil er Ihn gekauft hat und ich jetzt nicht mit der Arbeit vorankomme weil ich ständig mit Programmabstürzen zu tun habe.
    5. Ab und zu wird dann der komplette Monitor Dunkel und es erschein ein Feld wo steht, Bitte halten sie den Anschaltknopf solange gedrückt um Ihr System neu zu Starten.
    Ich weiß nicht was ich machen soll da ich auch noch ein ziemlich neuer Mac nutzer bin.
    OSX Version 10.3.2
    Ich hoffe auf eure Hilfe
    Danke
     
  2. derilluminat

    derilluminat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.11.2003
    das klingt für mich schon nicht mehr nach einem software fehler. trotzdem würde ich mal als erstes daten sichern. system neu installieren. alle updates machen. abwarten obs was bringt.
    ansonsten würde ich sagen klingt das ganze nach einer kaputten festplatte. in dem fall ist es ein fall für den apple support bzw. garantiefall.
     
  3. one.of.two

    one.of.two Gast

    Ich würde über eine saubere Neuinstallation nachdenken, bei der Fehlerliste!Festplatten Dienstprogramm, Platte neu initialisieren und alles neu draufspielen. Danach wird es schon wieder gehen.
     
  4. robdus

    robdus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2003
    und ganz wichtig: Lass die Norten SW von dem Rechner. Gib Norton mal im Suchbegriff ein und du wirst staunen...

    Gruß, Robdus
     
  5. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2002
    Hi

    Das Phänomen mit dem schwarzen Bildschirm heisst Kernel Panic und tritt in der Regel dann auf, wenn irgendwelche Programme oder Gerätetreiber den Kernel zum Absturz bringen. Norton kann daran durchaus beteiligt sein.

    Alle genannten Programme laufen eigentlich superstabil unter 10.3.2, also würde ich auch auf Hardwarefehler (defektes RAM) oder zerschossene Platte tippen. Wenn Du noch sehr unerfahren bist, würde ich dein Problem (MAC) als Garantiefall behandeln und den zuständigen Händler damit nerven.

    HTH

    W
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen