HP LaserJet4+ im netzwerk finden

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von der_rene, 28.01.2005.

  1. der_rene

    der_rene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.02.2004
    hallo.

    ich habe einen alten hp laserjet4 plus geschenkt bekommen und wollte den nun im netzwerk anschließen.
    das gerät finde ich auch in den modellen, allerdings kommt immer der hinweiß in der drucker-einstellung, das das gerät beschäftigt ist.

    hab ich die falsche ip? wie kann ich die denn rausfinden von dem gerät?
     
  2. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Das Gerät besitzt doch ein Display und Tasten, wenn ich mich jetzt nicht täusche. Dort kannst du einmal über das Menü eine Info-Seite ausdrucken, auf der alle Daten (wie auch IP, Seitenzahl usw.) stehen, sowie auch die IP ändern (E/A-Menü).
    Ansonst lad dir mal bei HP das Handbuch, da steht drin, wie du vorgehen musst.

    Wenn der Drucker richtig im Netzwerk integriert ist, solltest du ihn über das Terminal anpingen können. Somit weißt du schonmal, ob er netzwerktechnisch erreichbar ist.

    cla
     
  3. der_rene

    der_rene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.02.2004
    also anpingen kann ich ihn. aber...

    wie muß ich denn den drucker hinzufügen? als tcp/ip-drucker mit ipp-protokoll oder anders?
    muß ich den port in der firewall als dienst aktivieren?

    es kommt immer noch der hinweiß beim drucker "Network host '192.168.0.15' is busy"
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2005
  4. der_rene

    der_rene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.02.2004
    wenn ich in der drucker-einrichtung den drucker hinzufügen will und dort den punkt auswähle "HP TCP/IP Drucker", kann er weder den drucker automatisch erkennen, noch manuel mit der ip den drucker finden.

    kann es sein, das vielleicht ein switsch dazwischen hängt?
    nee, eigentlich ja nicht, oder. der ping hat ja funktioniert.

    mit dem manual von hp.com ist das auch nicht so einfach. da gibt es viele viele seiten, aber irgendwie finde ich nicht das passende.
     
  5. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Das kommt drauf an. Je nachdem, welcher Druckerdienst im Drucker aktiviert worden ist.

    Probier den Drucker mal als "HP TCP/IP"-Drucker hinzuzufügen. Da gibts dann in der OS X Druckereinstellung ein feines Menü mit Autoerkennung oder auch manueller IP-Vergabe. Das spricht den Drucker über die HP-Spezifische Schnittstelle an (afaik Port 9100).

    Damit solltest du eigentlich weiterkommen.

    Ansonst druck dir wirklich mal über das DisplayMenü am Drucker die Info-Seiten aus...dort steht dann die komplette Einstellung des Druckers inkl. verfügbarer Dienste.

    Nein...da musst du nix ändern (falls du jetzt die OS X Firewall meinst).

    cla
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Also wenn du ihn anpingen kannst, kannst du den auch per Telnet einstellen. Also einfach: "telnet IP_DES_DRUCKERS" im Terminal eingeben, da gibts dann auch 'ne Hilfe.

    MfG
    MrFX
     
  7. der_rene

    der_rene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.02.2004
    das mit dem telnet klappt.
    aber dennoch kann ich immer noch nichts ausdrucken. wenn ich den an einen pc anschließe und einen windows-freigegebenen drucker in osx einrichte, dann kommt der ausdruck raus.

    ich hab über netzwerk-dienstprogramm mal einen portscan durchgeführt. dabei hat er mir angezeigt, das die ports 23 für telnet und 515 für printer offen sind. wenn ich mir aber die anzeige anschaue beim drucker, dann steht da immer "connecting to *drucker-ip* on port 631"

    ist bei mir der port falsch? was mich auch wunder ist, das der drucker nicht im menu "HP TCP/IP Drucker" bei der automatischen suche nicht gefunden wird. auch nicht, wenn man die ip-adresse manuel eingibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2005
  8. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Port 515 ist der LPR-Printer Daemon.

    Mach mal einen neuen "TCP/IP-Drucker", und wähle dann bei Druckertyp "LPD/LPR" aus. Gib den Rest wie gewohnt an (IP müsste genügen). Dann sollte es gehen.

    cla
     
  9. lucent.lab

    lucent.lab MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.08.2004
    ...hallo leutz,

    ich habe ein ähnliches problem. hab meinen Lexmark Optra N (Laser) mit ner jetdirect netzwerkkarte. bekomm ihn nicht mehr zum laufen. ja, ich habe schon wochen mit ihm gedruckt. jedoch ist wohl jetzt irgendwas verstellt. das äußert sich darin, das im druckerfenster steht:
    "attempting to connect to host 192.168.0.13 on port 9100"

    anpingen blieb auch erfolglos. also wird gar keine verbindung hergestellt. wo kann der haken sein? hab alle einstellungen von der drucker-netz-testseite eingestellt (so wie früher auch). auch den drucker neu anlegen klappt nicht. kann mir jemand helfen? wenn, kann mir jemand (der auch nen TCP/IP-drucker am Mac laufen hat) mal seine einstellungen mitteilen oder ein paar screenshots per PN oder einfache tipps, wo der hase im pfeffer liegt...

    ich danke euch vorab...
     
  10. Zeitlos Medien

    Zeitlos Medien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2004
    Hi,

    also ich hab auch den Laserjet 4+ im Netzwerk.
    Unter OS X habe ich ihn auch installiert. Und zwar völlig
    Problemlos als "AppleTalk Drucker" (Habe die PostScript-Karte drin).

    Aber ich hatte am Anfang auch Probleme, ihn ins Netz zu integrieren,
    da der Drucker ziemlich falsche Einstellungen für mein Netz vom Vor-
    besitzer hatte.
    Ich musste dann einen Hardreset durchführen (Ich glaub, beim Einschalten die Menü-Taste gedrückt halten).

    Lad Dir mal bei HP das Benutzerhandbuch runter, da stehen sämtliche Tips drin.

    Hast Du ne Dose auch im Netzwerk? Dann könntest du Dir einfach das HP-Tool "Network Printer Wizard" runterladen und mit dem den Drucker lokalisieren und eine IP-Adresse und sonstiges einstellen.

    Viele Grüße
    Flo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen