Hilfe! Tastatur-Kabel reisst aus!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von chrischiwitt, 16.03.2007.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Das Kabel meiner Apple-Tastatur geht gleich hinter dem tastaturseitigen "Anschluss" kaputt. Plastik ist weggescheuert, auch die textile Einlage schon ausgefranst.
    Was kann ich tun, damit nicht auch das blanke Kabel demnächst abreisst?
    Meine derzeiitige Rettungsaktion, bestehend aus einen Stück Trinkhalm und Isolierband, ist auch nix von Dauer. Obwohl noch alles funktioniert.

    Jemand ne Idee?
     
  2. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    Heißklebepistole und ordentlich drauf damit :)
     
  3. brunetti

    brunetti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.11.2005
    Für sowas eignet sich eigentlich ein kleines Stück Schrumpfschlauch, ich habe das gleiche Problem auch an einer Tastatur gehabt.
    Einfach ein Stück Schrumpfschlauch drüber und mit einer Heißluftpistole einschrumpfen. Sollte auch mit einem guten Fön klappen.
    Schrumpfschlauch bekommt man inzwischen auch in den meisten Baumärkten.
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Das waren auch meine ersten Ideen - sowas wie flüssiges Plastik drüberballern.
    Und damit macht man nix kaputt? Sprich, die kurzfristige Hitzeentwicklung richtet keinen Schaden an?
     
  5. kazu

    kazu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    09.11.2005
    Ein Schrumpfschlauch macht ja wenigstens keine Sauerei wie eine Heißklebepistole! :D
    Dass die Hitze, die zum Schrumpfen nötig ist, etwas beschädigt glaube ich nicht, natürlich ohne Garantie. Sprich, ich würde es machen! :)

    Edit: Naja, ich weiß ja jetzt auch nicht, was Du für eine Tastatur hast usw...
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Tastatur vom iMac, die am Clamshell betrieben wird. Hab ich selbst schon geschenkt bekommen..... Aber so lange sie funktioniert, werf ich sie halt nicht weg, sondern versuch eben, sie mit Bordmitteln im Cent-Bereich zu retten.
     
  7. kazu

    kazu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    09.11.2005
    Ich habe jetzt mal bei Apple nach Lagertemperaturen geschaut und bei Google nach Schrumpfschläuchen.

    Bei Apple habe ich nur Temperaturen für Macs gefunden, da stand oft Lagern bis max. 45ºC, das ist natürlich nicht allzu viel...

    Schrumpfschläuche gibt es auch verschiedene, die brauchen aber anscheinend immer >100ºC. Es gab auch welche, die "Niedrigtemperatur-Schrumpfschlauch" heissen, da stand aber sinnigerweise keine Temperatur dabei.

    Frag doch vielleicht einmal in einem Geschäft wo auch Leute arbeiten die an Elektronik basteln, entweder in einem Laden wie Conrad oder in so einer kleinen Bude, hier bei uns haben wir z.B. einen Laden, die können Dir alles Mögliche zusammenlöten, die haben da bestimmt Erfahrung mit Schrumpfschläuchen oder eine bessere Idee! :)
     
  8. Kid Rock

    Kid Rock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    14.05.2005
    das mit dem schrumpfschlauch hört sich sehr gut an, besonders, wenn die stecker gegossen sind. kriegst du die tastatur auf? dann könntest du evtl. das kabel neu anlöten...wieviele adern hat ein USB kabel?
     
  9. brunetti

    brunetti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.11.2005
    ein USB kabel hat 4 Adern, 2 für die Daten, 2 für die Stromversorgung (nur Mini-USB hat noch eine 5. Ader für die Erdung).
    Wenn Du die Tastatur geöffnet bekommst, ist es sicherlich das beste, so kannst Du das Kabel ein Stück kürzen und neu einlöten. Allerding würde ich dann trotzdem z.B. ein Stück Schrumpfschlauch darüber basteln, dann hält es hoffentlich länger.
    Ich denke nicht, dass es Probleme geben sollte mit der Temperatur. Ich habe meine Tastaturen schon an heißeren Orten als 45° C betrieben. Für das Gerät selber wäre ich aber auch vorsichtig.
     
  10. Kid Rock

    Kid Rock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    14.05.2005
    das sollte man gelötet bekommen, oder man weiss jemanden, der das macht...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen