HP ColorLaserJet an WindowsSharing

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von jstch, 21.09.2006.

  1. jstch

    jstch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    16.02.2004
    Hallo hab hier ein HPCOLORLASERJET 1600 der via ein Windows XP PC geshart ist. Nun habe ich es nicht geschaft wie OS-X diesen Printer übers Netz anzusteuern.

    Kennt jemand ne Lösung ?

    Gruss Jstch
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
  3. jstch

    jstch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    16.02.2004
    ja ! Diesen Weg kenn ich bereits, trozdem danke für die Antwort.

    Mein Problem ist halt, dass es für meinen Printer Offenbar kein Treiber gibt. Ich finde Ihn nicht in der Liste. GIMP ist installiert.
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Achso, das hattest du ja nicht dazugeschrieben...

    Ja, der Drucker nutzt ja auch ein ganz spezielles Protokoll.

    Den einzigen frei verfügbaren Treiber gibt's hier:

    http://foo2hp.rkkda.com/

    Der läuft auch unter MacOSX, allerdings mußt du ihn selbst kompilieren und installieren.

    Wie das geht, steht in der INSTALL.osx im Paket.

    MfG
    MrFX
     
  5. jstch

    jstch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    16.02.2004
    ups sorry ja das hatte ich vergessen Ich werd mal die Variante ausprobieren, mal deinen Link ausprobieren.
    Danke

    Hei das ist ja extrem komplliziert. I habs bis jetzt noch nicht geschafft,
    Und ich bin ja nicht gerade ein Standartuser sonder ender ein Administratior.

    Ist den dies alles auch notwendig, (mit dem komplizierten Treiber) obwohl mein WindowsXP Pc ja die Verbindung zum Drucker herstellt ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2006
  6. jstch

    jstch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    16.02.2004
    hm bin bei der installation des packets gescheiters.
    offenbar wurden bei mir die foomatic filter nicht richtig installiert
    dies meldet jedenfalls die Installation von foo2zjs

    Code:
    # Dependencies...
    #
    # ... OK!
    #
    cd icc2ps; make all
    make[1]: Nothing to be done for `all'.
    groff -t -man foo2zjs-wrapper.1 foo2zjs.1 zjsdecode.1 foo2oak-wrapper.1 foo2oak.1 oakdecode.1 foo2hp2600-wrapper.1 foo2hp.1 | ps2pdf - manual.pdf
    /bin/sh: line 1: ps2pdf: command not found
    make: [manual.pdf] Error 127 (ignored)
    #
    # Installation Dependencies...
    #
          ***
          *** Error: foomatic-rip is not installed!
          ***
          *** Install foomatic package(s) for your OS
          ***
    make: *** [install-test] Error 1
    jstch-mbpro:/foo2zjs root# 
    jstch-mbpro:/foo2zjs root# 
    jstch-mbpro:/foo2zjs root# 
    
    fällt dir dazu was ein ?
     
  7. jstch

    jstch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    16.02.2004
    Habs hingekriegt !!!!!!!

    Ich hab nur die FoomaticFilters neu installieren müssen ! ->

    sudo ./configure --prefix=/usr

    Das war mein Fehler gestern Abend.

    Vielen Dank für deinen Tipp mit diesem Treiber. Ich glaube das ist meine erste erfolgreiche Installation, in der ich dazu im Terminal rumhacken musste ;:) War auf jeden fall sehr lehrreich.

    Gruss JSTCH
     
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Und druckt er wenigstens?

    MfG
    MrFX
     
  9. jstch

    jstch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    16.02.2004
    ja er druckt ! Und das sogar in Farbe ! Hab zwar jetzt noch nicht viel drucken müssen, aber bis jetzt funktionierts ohne Probleme.
    Aber irgendwie finde ich es schwach von Apple oder den Hardwarehersteller, das dies nur mit Hilfe von OpenSourceTreibern möglich ist.
    Das man unter Linux basteln muss ist verständlich, aber bei OS-X (einem Benutzerfreundlichen System, das immer mit der einfachheit beworben wurde) sollte dies eigentlich ohne eine Solche Totur möglich sein. Ist ja schliesslich nicht jeder ein Freund vom Terminal, viele wissen nicht mal was das ist.
     
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Tja, heutzutage spart jeder, wo er kann.
    Entwicklung kostet eben viel Geld.

    Ich bewundere immer die OpenSource-Entwickler, wieviel Zeit und auch Geld (Hardware) sie immer investieren.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ColorLaserJet WindowsSharing
  1. jarbas1958
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.343
    jarbas1958
    17.08.2010
  2. knollibolli
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    417
    knollibolli
    02.11.2007