home-Verzeichnis in andere Partition

Diskutiere mit über: home-Verzeichnis in andere Partition im Mac OS X Forum

  1. Minusch

    Minusch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2004
    Hallo zusammen!

    Ich habe, bevor ich hier jetzt poste, natürlich die Foren-Suche bemüht, nur leider hat das nicht so ganz geholfen :rolleyes: Vielleicht habe ich mich da auch schlecht formuliert...

    Nunja, nun zur Frage:

    Ich habe meine Platte in zwei Partitionen unterteilt und möchte nun, wie unter UNIX üblich das home-Verzeichnis auf diese Partion verbannen. Eigentlich hätte ich ja die /etc/fstab bearbeitet und das Device dahin mounten wollen und den Inhalt umzukopieren, das scheint aber nicht zu reichen.

    Wie stelle ich es nun an, dass das System auch noch mitbekommt, dass alles, was für den User relevant ist, auch einer anderen Platte liegt?

    Dank und Gruß
    Minusch
     
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Am einfachsten geht das wahrscheinlich, wenn du ein Alias der Benutzer Ordners anlegst. Dann verschiebst du den Ordner auf die andere Partition und benennst "Benutzer Alias" in Benutzer um.

    Davon abgesehen ist Partitionieren bei OS X unsinnig. Das einzige was du davon haben wirst ist Ärger.
     
  3. floAty

    floAty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.05.2004
    was für einen Vorteil erhoffst du dir durch dieses Gefummel?
     
  4. HAL

    HAL Gast

    Moin.

    Dazu habe ich vor einiger Zeit mal eine kleine Anleitung geschrieben: Klick!

    :)
     
  5. Minusch

    Minusch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2004
    bunny *bussy*
     
  6. enemy

    enemy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.10.2004
    also unter unix ist das so nicht wirklich üblich, aber unter so was wie xp, und bringen tut das eigentlich NICHTS

    --ne frage, wie bekommst du 1gb ram in dein 12" pn, gibt es jetzt schon 768 mb riegel???--
     
  7. stevemitchell

    stevemitchell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    12.07.2005
    Hab' ich mich da gerade verlesen? Natülich bringt es was Benutzerdaten und System zu trennen.
    Wenn das System, aus welchen Gründen auch immer, neu installiert werden muss, dann kann es nur von Vorteil sein.
    Ich muss nicht erst aufwendig das Benutzerverzeichnis auf ein anderes Medium sichern, sondern kann auf der Systempartition einfach das Betriebssystem neuinstallieren und habe weiterhin meine Benutzerdaten und -einstellungen.

    Ciao!
     
  8. Junior-c

    Junior-c Gast

    Lass mich raten: Windows User? :p

    Und für diesen Kommentar extra den alten Thread ausgegraben (Juli 2005)?

    MfG, juniorclub.
     
  9. stevemitchell

    stevemitchell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    12.07.2005
    Tut mir leid dich entäuschen zu müssen. Kein Windows-User.

    Ich arbeite seit meines Studiums 1999 mit Linux und hatte mir vor 1,5 Jahren ein Powerbook gekauft. Dabei habe ich feststellen müssen, wie Apple auf Krampf versucht, den Unix-Unterbau zu verbiegen und damit alle Vorteile eines Unix auslöscht.

    Den Thread habe ich nicht wegen des Kommentars ausgegraben, sondern weil ich die Suchfunktion benutzt habe um eine Antwort zu finden.

    Im Übrigen kenne ich keinen Windowsbenutzer, der sein Heimverzeichnis auf einer anderen Partition zu liegen hat. Von daher kann ich gerade gar nicht nachvollziehen, warum so eine Aussage ausgerechnet von einem Windowsuser kommen sollte.

    Ciao!

    PS: Eine besonders tolle Communitiy stellt die Mac-Fraktion mit Ihren Kommentaren nicht dar.
     
  10. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    CD oder DVD reinlegen-neuinstallieren(hab das übrigens noch nie machen müssen)-da weitermachen wo man aufgehört hat ohne gefrickel und Probleme, so läuft das unter OSX.
    PS. der Letzte deiner Sätze ist ein Scherz oder?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - home Verzeichnis andere Forum Datum
Icons für mein Home - Verzeichnis Mac OS X 27.10.2010
Home-Verzeichnis manuell sichern Mac OS X 13.02.2010
Home Verzeichnis falsch erkannt Mac OS X 14.12.2009
Name des Home Verzeichnis ändern? Mac OS X 17.06.2007
Home-Verzeichnis auf andere Partition Mac OS X 03.06.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche