HP Color LaserJet geht nicht unter Mac OS

Diskutiere mit über: HP Color LaserJet geht nicht unter Mac OS im Peripherie Forum

  1. RTH

    RTH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.08.2006
    Hallo,

    ich habe mir gerade einen HP Color Laserjet 1600 gekauft und stelle schockiert fest, dass HP auf seiner Treiber-CD stumpf verkündet, dass Mac OS (egal welches) nicht unterstützt wird. :(
    Was kann ich jetzt machen? Gibt es irgeneinen kompatiblen Treiber??
    Für Tips wäre ich sehr dankbar! :D
     
  2. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    31.05.2004
  3. RTH

    RTH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.08.2006
    Keine Chance?

    Hallo,

    danke für den Hinweis, aber Umtauschen wird wohl nicht gehen. Gibt es denn keine Hoffnung, dass Apple zeitnah selbst einen Treiber generiert?:rolleyes:
     
  4. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Natürlich könnte Apple theoretisch mal einen Treiber für den Drucker anbieten, z.B. mit der in der nächsten Monaten erscheinenden Mac OS X 10.5 (Leopard) Version.
    Aber da würde ich mir nicht viel Hoffnungen machen, zumal Apple die Treiber in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Druckerhersteller erstellt und HP sagt dass er nicht Mac kompatibel ist.
    Wenn du ihn nicht umtauschen kannst, bietet sich Ebay an, der Wertverlust hält sich in Grenzen da er ja praktisch neu ist.

    Ich bedauere dir keine erfreulicheren Informationen geben zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2006
  5. RTH

    RTH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.08.2006
    Dumm gelaufen

    Danke für die Info.

    Auch wenn es nicht die Antwort ist, die ich gern gehört hätte;) , so ist mir insoweit damit gedient, als ich nicht noch mehr Zeit mit der Suche nach einem Treiber verplempern werde. Mir ist allerdings nicht klar, wieso HP heute noch einen Drucker produziert, der nicht am Mac läuft. Das ist doch anachronistisch. Damit habe ich beim Kauf auch schlicht nicht gerechnet.

    Ich werde also zusehen, dass ich das Ding wieder loswerde und mir einen von Samsung kaufen, der dann auch an meinem iMac läuft. Wenn HP keine User will...

    Es bleibt schwierig!

    Beste Grüsse
     
  6. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    HP ist was die Mac-Unterstützung angeht leider sehr faul. Darüber haben sich schon viele Leute geärgert, einschließlich mir: ich kaufe in absehbarer Zeit kein HP Gerät mehr!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche