home / end Tasten in Mail auf PB

Diskutiere mit über: home / end Tasten in Mail auf PB im MacBook Forum

  1. Stussy-23

    Stussy-23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Hallo,
    ich brauche Rat bei einer so simplen Sache wie an den Anfang/Ende springen
    in Mail.

    In Itunes bin ich nun fündig geworden mit
    fn+ctrl+home an den Anfang
    fn+ctrl+end an das Ende

    doch in Mail will es einfach nicht

    An alle Powerbooknutzer wie ghet das bei Euch ???

    Danke
     
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    An den Anfang oder das Ende von was möchtest du springen? Anfang / Ende der Nachricht, der Zeile oder von was? Die Kombination fn + ctrl + home gibt es gar nicht, höchstens ctrl + home oder ctrl + fn + Linkspfeil. Hast du mal die Suche bemüht? Im Themenstrang, auf den ich in meiner Signatur verweise, findest du einige Tips für Ein- und Umsteiger und mutmaßlich auch die Lösung zu deinem Problem.
     
  3. Stussy-23

    Stussy-23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Hallo Ulfrinn,
    Du bist ja einer von der ganz freundlichen Sorte.
    Interessanterweise verwenden wir beide das selbe Gerät und bei mir gibt es
    fn+ctrl+home (linke pfeiltaste auf deinem PB) in itunes um an den Anfang der Bibliothek zu springen. Und für Mail suche ich das selbe an den Listenanfang also die aktuellste Mail zu springen. Und glaube mir so einfach ist es nicht mit der suche zu diesem Thema. Aber da Du ja schon lange ein Powerbook nutzt kannst Du mir es ja verraten.

    :)
     
  4. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Nein, die „home“ ist die Zusatzbelegung, die du mit der fn-Taste erreichst, daher muß es entweder ctrl + home oder aber ctrl + fn + Linkspfeil heißen.
    Du drückst ja auch nicht Umschalt + &, um ein Ampersand zu erzeugen, sondern Umschalt + 6. Das ist das gleiche.

    Übrigens bezweifle ich auch, daß wir das selbe Gerät verwenden.

    Dafür gibt es keinen.

    Nein, jetzt, wo du eindeutig geschrieben hast, was du erreichen willst, würde ich das auch nicht mehr behaupten. Erst hat sich das allerdings anders angehört.

    Das ist übrigens auch kein PowerBook-spezifisches Problem, weil das PowerBook bis auf ein paar weniger F-Tasten und die fehlende Hilfetaste alle Tastenfunktionen einer „normalen“ Mac-Tastatur hat. Da sie allerdings weniger physikalische Tasten besitzt, sind einige mit der fn-Taste mehrfach belegt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche