Hitachi (IBM) Deskstar 80GB im iMac DV (g3/400)?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von edefault, 02.10.2005.

  1. edefault

    edefault Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.10.2005
    Hallo,

    (mein erstes Posting hier - wie aufregend!) und gleich o. g. Problem:
    Eine IDE Platte ist ja bekanntlich wie die andere, oder?

    Jedenfalls hat das hier schon oft gestanden - die alte raus, die neue rein,
    neu installieren (MacOS X Tiger Vollversion auf DVD von apple vorhanden)
    .....
    nix. ODRM.

    So ein kleiner Ordner mit einem Fragezeichen in der Mitte des Bildschirms.
    Also alle Schrauben wieder raus, vielleicht liegt´s an den Jumpern.
    Device 0. Master, 16 Heads. Was will der IMac nun von mir?

    TIA

    Walther
     
  2. Leachim

    Leachim Gast

    Drücke mal beim Booten die C-Taste, dann sollte er von der CD starten.
    Das ? heißt, dass er keinen Systemordner findet.

    michael
     
  3. edefault

    edefault Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.10.2005
    Danke... das habe ich natürlich schon gemacht, dann startet die Installation,
    und ich kann mich durchhangeln bis zu der Stelle, wo ich unter _keinem_
    Volume dasjenige aussuchen darf, auf das MacOS X installiert werden soll.

    Drum nahm ich an dass die Platte irgendwie nicht recht erkannt wird...
    und suche weiter nach einer guten Antwort.

    Walther
     
  4. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2004
    Jumper der Festplatte auf Master stellen. Steht entweder auf der Platte oder auf den Internetseiten des Herstellers. Dann wird sie auch erkannt.
    Gruß
    Mani
     
  5. Leachim

    Leachim Gast

    du musst vor der Installation das Festplattendienstprogramm starten. (Such mal oben in der Menuzeile.) Dann erst die Platte formatieren und dann kannst du installieren.

    michael
     
  6. MacSimizeDenver

    MacSimizeDenver MacUser Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.12.2003
    Was für'ne Installations-CD/DVD hast Du? OS9 o. OS X?
     
  7. disco

    disco Gast

  8. edefault

    edefault Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.10.2005
    Nochmal erstmal danke!

    MacOS X 10.4 Tiger kommt von der original apple DVD,
    Boot ROM ist Version 4.1.9f1 (soweit ichs mir nerken konnte)
    Die Platte ist im Auslieferungszustand: Master, 16 Heads
    Dann ist das DVD-Laufwerk wohl als Slave eingesetzt, oder?

    Das Festplattendienstprogramm... ist das auf der MacOS DVD drauf?
    Muss es ja eigentlich wohl...

    Ist schon prickelnd mit so einem ganz anderen Computer.
    Gibt´s vielleicht eine Möglichkeit so eine Platte in einem Rutsch zu clonen?
    Bei dem System an dem ich gerade sitze geht das mit xfsdump ... | xfsrestore,
    aber es müssen natürlich beide Platten angeschlossen sein.

    Im Moment liegt der iMac mit draußen hängender Platte auf dem Rücken,
    wie ein Maikäfer, weil das ständige Auf- und Zuschrauben bloß nervt.
    Die Bedienung erfordert entsprechende Verrenkungen ;-) ...
    da bleibt man geschmeidig!

    ...wird fortgesetzt! (bis die Platte funktioniert)

    Walther
     
  9. edefault

    edefault Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.10.2005
    Ja, vielen Dank: es funktioniert jetzt auch mit der neuen Platte.

    Daran, dass die jeweils zum Fenster gehörigen Menüs immer am _oberen Bildrand_ erscheinen, muss man sich als Mac-Neuling erst mal gewöhnen - da war auch das Festplattendienstprogramm; und es wollte natürlich eine Partition eingerichtet sein.

    Walther
     
  10. disco

    disco Gast

    Per festplatten- Dienstprogramm: 'Wiederherstellen', Quelle+Ziel definieren, starten. Geht auch während das Startvolume aktiv ist.
     

Diese Seite empfehlen