Hitzeproblem auch bei anderen Notebooks??

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von ignite06, 22.06.2006.

  1. ignite06

    ignite06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.06.2006
    Hallo,
    mich würde mal interessieren, ob auch die Notebooks anderer Hersteller, welche Core Duo-Prozessoren verbauen eine so starke Wärmeentwicklung an den Gehäuseteilen aufweisen, wie das MB oder das MBpro.
    Habe im Netz und hier im Forum bisher keine Informationen dazu finden können, aber es wäre mal interessant zu wissen, ob das ein generelles Problem ist oder durch die spezielle Bauweise der Apple Notebooks bedingt ist.
    Vielleicht hat einer von euch ja mal was anderes als nen Apple in der Handgehabt und kann da mehr zu sagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2006
  2. Bud

    Bud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    132
    Registriert seit:
    03.10.2004
    Andere Hersteller greifen auf einen ständig laufenden Lüfter zurück - zudem haben sie meist einen Öffnungsschlitz, wo die Wärme entweichen kann.
    Ein bekannter hat das Sony Fe... - das Notebook wird nie richtig heiss - höchstens einwenig warm. Der Lüfter läuft zwar, aber nie wirklich laut.

    Das würde man Design follows function nennen. Apple hat sich für eine andere Richtung entschieden: Function follows design!
     
  3. marti

    marti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    27.03.2004
    Siemens hat diese 'Probleme' auch. Bin letzte Woche im Media Markt gewesen und habe die neuen Core Duos von Fujitsu 'gefühlt'. Der 1.66 wird genauso heiss wie das MacBook 2 GHz.

    Gruss
    Marti
     
  4. ignite06

    ignite06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.06.2006
    Anders ausgedrückt: Wer schön sein will muss leiden :D
    Gibt es denn eigentlich die Möglichkeit den Lüfter mittels Software selbst zu steuern oder geht das nur vollautomatisch?
     
  5. Xenitra

    Xenitra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.03.2006
    den industrial-audio-designer dürfte apple mal entlassen, fiepen und muhen ist eher unerwünscht :D
     
  6. Bud

    Bud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    132
    Registriert seit:
    03.10.2004
    Stimme ich dir voll und ganz zu!

    Andere Notebooks fiepsen aber auch - ich glaube das ist ein Problem von Intel und deshalb kann Apple daran auch nicht so viel bewegen. Ich glaube, wissen aber nicht... ;)
     
  7. ignite06

    ignite06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.06.2006
    Mir ist das eigentlich relativ Brille ob da jetzt so ein kleiner Lüfter rauscht oder nicht. Meißtens bin ich eh irgendwelchen Nebengeräuschen ausgesetzt, die das übertönen (Musik oder Fenster offen). ich halt nur keinen Bock darauf, dass mir irgendwann mal die Festplatte abraucht und alle Daten futsch sind
     
  8. Pacco_rabanne

    Pacco_rabanne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.03.2006
    Arghhhh, wie es mir eiskalt den Rücken runterläuft, wenn man ein FSC Notebook mit einem Apple Teil vergleicht ;)
    Das geht mal garrrrr nicht! Diese elendigen Schrottdinger :D

    Also es liegt meiner bescheidenen Meinung einfach daran, dass der Core Duo wesentlich wärmer wird als sein Vorgänger.
    Bei den Apple Books kommt das halt besonders stark auf Grund der Gehäusekonstruktion zum Tragen. Was mich persönlich aber kein Stück stört, da ich es 1. nicht als zu heiß empfinde und 2. das geniale Alu Gehäuse beibehalten wurde.
    Ich finde da kann man jetzt net einfach sagen:
    "Ja, aber das XYZ Book mit Plastikgehäuse und dauerhaft (laut) laufendem Lüfter ist aber 5- 10° kühler"

    Und by the way hatte z.B. FSC schon immer ein Hitzeproblem, selbst beim alten Centrino 1,73 Ghz sind diese Amilos unten links vom Trackpad alle sowas von heiß geworden da ist ein MBP die reinste Entspannung gegen und das obwohl da dauerhaft der DEUTLICH hörbare Lüfter seine Runden gedreht hat!

    Edit:
    @ignite06:

    Kein Sorge die Festplatte des MBP wird dir schon nicht abrauchen, dafür fehlen dann doch noch etliche °C...
     
  9. mac12

    mac12 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    05.10.2005
    Na zumindest beim fiepen gibt's schon Hersteller die's gebacken kriegen ;)

     
  10. klaus41542

    klaus41542 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2004
    Ich schreibe jetzt am Macbook Schwarz. Tagsüber sitze ich vor einem Dell Latitude D610 Centrino 1.6 GHZ, ein Business Gerät. Das Macbook fiept wenn ich das Ohr auf die Tastatur lege und mich stark konzentriere, Den Dell höre ich wesentlich besser. Die Dells meiner Kollegen fiepen auch. Das zum fiepen.
    Muhen tut nur das Macbook. Auch das tritt nur sehr selten auf und ist nur in einem leisen Raum zu hören. Der Dell ist etwa 15 Grad niedrieger als das Macbook. Das spürt man am Gehäuse aber nicht. Beide werden unten etwa gleich warm.
    Zur Geräuschentwicklung kann ich nur sagen, Danke Apple. Während des Tages bei eMail, Surfen und Office Applikationen schaltet sich der Dell Lüfter etwa 2-3 mal die Stunde ein. Das ist dann vergleichbar mit dem Macbook bei Vollast mit Project-X oder anderen Applikationen. Das Macbook hat während dieser Zeit das gleiche Geräuschniveau wie der Dell bei Office Betrieb im klimatisiertem Raum.

    Vielleicht habe ich Glück, das ich ein FAST perfektes Macbook bekommen habe. Das Muhen und die Temperatur ist so gering, das ich damit hervorragend arbeiten kann.

    Ich weiss das meine Ohren noch sehr gut sind. Ich höre auch fiepende Telefone die schon ausgetauscht worden sind.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hitzeproblem bei anderen
  1. muzik
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    833
  2. Darius-jogi
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    2.117
  3. Kujkoooo
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.153
  4. lohp
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    516
  5. Sovok
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.332

Diese Seite empfehlen