HILFE! Win-iPod kurz an Mac-Rechner, jetzt nicht mehr erkannt!!

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von borizz85, 30.12.2006.

  1. borizz85

    borizz85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    21.12.2005
    Hallo, habe heute den iPod (nano, 1G, 4GB), dem ich meinem Vater geschenkt hatte an meinem Macbook:

    1: Der iPod ist für den Win-Rechner von meinem Vater konfiguriert und arbeitet(e) mit dessen iTunes reibungslos

    2: wollte ihm heut unterwegs von meinem MacBook ein Album auf den iPod ziehn

    3: Mein Mac erkennt den iPod locker, ich spiele das Album drauf, Album ist auf iPod, lässt sich auf diesem abspielen
    (Anmerkung: ich habe keine neue iPod Software aufgespielt oder ähnliches, Internetverbindung war zum Zeitpunkt nicht vorhanden / Von irgendwelchen Update-Vorgängen oder Formatierungvorgängen wurde nichts angezeigt/bemerkt)

    ---soweit alles Roger---

    4: Vater schliest seinen iPod an seinen Win-Rechner wieder an:

    5: in iTunes tut sich GAR NIX --> iPod wird nicht angezeigt

    6: iPod wird nicht einmal als Laufwerk im Arbeitsplatz (Win) angezeigt

    7: Reset hilft auch gar nix

    Bitte Hilfe!?, bo
     
  2. ocj

    ocj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.07.2004
    Der iPod kann nur mit einem Rechner synchronisiert werden. Noalerweise bietet das Mac-iTunes an, den iPod zu formatieren, sobald man ihn anschließt. Wahrscheinlich hast Du das unbewußt bestätigt.
     
  3. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    07.02.2006
    Würde ich auch vermuten, daher kann Win den iPod auch nicht mehr erkennen
     
  4. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.03.2005
    musst ihn mit FAT 32 formatieren, nur diese Format kann windows mit dem iPod nutzen

    mitm festplattendienst prog dürfts gehen.
     
  5. borizz85

    borizz85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    21.12.2005
    Danke für die schnellen Antworten, neu formatiert hab ich definitiv nix ;-)

    Habe die Chose inzwischen selber gelöst:

    Falls es Interessiert:

    1: der Mac hat auf dem iPod nix rum-formatiert
    2. der Windows-Rechner hatdie Hardware als USB-Massenspeicher erkannt (bim-bim-Ton und Zeichen zum sicheren Auswerfen in der Taskleiste unten!)
    3: den iPod konnte ich als iPod Laufwerk in der Datenträgerverwaltung (Systemsteuerung-->Verwaltung--> Computerverwaltung-->Datenträgerverwaltung) als Laufwerk erkennen.
    4: dieser belgete jetzt das Laufwerk G:, das bei meinem Dad aber mit einem Netzlaufwerk belegt war.
    5: Rechtsklick auf das Laufwerk in der graphischen Darstellung und Laufwerksbuchstabe in was freies geändert...

    ----> siehe da, der iPod wurde im Arbeitsplatz erkannt, und auch das Win-iTunes hat den iPod samt aller Musik wieder problemlos erkannt, nach dem erneuten anstöpseln.
    puh!

    Resümee: Das Macbook hat Was an dem Speicher rumgefummelt, sodass der iPod plätzlich den Buchstaben G: (win) hatte, und nicht den nächsten freien nach dem Boot-Laufwerk C:im Alphabet (meist E:/F:) sowas aber auch!


    ..Bo
     
  6. MeckerZiege

    MeckerZiege MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2006
    Ich denke nicht, dass das Problem irgendwas mit dem Mac zu tun gehabt hat. Vermutlich war beim 1. Anstecken des iPods G: der erste freie Laufwerksbuchstabe. Windows merkt sich den vergebenen Buchstaben jetzt aber (ob das gut oder schlecht ist will ich nicht kommentieren) und weigert sich einen neuen zu vergeben wenn der alte schon belegt ist.
     
Die Seite wird geladen...