homerecording 8 kanäle gleichzeitig?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von weinford, 05.02.2004.

  1. weinford

    weinford Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Hallo,
    ich interessiere mich für Spezialhardware was Audio-Aufnahmen angeht. Ich möchte mein Powerbook in ein mobiles Studio verwandeln indem ich 8 (mono) Audio-Eingänge habe die ich gleichzeitig in Logic oder ähnliches füttern kann. Wichtig ist, daß die Kanäle hinterher getrennt vorliegen, damit Nachbearbeitung möglich ist. Da gibts ja verschiedene Hardware-Teile für USB oder Firewire. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Teilen, kann jemand was empfehlen, wie sind so die Preisunterschiede und welche Software ist zu empfehlen?

    Vielen Dank im voraus für alle Hinweise und Tips :)
     
  2. usausa

    usausa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2004
    mobiles studio

    Also ich suche auch gerade nach einer Audiolösung
    für mein PB.

    Wenn Du mind. 8 Spuren gleichzeitig aufnehmen willst, könnte
    die Motu 828 MKII (Firewire, ca. 1000,-, www.motu.com)
    oder www.Digidesign.de ,Digi002 (Firewire,als Rack oder Mixer Version,
    ab ca.1250,-) in Frage kommen.

    Allerdings benötigt die Teile eine Steckdose:-( Bringen aber
    die nötige Recordingsoftware gleich mit. (Falls noch nicht vorhanden)

    Für Mobile Anwendungen, aber mit weniger Audio-Eingängen
    könnten z.B.

    USB:
    -Emagic EMI 6/2 od. 2/6 (ca.350,-)
    -Digidesign MBOX (ca.465,-)
    -Midiman USB Audiophile (ca.220,-)
    Firewire:
    -Midiman 410 (430,-)
    -Midiman Audiophile Firewire (320,-)

    Ich persönlich schwanke zwischen der M-Box und der Midiman 410.

    Der Vorteil der M-Box ist: 2xFocusrite Mikrofoneingänge (48V) und
    Recordingsoftware PROTOOLS (benutzten viele berühmte Studios)
    Nachteil: Nur 2 Eingänge.

    Midiman 410: Vorteil: 2 Kopfhörerausgänge, 7.1 Ausgabe fähig, etwas günstiger.
    Nachteil: Keine Software, "billighardware"!?

    Als Aufnahmeprogramm (Sequenzer) finde ich Logic (von Apple ;-)
    einfach toll! Angeblich bekommt mein Händler diese Woche endlich
    das neue Logic 6 Express (ca 250,-).

    Hoffe das bringt Dich ein bischen weiter!
     
  3. weinford

    weinford Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Danke usausa, das ist doch mal ne gute Zusammenstellung...
    da die Kohle momentan eh noch fehlt, muß ich eh noch warten, aber davon träumen kann man ja schon mal :)
    Ich brauche mindestens 8 Eingänge: 3 mal Gesang, Baß, Gitarre, Geige, 2 mal Schlagzeug. Alles drunter ist irgendwie doof...
     
  4. Sol

    Sol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    199
    MacUser seit:
    24.01.2004
    2 Schlagzeuge?
    Hm was fuer ein Musik wird es denn?
     
  5. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    06.10.2003
    Ich habe folgendes gefunden:

    FireWire 1814 Mobiles 18 In/14 Out FireWire Recording Interface mit ADAT I/OFireWire 1814 Mobiles 18 In/14 Out FireWire Recording Interface mit ADAT I/O

    Ist von Midiman und kostet 699. Komplettausstattung inklusive! Zum praktischen Einsatz kann ich dir leider keine Hinweise geben, da ich das Teil noch nie in den Händen hatte und auch nie soviele Ein-/Ausgänge benötige. Was du nicht vergessen darfst, sind die Mikrofone. Kannst du mit denen in ein normales Mischpult, so geht das bei so einer Soundkarte nicht.

    Vielleicht wäre dann ein Modul für dich besser, was zig Mikroeingänge bietet, die du dann über eine digitale Schnittstelle einer "kleineren" Soundkarte Spurengetrennt in den Mac führt (Beispiel ).

    So könntest du dir vorerst mal ne Soundkarte mit digitaler Schnittstelle und weniger Eingängen kaufen (weil günstiger), und später einen Vorverstärker dazu. Doch bin ich eigentlich nicht der Experte dafür ....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  6. weinford

    weinford Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.01.2004
     

    Ich meine zwei Monokanäle für das Schlagzeug. Ich mische es dann vorher auf Stereo ab. Wir haben zwar nur ein kleines Schlagzeug (Base, Snare, Hihat, Ride, Crash), aber 5 Kanäle nur für die Drums ist vielleicht etwas übertrieben...

    Wenn Du mal hören willst was wir machen: www.isolation.de da gibts unter "Songs" ein paar Kostproben.
     
  7. weinford

    weinford Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.01.2004
     

    Seehr geil :) Genau diese zwei Geräte brauche ich! Was kostet denn so ein Octane? ;-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...