HP Farblaser 2550L

Diskutiere mit über: HP Farblaser 2550L im Peripherie Forum

  1. Illuminat 0815

    Illuminat 0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2003
    Hallo Kinnings,

    plane den Erwerb des oben gannten Farblasers - würde auch meiner erster Laser werden.
    Wie siht´s aus mit den HP-Produkten ? Problemloser Betrieb (Treibermäßig) unter OSX möglich ?
    Bislang habe ich Epson C64 (geiler Name übrigens, da werden erinnerungen wach !) als Tintenstrahler eingesetzt ... will nun aber auf Laser umsteigen.

    Hat jemand den 2550 in Betrieb und kann mir was darüber erzählen ?

    (Auch Empfehlungen in richtung anderer Laser nehme ich gerne entgegen ;) ... )

    Illu
     
  2. casahu

    casahu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2004
    HP Laser

    Hallo. ich selber nutze einen HP2500 Farblaserdrucker (sind ja wohl baugleich)seit einem halben Jahr.
    Bisher ist es mir aber nicht gelungen ihn an meinem Mac gescheit zum Drucken zu bringen. Ob OS 9.2.2. oder OS X10.2.8.,USB-Firewire, die Zeit bis zum Ausdruck wenn überhaupt was rauskam dauert ab 45 min/Seite.
    Auf Windows XP das gleiche mit USB.

    Nur mit Parallelanschluß läuft er korrekt am PC.

    Die Servicehotline konnte mir auch nicht weiterhelfen.

    Qualität der Ausdrucke ist ok aber er ist ziemlich laut. ca.4000 Seiten pro Toner. 1 Satz kostet komplett ca. 500 Euro

    Würde ihn nicht nochmal kaufen. Lieber was drauflegen und einen Epsonlaser kaufen.

    Vor dem Kauf am besten erst testen ob er am Mac gescheit läuft.


    Cu Casahu
     
  3. Illuminat 0815

    Illuminat 0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2003
    Hi Casahu,

    danke für Deine Ausführungen. Sehr aufschlußreich das ganze.
    Auf Deinen Tip hin, habe ich heute mal bischen gesurft, und einen Acculaser 900 bei Media entdeckt. 299€.
    Naja, erstmal vergewissert, daß auch OSX-Treiber auf der Homepage sind - und dann gleich in den nächsten Media-Markt. EINEN Epson 900 hatte die da auf lager, aber für 349€ - 299€ würde nur für den Internet-Shop gelten.

    Naja, ich erstmal den Abteilungsleiter herzitiert und den richtig lang gemacht ... von wegen "Laß Dich nich verarschen - vor allem nicht beim Preis". Schließlich hat der das Ding für 299€ inklusive 500 Blatt Papier rausgerückt ... geht doch ;)

    Anschluß an meinen G4MDD war suuuper easy - und mit den Druckergebnissen bin ich vollends zufrieden ! Ein guter Kauf !

    Danke und Gruß, Illu
     
  4. schnippo

    schnippo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2004
    sehr zufrieden

    Tach!

    Also, ich komme mit meinem HP 2550 N sehr gut klar. Ich habe allerdings die Netzwerkversion und die funktioniert unter Windos und MAC OS X 10.2.8. Alles wunderbar. Laut ist er zwischendurch mal, aber mit der Geschwindigkeit und dem Druckbild bin ich wirklich Top zufrieden.

    Verbrauch kann ich noch nicht sonderlich viel zu sagen, allerdings habe ich gehört das die Sache mit den Tankanzeigen wohl auch nicht so richtig ernst zu nehmen sind. Bei Ebay kann man sich ne Anleitung erkaufen wo halt ein Trick beschrieben ist, wie man dieses Management System überlisten kann. Keine Ahnung ob das ein Fake ist. Ich habe bisher 1400 Farbseiten mit der Kiste gedruckt und in allen Tanks noch so um die 70 % befüllt.

    Wenn er leer ist, gibts nen neuen Drucker :D

    Gruß
    Schnippo
     
  5. globe

    globe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Hallo
    C900 und IBook ist ebenfalls eine Kombination, die nur Probleme macht - hab ich von EPSON sogar schriftlich - Speicherüberlauf und hunderte von Fehlermeldungen

    Gruß
    Globe
     
  6. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.12.2003
    Ich würde zu einem OKI 5400 oder ähnlichem raten. Deutlich besser als die HPs: grader Papierdurchlauf, schnell, zuverlassig, gut zu warten. 1a Sache.
     
  7. marc_bremen

    marc_bremen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Der ist toll

    Ich habe seit ungefähr drei Wochen einen 2550N. Installation unter X war überhaupt kein Problem. Alles easy. Laut wird er tatsächlich nur wenn er gerade druckt und ca. ca. 10 Minuten nach dem Einschalten für ca. 5 Sekunden. Was ich leider noch nicht heraus gefunden habe, ist die Beeinflussbarkeit der Farben. Es sieht zwar sehr gut aus alles, aber ich denke man sollte weitere Möglichkeiten zum Ändern des Farbbildes haben. Da werde ich nochmal suchen müssen. Aber ich bleibe dabei: Ein toller Drucker für verhältnismäßig wenig Geld.
     
  8. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    28.09.2003
    Ich hatte vor einigen Tagen ebenfalls nach Farblasern gefragt, erhielt zwei Rückmeldungen, und hakte noch einmal nach, weil HP uns ebenfalls interessiert -> Funkstille :(
    siehe: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=63345

    Zum Glück bin ich per Zufall auf diesen Thread gestossen, und frage noch einmal nach: welche Erfahrungen gibt es es mit den anderen Farblasern von HP (Netzwerk)?

    Danke, neptun
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Farblaser 2550L Forum Datum
Kaufempfehlung für Farblaser-Multifunktionsdrucker? Peripherie 09.10.2016
Farblaser HP Color LaserJet CM3530 drucken und scannen Peripherie 17.06.2016
Farblaser: Samsung Xpress C430W oder Kyocera ECOSYS P6021cdn ? Bessere Druckertreiber? Peripherie 27.03.2016
Multifunktionsgerät Farblaser Peripherie 16.01.2016
Farblaser für 10.11 Peripherie 14.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche