/Home

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Crashy, 23.03.2005.

  1. Crashy

    Crashy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2005
    Hallo Mac-Gemeinde!

    Vor einer Woche und einem Tag hab ich auf die helle Seite der Macht gewechselt, deswegen hab ich hier und da noch Hilfebedarf:

    Ein Freund sagte mir /Home gehört immer ausgelagert.

    Meine Fragen:
    • Wozu das?
    • Wie das?

    Wie partitioniere ich ohne Datenverlust?
    Auf Windows gabs dafür Partition Magic, damit konnte man so ziemlich alles ohne Datenverlust anstellen, außer Formatieren. :rolleyes: :)
    Ich bedanke mich vorab für eure anregende Hilfe!

    Liebe Grüße
    Crashy
     
  2. flinkerfinger

    flinkerfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Hallo,
    warum fragst Du nicht Deinen Freund, kann er seine Behauptung begründen?
    Ansonsten, lass es wie es ist und viel Spass mit dem Mac.
     
  3. flinkerfinger

    flinkerfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Hallo,
    warum fragst Du nicht Deinen Freund, kann er seine Behauptung begründen?
    Ansonsten, lass es wie es ist und viel Spass mit dem Mac.

    Nachtrag: Hoffentlich ist Dein Name nicht Programm ( crashy ).
     
  4. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    wozu das wüßte ich auch gerne. höre lieber nicht zu sehr auf deinen freund ;)
    über partitionieren gibt es im forum eine ganze menge, aber du kannst dir das lesen auch sparen, weil es kurz gesagt normalerweise keinen sinn macht. ansonsten braucht man kein extraprogramm, weil bereits unter festplattendienstprogramme on board.
    achso was noch vergessen habe, herzlich willkommen :)
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Warum dein Freund /home auslagern will ist mir ein Raetsel. Es wiederspricht allem was Apple in OS X vorgesehen hat. Wenn du Partionieren willst um eine Partition zu haben um /home auszulagern dann kannst du das vergessen.

    Ich vermute dein Freund kommt aus der Linux Ecke. Die arbeiten aus gutem Grund mit vielen Partitonen - ohne die liessen sich die meisten distributionen gar nicht installieren.

    Unter OS X sind Partionen eher hinderlich. Das System und die home Verzeichnisse sind perfekt voneinander getrennt. Auf kleinen und vollen Partitionen funktionieren die disk optimisation services nicht mehr. Wenn noetig kann man ein neues System installieren ohne das home Verzeichniss zu beeintraechtigen (archivieren und installieren).

    Nachtraeglich ohne Datenverlust kannst du unter OS X mit Boardmittlen nichts an partitionen veraendern. Es gibt aber wenige kostenpflichtige tool die das koennen (iPartition). Aber wie gesagt - noetig ist das nicht - sondern eher mit Problemen verbunden das /home Verzeichniss auszulagern.

    Cheers,
    Lunde
     
  6. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    @crashy: Früher hat man das bei UNIXEN gemacht! Bei Servern und Mehrbenutzersystemen (>50 usern )macht das ggf. auch Sinn z.B. die Log-Dateien auf eine andere Platte schreiben zu lassen. Dadurch sind zwei Zugriffe zeitgleich möglich. Diese Ansicht stammt aber noch aus einer Zeit, da Platten sehr sehr langsam waren und auch gerne häufiger kaputt gingen. Heute kann man eher ein regelmäßiges Backup von /home ( oder /Users wie es bei Apple heißt) z.B. auf dem iPOD oder anderen Systemen auslagern. Das ist einfacher und nicht so statisch wie eine Partition. Was nutzt es wenn Deine Home-Platte voll ist und Deine Log-Platte noch 1GB frei hat ( oder umgekehrt). Gut Du weißt das es falsch war ;) mehr nicht. Laß es so wie es ist. Ich denke nicht, das Du als SOHO-User einen Unterschied bemerken wirst. Sichern muß man so oder so.
     
  7. elninio

    elninio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.02.2005
    Unter MacOSX gibt es kein /home
     
  8. goran

    goran MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Jein. Das /home wird meistens ausgelagert, damit das System und die Daten getrennt sind. Alle User-spezifischen Einstellungen werden im Home gemacht. Installierst du das System neu, sind alle Einstellungen wieder vorhanden.
    Wie gesagt braucht man das dank Assistenten unter OSX nicht.

    p.s: Linux kann man auch auf eine Partition installieren.
     
  9. Crashy

    Crashy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.03.2005
    Die Festplattendienstprogramme on Board vernichten aber alle Daten beim Partitionieren ;)
    Ich frag mich und deswegen euch was Partitionieren auf dem Mac für Sinn machen soll, MacOSX ist doch kein sich selbst fragmenierendes System wie Windows.
    Er ist eher ein Bekannter als ein Freund :D
    Und mein Computerfreund ist ein G4 1,42 Mac Mini mit 512mb RAM.
    Ich hab meine Athlon XP 2,8er 1gig RAM Dose und meine beiden dualbenutzten 17" Monis verkauft, nur um mir n 17" TFT und diesen entzückenden kleinen Aluklotz zu kaufen. Bin Hauptsächlich 3D animationsmäßig tätig. Das wollte ich nur mal ot schnell erzählen, weil hier von "Willkommen" die Rede war :p
     
  10. plumeier

    plumeier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.08.2004
    /home ist /Users unter Os X.
    Partitionen machen auf einem Mac keinen Sinn. Das macht man auf Unix/Linux Servern damit man Filesysteme voneinander trennen kann. Nicht das ein Filesystem "voll läuft" und den ganzen Rechner blockieren kann ( wenn / zu 100% beschrieben ist bleibt der Rechner stehen) usw. Aber auf einem Os X nicht. Obwohl BSD im Hintergrund.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen