Hilfe, neues Powerbook mit Mängel

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Oliver23, 18.07.2005.

  1. Oliver23

    Oliver23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    16.10.2004
    Ich habe diesen Morgen ein nagelneues Powerbook gekauft. Es war leider verbogen und hat beim stehen gewackelt. Beim Händler haben sie es dann mit einer spezeillen Maschine wieder geradegebogen. Es steht jetzt fest.

    Doch habe ich gerade einen Pixelfehler mitten im Screen gefunden. Der Pixel ist dunkelblau. Es hatte noch weitere schwächere dunkle Pixel. Diese konnte ich mit einem Tuch etwas anreiben und dann waren Sie wieder gut.

    Nun, mein Händler meint er könne wegen einem Pixelfehler nichts machen. Es müssen mehrere sein. Was soll ich jetzt tun? Der Pixel wird mich für immer nerven.
     
  2. ScapegoatXX

    ScapegoatXX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    20.10.2004
    Ein Pixel ist leider kein Grund für einen Umtausch. Da müssten es schon fünf Stück sein.
    Deshalb ist es immer ratsam das Gerät beim Händler auf Herz und Nieren zu testen bevor man das Geld auf den Tisch legt.
    Ich weiß das es ärgerlich ist, aber da kann man leider nix machen!!!

    Liebe Grüße,
    Scape!
     
  3. maxxio

    maxxio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.03.2004
    Man hat doch 14 Tage Umtauschrecht ohne Angabe von Gründen...

    Auch wenn es weh tut: das Ding zurückgeben. Tut sicherlich weniger weh als die ganze Zeit das Fehlpixel anzustarren.
     
  4. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Gilt dieses Rückgaberecht nicht nur bei Onlinekäufen?
     
  5. boernis

    boernis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.07.2004
    Es gibt KEIN Umtauschrecht beim local Dealer...
     
  6. buzzy79

    buzzy79 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    09.04.2004
    Seit wann denn das nicht? Du hast doch immer die Möglichkeit Produkte umzutauschen…
     
  7. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    02.04.2003
    Dann ist das Kulanz beim lokalen Händler. Hätte mir das Powerbook auspacken und vorführen lassen ...
     
  8. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Mit viel Glück und viel Heulerei könntest Du Glück haben wegen des Pixelfehlers.

    Ich habe mal ein Display wegen einem hellgrünen Pixelfehler ersetzt bekommen, aber ob das nochmal funktionieren sollte ... bin ich mir nicht sicher.

    Ansonsten hast du sehr wohl ein Rückgaberecht, ganz egal wo Du kaufst.

    Gruß
    Artaxx
     
  9. boernis

    boernis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.07.2004
    Du hast die Möglichkeit, solange der Händler dir das gewährt - aus Kulanz. du wirst im Gesetz aber nichts darüber finden Produkte einfach so umzutauschen. ( Reklamationen sind selbstverständlich ausgenommen) Ein wirkliches Rückgaberecht hast du beim Ladenkauf jedoch nicht, auch wenn zumindest die großen Ketten a la Media Markt etc. das anbieten, ist aber freiwillig von deren Seite aus und nicht weil sie dazu verpfichtet sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2005
  10. Oliver23

    Oliver23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    16.10.2004
    Danke für die Antwort, das mit dem Umtausch werde ich mal versuchen. Gibt es sonst keine Möglichkeit ein Pixel zu reanimieren? Das mit dem reiben hat bei dem einen Pixelfehler funktioniert. Der war plötzlich wieder ok!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen