Hilfeschrei wegen PB G4 und Linksys WRT54G-D2

Diskutiere mit über: Hilfeschrei wegen PB G4 und Linksys WRT54G-D2 im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. twinapple

    twinapple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    31.08.2006
    Heute brauche ich dringend Eure Hilfe:

    Ich arbeite mit einem PB G4, habe einen DSL-Anschluss bei T-online und nutze WLAN zum Internetzugang. Mein WLAN funktionierte bis jetzt einwandfrei. Nun ist mir mein D-Link Router vor kurzem implodiert, so dass ich mir nun einen LINKSYS WRT54G-D2 zugelegt habe. Damit begann mein Ärger.

    Ich schließe also den Linksys an mein DSL-Modem an und verbinde per Ethernet-Kabel den Router mit meinem PB. Beim Aufrufen der Konfig-Seite http://192.168.1.1 bekomme ich keine Verbindung.
    Also rasch die Netzwerk-Diagnose starten, Verbindung "automatisch" und "Airport" - "linksys" ausgewählt und prompt komme ich auf die Konfig-Seite.

    Ich gebe unter PPPoE meine Zugangsdaten (Benutzerkennung + Passwort) ein.
    Ansonsten lasse ich alle Einstellungen unverändert.

    Ende vom Lied: mein PB kriegt keine Verbindung mehr zum Router, bei erneuten Versuchen will der Netzwerkkonfigurator einen WEP-Schlüssel (obwohl ich keinen vergeben habe).

    Bitte um Hilfe!!
     
  2. apfelcompod

    apfelcompod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    21.03.2005
    HihO... also, das kann ich mir nur so erklären, das Du Dir den Linksys mit SpeedBooster gekauft ahst. Dieser Speedboster wird aber nur mit entsprechender Empfangsquelle unterstützt. Versuch den mal, wenn möglich abzustellen. Was das PW angeht, vielleicht ist das bei denen wie bei Fritzboxen, das die schon einen Vorgegebennen Schlüssel nutzen, der irgendwo auf der CD-Hülle steht oder so... einfach mal schauen..
     
  3. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    hast Du den Router gebraucht gekauft? Möglicherweise hat der Vorbesitzer irgendwas spezielles eingestellt, das Dir jetzt den Zugang verwehrt (andere Routeradresse oder MAC-Filter zB.). Versuch mal den Router in Werkseinstellung zurückzusetzen, und dann alles neu einzustellen.

    Eigentlich sind die Linksys-Router das beste was Du bekommen kannst. Ich habe viel ausprobiert und bin am Ende immer auf nen Linksys-Router zurückgekommen. Wenn Du spezielle Fragen zum WRT54G-D2 hast, kann ich sicher helfen.

    Auf jeden Fall solltest Du den Router zum Konfigurieren per Ethernetkabel an den Rechner anschließen. WLAN-Router sollte man prinzipiell NIE kabellos konfigurieren. Wenn dann alles läuft, brauchst Du das Kabel nicht mehr.
     
  4. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.636
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.421
    Registriert seit:
    24.05.2003
    ...vermutlich versehentlich angeklickt. Geb´mal als WEP-Schlüssel 8 oder 10 Nullen ein.

    Gruß Th.
     
  5. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Ich würde den Router resetten, dazu gibt es einen kleinen Button, dann würde ich den komplett neu einstellen, unter der obigen IP ins Konfig Menü gehen und dort alles Daten eingeben. Ich würde auch einen WEP Schlüssel angeben und den mit 128 Bit laufen lassen. Nun lässt sich einstellen, ob Du mit Deinem rechner und diesem WEP SChlüssel angemeldet bleiben willst, dann musst Du den Schlüssel nie weider eingeben, wenn DU online gehst.

    Wie oben schon erwähnt, zum konfigurieren, den Router und den Mac mit dem Ethernet kabel verbinden, nicht über Ap machen.


    Ich denke, wenn Du den Router gebraucht kauftest, hat der vorige Nutzer den WEP Schlüssel einfach nicht gelöscht. Das musst Du dann machen.


    Frank T.
     
  6. lykantroph

    lykantroph MacUser Mitglied

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    02.12.2004
    jo machn reset, verbinde dich per kabel zum router... am besten stellst du bei dir dhcp ein. Die default ip von linksys ist 192.168.1.1 ;)
    trage ein ssid für dein wlan an (groß-kleinschreibung beachten) kannst evtl den broadcast der ssid ausmachen.
    stell als sicherheit wpa-psk ein trag ein 8 stelliges kennwort ein und fertig.
    kannst auch 128bit wep nehmen, tippst dich halt dumm und dämlich (26 zeichen)
    beim pb musst du dann die ssid wieder eintragen (groß-klein schreibung) und den wpa oder wep schlüssel je nachdem was du hast.
     
  7. twinapple

    twinapple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    31.08.2006
    @walfrieda: der Router ist brandneu. und den Reset habe ich auch schon durchgeführt.

    @xhyon: von speedbooster ist keine rede in der beschreibung!

    vielleicht mal ne grundsatzfrage?
    wenn ich beim aufrufen der konfig-seite keine verbindung bekomme und dann die Netzwerk-Analyse starte, sollte ich dann über ETHERNET oder AIRPORT die Verbindung versuchen?

    Und kann mir vielleicht ein WRT54G-D2 User mal die Screenshots von seinen Konfig-Seiten (natürlich mit geschwärzten Benutzerdaten) zur Verfügung stellen?
     
  8. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Du solltest während der gesamten Aktion via Ethernet verbunden sein. lediglich um zu schauen, ob Dein Rechner Deinen Router erkennt, kann man mal AP benutzen. Unter Syseinstellungen hast Du bereits die Umgebung geschaffen, in der Du dann unterwegs sein willst? Und der rechner weist unter DHCP auch ordentlich eine IP zu?


    Frank T.
     
  9. twinapple

    twinapple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    31.08.2006
    Na ja, wenn ich über "Ethernet" verbinden will sagt mir mein PB das es nicht angeschlossen ist? Ich habe meine T-Online-Verbindungsdaten bei "Ethernet" unter PPPoE eingegeben und bislang hatte das ja auch mit dem alten D-Link funktioniert.

    Wenn ich über "Airport" verbinden will, komme ich kurzweilig auf die 192.168.1.1, komme aber nach wenigen Sekunden wieder aus der Verbindung raus.
     
  10. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Geh mal nicht in PPPoE rein, sondern in TCP/IP. Dort wählst Du dann in dem Balken oben DHCP, dann sollte über Ethernet, dass Du konfigurierst eine IP zugewiesen werden. Dann lässt sich der Router konfigurieren, denn die Daten deines Providers gibste in den Router ein, nicht in der Systemeinstellung. So wars jedenfalls bei mir.


    Frank T.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfeschrei wegen Linksys Forum Datum
Mehrere Wlan wegen schlechtem Empfang, gleiche SSID? Internet- und Netzwerk-Hardware 12.12.2013
Frage wegen kompletter Airport Infrastruktur für Haus Internet- und Netzwerk-Hardware 17.07.2012
AirPort Extreme Downgrade wegen MB/s Internet- und Netzwerk-Hardware 29.11.2011
Keine I-Verbindung wegen selbst zugewiesener IP-Adresse Internet- und Netzwerk-Hardware 14.06.2007
Nur 3Mbit bei T-DSL 6000 wegen Airport-WEP-Verschlüsselung? Internet- und Netzwerk-Hardware 18.03.2006

Diese Seite empfehlen