Howto: Vista on Macbook, Installation

Diskutiere mit über: Howto: Vista on Macbook, Installation im Windows auf dem Mac Forum

  1. Niove

    Niove Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2006
    Nachdem der ultimative etwas unübersichtlich geworden ist erlaube ich mir hier ein zusammenfassung:

    ---
    mein howto:

    Ausgangspunkt ist eine fertige Vista Installation.

    1. Bootcamp Treiber CD auf die Festplatte kopieren, am besten gleich mal direkt auf C:\. Die Datei dann in "xx.exe" umbennennen (hab ich gemacht, damit ich nachher nicht soviel tippen muss).

    2. Links unten in der Starlteiste aufs Windows Logo und dort wo "suche starten" steht folgendes eintippseln: c:\xx.exe /v /a

    3. Die Installation der Vista treiber startet, nach ein paar mal weiterklicken wird man gefragt wo die Treiber hin entpackt werden sollen. Einfach c:\mactreiber angeben.

    4. In das Verzeichnis C:\Mactreiber\usw....\realtek wechseln und dort die setup.exe ausführen

    5. In das Verzeichnis SigmaTel wechseln und dort die setup.exe ausführen

    Sound ist jetzt fertig installiert

    6. Optional die neuesten gma950 treiber runterladen und installieren (bringt laut vista etwas mehr performance)
    http://www.intel.com/support/chipsets/sb/CS-020683.htm

    7. Im Geräte Manager auf die Integrierte iSight wechseln (gelbes Rufzeichen). Auf Treiber -> Treiber aktualisieren -> Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen -> Aus einer Liste von Gerätetreibern wählen -> Datenträger -> iSight Verzeichnis angeben aus den Bootcamp Mactreibern -> installieren (bitte genau so machen, ansonsten werden die treiber nicht installiert).

    update!:

    - danach Rechner neu starten

    - Nochmal in den Gerätemanager, die iSight auswählen, Treiber aktualisieren, Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen, Aus einer Liste von Gerätetreibern wählen und nochmal die isight auswählen. Dann funkts :) Sprich man muss die selben treiber 2x installieren :D


    8. Bei Mäuse und Anzeigegeräte das HID Device nehmen und wie oben vorgehen. Hier als Treiber den aus dem aapltctp Verzeichnis nehmen (Trackpad Filter)

    9. Unter Eingabegeräte -> USB-HID alle mal durchklicken und das suchen das die Hardware ID REV0013&MI_01 hat (Details Hardware-ID). Treiberinstallation wie oben, diesmal das aapltp Verzeichnis wählen (Touchpad ist jetzt installiert)

    Touchpad Installation ist fertig, Rechtsklick sollte (2 finger aufs touchpad und klicken) gehen und die Maus läuft wesentlich smoother.

    10. Input Remapper (fürs keyboard) downloaden und installiern. Die Auswurftaste und die Helligkeits sowie lautstärkenregelung sollte danach funktionieren http://www.google.at/search?hl=de&q=inputremapper&meta=

    noch offen: Angeblich verhinder Input Remapper die korrekte funktion von Hibernate und Standby. Ohne Input Remapper funktioniert zwar beides, aber das Touchpad bleibt tot beim aufwachen. Dieses muss per Tastatur im Gerätemanager deaktiviert und wieder aktiviert werden. Verifizierung noch offen ob es wirklich am Input Remapper liegt

    11. Aus dem Entpackten Verzeichnis der Bootcamp treiber die Brightness.exe ins Autostart von Vista kopieren. Damit sollte die Helligkeitsregelung dann funken.

    12. Für die Infrarotfunktionalität hier gucken (Front Row Fernbedienung läuft dann mit Media Center), die MacIR.exe hab ich wieder im Autostart :

    http://forum.insanelymac.com/lofiversion/index.php/t39172.html

    13. Für Bluetooth sollte das hier funktionieren (getestet mit Mighty Mouse):

    http://differentthings.wordpress.co...h-on-a-macbook-pro-running-windows-vista-rtm/

    14. Sollte der Sound knacksen und die Maus ruckeln auf jeden Fall die neuen WLan Treiber installieren, das machts wieder heile heile..

    -----

    BUGS:

    1. Hibernate und Standyby funktioniert nicht oder nur eingeschränkt:

    Variante A: Ruhezustand / Energie Sparen funktioniert, nach dem wake up funktioniert das touchpad nicht mehr (muss man de und reaktivieren im Geräte Manager)

    Variante B: Rechner lässt sich gar nicht mehr aufwecken, Lüfter laufen auf 100% (liegt an einer inkompatibilität mit dem Input Remapper)

    2. Wird der Rechner gestartet im Akkubetrieb zeigt windows "Netzbetrieb - wird nicht geladen" an. Steckt man das Ladegerät an und wieder aus wird korrekt der Akkubetrieb angezeigt.

    3. Performance Counter = Leistungsindikatoren gibts noch keine Treiber. Wenn wer weiss was das Teil überhaupt tun soll dann her damit.

    4. Ähnlich wie das Touchpad muss das IR-Device nach dem aufwecken de und reaktiviert werden, ansonsten ist es mit einem gelben Rufzeichen versehen "da das Gerät fehler gemeldet hat". Hört man auch recht gut weil vista einige "donk" von sich gibt beim aufwachen was auf eine fehlgeschlagene aktivierung von Geräten zurückzuführen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2007
  2. Niove

    Niove Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2006
    (c) Cadel:

    ---

    - bootcamp laden, installieren, ausführen, partition einrichten (mit ntfs), treiber-cd brennen
    (wie man es schon kennt also - wenn man schon xp installiert hat, hat man das natürlich schon getan)
    - vista-dvd ins laufwerk, neustarten
    - beim neustart c gedrückt halten (oder alternativ alt) und von der cd booten lassen
    - vista-install-menü erscheint, dann die richtige partition wählen, und ab die post. vista-install läuft durch
    - nach 40min circa ist die install fertig und du findest dich zum ersten mal auf dem vista-dektop wieder
    - die bootcamp-treiber-cd ins laufwerk, die exe darauf auf den dektop kopieren, ne verknüpfung davon erstellen, in die eigenschaften dieser verknüpfung gehen und /A /v hinter "...exe" schreiben
    -die verknüpfung dann mit rechts anklicken und "mit admin-rechten ausführen" wählen.
    - die treiber werden entpackt und am ende wird man gefragt wo man den entpackten kram sichern möchte.
    - dann z.b. c:\treiber dafür wählen.
    - dann in den gerätemanager gehen und alle geräte aus dem treiber-verzeichnis bedienen lassen.

    ---
     
  3. Niove

    Niove Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2007
  4. Powerbookmen

    Powerbookmen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    15.05.2005
    Bei mir gehen lassen sich die Treiber von Bootcamp die für XP gedacht sind unter Vista nicht aufspielen.
    Bitte um Hilfe. Oder gibt es extra Vista Treiber?
     
  5. Niove

    Niove Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2006
    Was ist an den schritten unklar?:

    1. Bootcamp Treiber CD auf die Festplatte kopieren, am besten gleich mal direkt auf C:\. Die Datei dann in xx.exe umbennennen (hab ich gemacht damit ich nachher nicht soviel tippen muss).

    2. Links unten in der Starleiste aufs Windows logo und dort wo suche starten steht folgendes eintippseln: c:\xx.exe /v /a

    3. Die Installation der Vista treiber startet, nach ein paar mal weiterklicken wird man gefragt wo die Treiber hin entpackt werden sollen. Einfach c:\mactreiber angeben


    Leg die bootcamp treiber cd ein und kopier die exe datei auf deine hdd. dann die exe mit dem zusatz /v /a ausführen, somit wird die exe auf die festplatte entpackt und du kannst die treiber einzeln installieren.
     
  6. Powerbookmen

    Powerbookmen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    15.05.2005
    Ok, werde ich versuchen.
    Melde mich dann wieder...
     
  7. Niove

    Niove Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2006
    Evtl sollte man mal ein Vista driver pack machen fürs macbook. Oder könnte das rechtliche probleme geben? Dort könnte man gleich die aussortieren die eh nicht funktionieren, tät sicher helfen.
     
  8. Niove

    Niove Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2006
    Yeaaah, die iSight kamera funkt!

    - treiber von der bootcamp CD installieren wie in Punkt 7 beschrieben.

    - Rechner neu starten

    - Nochmal in den Gerätemanager, die iSight auswählen, Treiber aktualisieren, Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen, Aus einer Liste von Gerätetreibern wählen

    Dort nochmal iSight Kamera auswählen. Der Treiber wird somit nochmal installiert. Neu starten --> funkt :) (auf 2 macbooks getestet)

    Im Prinzip muss man den selben treiber nur 2x installieren dann gehts (in nem blog gefunden und läuft). Bitte wer verifizieren. Getestet mit Skype
     
  9. Niove

    Niove Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2007
  10. barthosch

    barthosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Wow, vielen Dank für diese super Zusammenfassung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Howto Vista Macbook Forum Datum
Windows Vista auf Mac - Bootcamp Windows auf dem Mac 25.12.2014
HowTo: PC Tastatur am Mac + Parallels Windows auf dem Mac 08.06.2014
Treiber für Ethernet Controller unter Vista Home Premium / Parallels fehlt Windows auf dem Mac 17.07.2012
Soetwas wie "Umgebung" in Windows Vista Windows auf dem Mac 28.12.2011
HowTo: Bootcamp Treiber extrahieren Windows auf dem Mac 12.10.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche