Hilfe - Wo ist mein Tiger Anmeldefenster?

Diskutiere mit über: Hilfe - Wo ist mein Tiger Anmeldefenster? im Mac OS X Forum

  1. Johnny Value

    Johnny Value Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    30.04.2004
    Hallo zusammen,

    vorhin ist in meinem Arbeitszimmer beim Licht Einschalten die Sicherung rausgeflogen. Mein Mac Mini ist so ziemlich unsanft vom Schlaf- in den Offzustand versetzt worden. Ich hab ihn gleich wieder gebootet, um zu sehen, ob noch alles geht... tja, wenn noch alles ginge, würde ich schon lange schlafen. :mad:

    Kurz: es erscheint einfach kein Loginfenster mehr, der Bildschirm bleibt blau. Ich habe daraufhin von DVD gestartet, das Volume repariert ("Header Datei gering beschädigt...Reparatur erfolgreich"), mein Userpasswort zurückgesetzt... Hat nix geholfen. Darauf habe ich von einem wenige Tage alten Klon des Systems gebootet und ebenfalls keinen Login Screen bekommen. Das hier tippe ich von einem alten Panther image aus auf dem selben Computer. Im Tiger system.log steht u.a. folgendes:

    Code:
    Aug  2 02:14:41 localhost kernel[0]: [start] 1
    Aug  2 02:14:41 localhost kernel[0]: Jettisoning kernel linker.
    Aug  2 02:14:41 localhost kernel[0]: Resetting IOCatalogue.
    Aug  2 02:14:41 localhost kernel[0]: Matching service count = 0
    Aug  2 02:14:41 localhost kernel[0]: Matching service count = 1
    Aug  2 02:14:41 localhost kernel[0]: Matching service count = 1
    Aug  2 02:14:41 localhost kernel[0]: Matching service count = 1
    Aug  2 02:14:41 localhost kernel[0]: Matching service count = 1
    Aug  2 02:14:41 localhost kernel[0]: IPv6 packet filtering initialized, default to accept, logging disabled
    Aug  2 02:14:41 localhost kernel[0]: UniNEnet: Ethernet address 00:11:24:85:e7:e2
    Aug  2 02:14:41 localhost launchd: Server 270f in bootstrap 1103 uid 0: "/usr/sbin/lookupd"[48]: exited abnormally: Hangup
    Aug  2 02:14:41 localhost kernel[0]: AirPortPCI_MM: Ethernet address 00:11:24:9c:14:40
    Aug  2 02:14:42 localhost lookupd[56]: lookupd (version 365) starting - Tue Aug  2 02:14:42 2005
    Aug  2 02:14:42 localhost mDNSResponder: Adding browse domain local.
    Aug  2 02:14:43 localhost diskarbitrationd[42]: disk0s3    hfs      316F9AF6-D2C0-3DC2-8B48-E0B40EBEDE33 Tiger                   /
    Aug  2 02:14:43 localhost diskarbitrationd[42]: disk2s10   hfs      CD2DF2F0-69C6-3B18-BCEB-32CD01024807 Tiger_bak               [not mounted]
    Aug  2 02:14:43 localhost diskarbitrationd[42]: disk2s12   hfs      295A0461-289A-3A7F-8150-EF8E652EA88E Backup                  [not mounted]
    Aug  2 02:14:44 localhost kernel[0]: [HCIController][setupHardware] AFH Is Supported
    Aug  2 02:14:44 localhost kernel[0]: ATY,RockHopper2_A: vram [9c000000:02000000]
    Aug  2 02:14:44 localhost /System/Library/CoreServices/loginwindow.app/Contents/MacOS/loginwindow: Login Window Application Started
    Aug  2 02:14:45 localhost kernel[0]: [IOAppleBluetoothHIDDriver][init] IOBluetoothHIDDriver 1.1.4
    Aug  2 02:14:45 localhost loginwindow[83]: Login Window Started Security Agent
    Aug  2 02:14:45 localhost kernel[0]: [IOBluetoothHIDDriver][init] IOBluetoothHIDDriver 1.1.4
    Aug  2 02:14:45 localhost kernel[0]: [IOAppleBluetoothHIDDriver][handleStart][00-0a-95-09-a1-6a] Done.
    Aug  2 02:14:46 localhost DirectoryService[47]: Failed Authentication return is being delayed due to over five recent auth failures for username: ****.
    Im secure.log habe ich folgende Zeilen ungefähr 400 Mal hintereinander:
    Code:
    Aug  2 02:16:04 ****-mac-mini com.apple.SecurityServer: authinternal failed to authenticate user ****l.
    Aug  2 02:16:04 ****-mac-mini SecurityAgent[91]: User Authenticated: continue login process
    Aug  2 02:16:04 ****-mac-mini SecurityAgent[91]: Autologin user authenticated.

    Wie gesagt, ich sehe nur einen aqua blue screen of death. Liebe SysAdmins, habt Ihr eine Idee, was das bedeuten könnte. Ich gehe jetzt schlafen und träume von einer hilfreichen Antwort.

    Gute Nacht!
    Johnny
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2005
  2. iLover

    iLover Banned

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.03.2005
    Also am System und an der Festplatte sollte es eigentlich nicht liegen, das übersteht schon mal eine Überspannung oder einen unvorhergesehenen Ausschaltvorgang durch Sicherung oder Stecker ziehen. Das System ist ja Journaled und stellt sich allein wieder her.

    Was ich annehme ist, daß eine weniger robuste Hardware-Komponente wie Speicherriegel dabei zerstört wurden. Es können auch andere Teile wie Transistoren oder Kondensatoren betroffen sein.

    Um eine Reparatur wirst du wohl nicht herumkommen ????
     
  3. Johnny Value

    Johnny Value Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    30.04.2004
    Danke iLover für die Antwort.

    Hardware Test habe ich auch gemacht, angeblich ist alles in Ordnung. Auch schreibe ich das hier jetzt mit demselben Mac Mini, von einem Panther image gebootet, ohne Probleme.

    Es muss also an Tiger liegen.

    Code:
    Aug  2 02:14:46 localhost DirectoryService[47]: Failed Authentication return is being delayed due to over five recent auth failures for username: ****.
    Diesen Eintrag im system.log finde ich sehr merkwürdig. Weiss jemand, was das soll? Oh Mann, warum immer ich??!!!
    :mad:
     
  4. iLover

    iLover Banned

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.03.2005
    Ich denke du solltest eine Neuinstallation von Tiger in Betracht ziehen.

    Wenn du vom Tiger-Image aus die Festplatte wieder hergestellt hast, und es funktioniert nicht, dann stimmt mit dem Image etwas - oder mit dem was darauf ist nicht so richtig.

    Sowas kommt vor, also einfach mal neu installieren (Clean-Install) und sehen ob sich alles wieder normalisiert.
     
  5. Johnny Value

    Johnny Value Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    30.04.2004
    Ich habe in den Apple Supportforen gestöbert, wo es Leute mit ähnlichen Problemen gab. Eine richtige Erklärung für das Phänomen hatte allerdings auch dort keiner, ausser dass es wohl ein bug in Tiger sein muss.

    Ich habe dannn jedenfalls nochmal von DVD gestartet, Rechte repariert, Passwort zurückgesetzt, alle Peripheriegeräte abgestöpselt, in Safe Mode gebootet, noch mal Passwort zurückgesetzt... und jetzt HAT TIGER WIEDER NORMAL GEBOOTET. Und ich habe noch nicht mal 5 Stunden verloren. Jetzt hab ich erstmal keinen Bock mehr, neu zu booten. Das mach ich dann später nochmal mit Peripherie und so. Wenn dann noch was ist, schreib ich wieder. Ansonsten, wenn jemand mir erklären kann, was hier passiert ist, bitte posten. Ich verliere nämlich so langsam mein Vertrauen in Mac OS X. Und das, nachdem ich schon mein Vertrauen in Win und Suse Linux verloren habe. Jetzt wird es langsam eng. Vielleicht sollte ich ein Handwerk erlernen. :rolleyes:

    Gruß,
    Johnny
     
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Stromausfall im Betrieb ist bei allen Rechner kritisch. Da gibt es keine Ausnahme. Aber ich denke mit dem Mac bist du für solche Fälle gut gerüstet.

    Im Wiedeholungsfalle würde ich direkt den Safe-Boot probieren. Der behebt meist die Fehler und anschließend kannst du wieder normal booten. (Dauert insgesamt keine 5min).
     
  7. @ Johnny Value
    Einmal von CD/DVD starten und Erste Hilfe laufen lassen hätte vermutlich gereicht (bzw. im Safe Mode starten, da wird Erste Hilfe automatisch ausgeführt).
    Solche Probleme sind idR. auf einen Fehler im Dateisystem zurückzuführen. Die Anamnese unterstützt in diesem Falle zusätzlich diese Annahme.
     
  8. Johnny Value

    Johnny Value Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    30.04.2004
    Wie ich im ersten Posting bereits schrieb, war das das Erste, was ich getan habe. Die Meldung, die kam, war: "Header Datei leicht beschädigt" und dann "Reparatur erfolgreich" oder so ähnlich. Trotzdem hat es erst nach dem ca. 15ten Reboot, dem 2. Passwort Reset, dem 3. Rechte reparieren usw. geklappt.

    Was ich mir überhaupt nicht erklären kann, ist das "five recent auth failures..." im secure.log. Die sind nämlich nicht von mir. Und zu dem Rechner habe nur ich physisch Zugang.

    Die Tatsache, dass sich mein wenige Tage alter Systemklon genauso verhält, lässt vermuten, dass der Fehler gar nichts mit dem Stromausfall zu tun hatte, sondern mitgeklont wurde und sich erst beim Reboot manifestiert hat. Ich repariere natürlich grundsätzlich die Zugriffsrechte, bevor ich (mit CCC) klone.

    Gruß,
    Johnny
     
  9. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Also ich habe festegestellt dass CCC-Images unter Tiger sich ganz gerne mal nicht zurückspielen lassen. Würde mal vermuten das Image ist nichts geworden, völlig unabhängig von äußeren Einflüssen.
    Daten sichern, neu installieren, fertig.

    Grüße,
    Flo
     
  10. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Hattest du denn auch schon vorher den Safe-Boot probiert?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche