HILFE_G3 startet nicht mehr nach 1 Jahr Pause!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von falke, 28.08.2006.

  1. falke

    falke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.08.2006
    Brauche dringend Hilfe! Bin nach 1 Jahr wieder in der Heimat und wollte mein G3 Pismo starten. Der Druck auf den Startknopf bewirkt GAR NIX. Habe das Netzgeraet angeschlossen - aber nicht mal die Ladeanzeige der Batterie geht. Was ist da los? Als ich den Rechner vor einem Jahr in die Schublade gelegt habe, war alles Paletti. Neuer Akku, neues gebrauchtes Netzteil, System stabil.
    Kann es sein, dass die interne Pufferbatterie alle ist und daher der Rechner nichts tut (wirklich nichts, nicht mal die Festplatte laeuft oder ein Flackern auf dem Bildschirm). Wenn es das ist, was kann ich tun? Habe in einem computerfreien Jahr so ein wenig das Gefuehl fuer die Maschinen verloren... ;)




    Liebe Gruess

    falk
     
  2. nymphe

    nymphe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2003
    Ein Kumpel von mir hat sein Akku ein Jahr nicht verwendet, und diese AKku ist jetzt total unbenutzbar. Bei dir kann ich sagen, dass die beide Akkus (Clock Battery und Akku) schon tot sind, aber mit einer PRAM Reset kannst du dein Laptop zum Laufen bringen, mindestens mit Netzbetrieb.

    Ich hoffe das hilft..
     
  3. falke

    falke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.08.2006
    heya nymphe. danke fuer den tip. habs probiert, aber es tut sich immer noch nichts. PRAM ist doch alt-apfel-r-p zur gleichen zeit?
     
  4. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.636
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.421
    MacUser seit:
    24.05.2003
    ..ja richtig. Bist du sicher, dass das Netzteil funktioniert ?
     
  5. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Ich würde da auch eher auf die Pufferbatterie tippen.
    Hier ist ein ganz interessanter Artikel dazu. Vertsehe ich das richtig, dass das Pismo (Powerbook Firewire) nicht ausschließlich über Netzteil laufen kann? Es MUSS ein Akku drin sein??? Merkwürdig. Vielleicht ist das bei dir der Fall. Akku ist tot und dann geht das ganze Book nicht mehr.

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=30580
     
  6. falke

    falke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.08.2006
    pufferbatterie

    hi thomas-147 und mr d, danke fuer die tips und den link. werd auch nicht ganz schlau draus...allerdings versuch ich jetzt mal, den rechner fuer 48 h ans netz zu haengen wie dies da sagen - soll angeblich die interne batterie laden koennen. allerdings ist nicht klar, ob das nur fuer die alten g3 gilt oder auch fuer die bronzenen. ausserdem habe ich woanders gelesen, dass die li-io akkus nen sicherheitsschaltkreis haben, der bei tiefenentladung den ganzen akku tot legt. aber eigentlich sollte der rechner auch ohne akku nur ueber netz laufen. netzgeraet werd ich mit multimeter mal testen.
     
  7. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    Hi Falke,
    hatte das gleiche Problem, und konnte es dadurch beheben, daß ich die PRAM-Batterie kurz abgezogen und dann wieder eingesteckt habe. Die liegt beim Pismo unter dem DVD-Laufwerk. Also, DVD-Laufwerk raus (Hebel vorn rechts umlegen), Tastatur hochklappen, die PRAM-Batterie liegt dann mehr oder weniger offen vor Dir. Kabel (geht nach links von der Batterie aus) von der Platine abziehen, 1 Minute warten, Kabel wieder aufstecken. Dann sollte der Rechner wieder starten, zumindest wenn er am Netz hängt. Der Akku ist nach einem Jahr Nichtbenutzung vermutlich ko. Hoffenlich hast Du Glück und er lädt wieder...
     
  8. falke

    falke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.08.2006
    danke fuer die sache mit dem PRAM-Bat abziehen. hab ich gemacht. ergebnis komisch: der akku lädt wieder, aber der rechner startet trotzdem nicht. PRAM-Bat war fuer ne ganze zeit abgezogen, habe dann RESET gedrueckt und start versucht - nichts. auch ohne PRAM angesteckt nichts. werde versuchen eine neue PRAM zu kaufen und dann nochmal versuchen. cheers bis dann
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen