Hilfe! Ordner Dokumente Gelöscht. Suche Lösung Für Datenrettung

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von lejeune, 18.08.2006.

  1. lejeune

    lejeune Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.08.2006
    Ich habe ein Power Book G 4, 17" mit 100 GB-Festplatte:
    Ich habe - versehentlich - meinen Ordner "Dokumente" gelöscht, um 1 GB groß mit ca. 1000 Dateien, hauptsächlich Word, Excel, pdf. Danach habe ich - in Unwissenheit über diesen Löschvorgang - den Papierkorb entleert. Allerdings (nur) "entleert", nicht "sicher entleert". Wenige Minuten nach dem ich dies feststellte, habe ich mit dem Power Book nicht mehr gearbeitet und den Ruhezustand aktiviert. Jetzt suche ich einer Lösung und Hilfe zur Wiedererlangung der Dateien im Ordner "Dokumente".
    Gibt es Shareware bei versiontracker? Soll ich es mit Data Rescue probieren? Oder besteht die Gefahr, dabei noch mehr zu verstören? Sollte ich zu einem Spezialisten gehen, die offiziellen Preise liegen zwischen 300 und 900 Euro.

    Ich bin für jede Reaktion dankbar.
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Willkommen bei MacUser!

    Datenwiederherstellungsprogramme gibts glaub ich nur gegen Bezahlung. Data Rescue, Disk Warrior und irgendeines gibts glaube ich noch. Kosten soweit ich weiß alle um die 100 Euro. Bei Data Rescue kann man mit der Demo mal nachsehen was noch auffindbar wäre aber für die Wiederherstellung muss man die Software kaufen.

    MfG, juniorclub.

    PS: in Zukunft vielleicht mal an BackUps denken. Auch wenn man seine Daten nicht versehentlich löscht kann immer noch die HD ihren Geist aufgeben. Denn die Frage ist nicht ob die Festplatte kaputt wird (das wird sie so und so) sondern wann sie aufgibt. ;)
     
  3. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    26.03.2004
    Juniorclub hat Data Rescue ja schon empfohlen. Kann mich nur anschließen. Habe mit Data Rescue 2 letztes Jahr fast alle Dateien eines gelöschten Ordners (50 GB!) gerettet.
     
  4. Cassiopaja

    Cassiopaja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2005
    Und es gibt wirklich nichts kostenloses?
    Mir ist das gleiche nämlich gestern passiert, jetzt muss ich meine Hausarbeit
    für die Uni in 2 nächsten neu schreiben.
    Was fast unmöglich ist...
    HILFE!!! :)

    LG
     
  5. Cassiopaja

    Cassiopaja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2005
    Und es gibt wirklich nichts kostenloses?
    Mir ist das gleiche nämlich gestern passiert, jetzt muss ich meine Hausarbeit
    für die Uni in 2 nächsten neu schreiben.
    Was fast unmöglich ist...
    HILFE!!! :)

    LG
     
  6. Cassiopaja

    Cassiopaja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2005
    Und es gibt wirklich nichts kostenloses?
    Mir ist das gleiche nämlich gestern passiert, jetzt muss ich meine Hausarbeit
    für die Uni in 2 nächsten neu schreiben.
    Was fast unmöglich ist...
    HILFE!!! :)

    LG
     
  7. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    MacUser seit:
    22.10.2005
    Mit der Demoversion von Data Rescue II kannst du zumindest ein File bis zu 5 MB rekonstruieren. Das dürfte den Haupttext locker abdecken.

    Was du sonst noch brauchst, ist ein Ziellaufwerk für die rekonstruierten Dateien, z. B. einen iPod.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe Ordner Dokumente
  1. a-friend
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    841
    geronimoTwo
    14.11.2014
  2. Charlotteq
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    883
    orcymmot
    17.08.2014
  3. Chupacabras
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.128
    blue apple
    14.04.2014
  4. Wrzlbrmpft
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    673
    Wrzlbrmpft
    14.01.2014
  5. replay711
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    369
    blue apple
    28.11.2013