i-live gelöscht nach schlüsselbundbenutzung

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von nano, 24.02.2005.

  1. nano

    nano Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.02.2005
    hallo,

    ich habe ein problem mit meinem i-book,
    jedesmal wenn ich mit dem schlüsselbund versucht habe dateien zu schützen (weil ich das i-book verleihen wollte) waren danach meine ganzen daten aus i-tunes, i-photo etc gelöscht und ich mußte sie wieder von der festplatte reinladen. auch das dock sah aus wie bei der erst benutzung.
    was mach ich falsch und wie kann ich das verhindern?
    für etwaige hilfe im voraus vielen dank.

    nano
     
  2. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    08.09.2003
    das hört sich nach *benutzerzurücksetzen* an ...

    beschreib doch mal genauer, was du mit dem schlüsselbund machst und was du damit bezwecken willst.

    btw hallo bei macuser :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2005
  3. nano

    nano Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.02.2005
    hmm, ja genauer beschreiben, genaugenommen hab nicht ich den mist gebaut, sondern ein freund. von daher kann ich nur sagen. er hat es zweimal geschafft, nach dem er dateien oder ordner (ich denke fotos) mit schlüsselbund und kennwort versehen wollte. das beim nächsten neustart alles zurückgesetzt war. i-tunes wollte beim start lizenz akzeptiert kriegen etc.ich selbst hab das nie ausprobiert mit dem schlüsselbund. aber meine vermutung ist auch, dass er irgendwie den benutzer abgemeldet hat oder sowas wie ne neu initialisierung. keine ahnung. hilft das weiter? für genauere beschreibung muss ich noch mal rücksprache halten. aber danke schon mal für die antwort.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen