Hilfe mein MPEG Film ist zu groß für eine DVD

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von nette-hati, 16.04.2006.

  1. nette-hati

    nette-hati Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Mein MPEG Film aus EyeTV hat 5,86 GB. Wie kann ich den Film trennen, damit ich ihn auf 2 DVD´s brennen kann. Gibt es eventuell eine Software die den Film kompremieren kann, ohne dass ich großen Qualitätsverlust habe.

    :p Gruß Hati ;) banana
     
  2. cualex

    cualex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2004
    trennen könntest du ihn mit imovie und brennen dann mit idvd

    ach ja.. und willkommen im forum :)

    alex
     
  3. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Ohne Qualitätsverlust auf eine DVD geht nicht. Außer Du nimmst eine DL.

    Ich mache es immer so. Authoren als DL und dann mit Toast runter rechnen lassen auf eine 4.7GB DVD. Das geht recht zügig und der Qualitätsverlust hält sich in Grenzen.
    Ich mache das allerdings mit DVDSP. Wie das komplett mit Toast geht, also das Erstellen einer DL DVD, weiß ich nicht.
    Sollte aber gehen. Nur Du musst vermutlich dann den Umweg über ein Image gehen. Also DL DVD erstellen und als Image schreiben lassen und das Image dann laden und auf eine 4,7GB DVD brennen.

    Gruß
     
  4. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.04.2004
    Leute,
    Trennen geht mit EyeTV super-einfach:
    - Aufnahme aufmachen und mit CTRL-E den Editor öffnen
    - Dann die erste Hälfte der Aufnahme mit einem Marker eingrenzen und in den eingegrenzten Balken klicken
    - Jetzt aus dem Aufklappmenü unten rechts den Clip exportieren
    - Dann 'Marker umkehren' und den 2. Teil exportieren

    Gesamtdauer der Prozedur 2 Minuten ;)
     
  5. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    man kann doch einfach die dvd mit toast erstellen und den film neu komprimieren lassen (alles auf automatisch), dann rechnet toast den runter dass der auf ne 4.4er dvd passt...
     
  6. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.04.2004
    Aber dann leidet halt die Qualität (meiner Erfahrung nach zwar nicht schlimm, aber Fetischisten kanns stören :D
     
  7. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    ach, wenn man nen film von DL aus SL runter rechnet, dann sieht man das auch fast nicht. und knapp 5.9 gb sind ja nicht viel mehr als 4.4 gb...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen