HILFE! Mein MacBook ist selbstmordgefährdet!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Dolphin, 07.07.2006.

  1. Dolphin

    Dolphin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    15.06.2006
    Hi Leute!

    Ich brauch dringend Eure Hilfe!

    Kurz vorab. Seit 3 Wochen besitze ich ein MacBook, weil mir die PC-Hardware im mobilen Bereich einfach zu unverlässig geworden ist. Bis jetzt glaubte ich mich im siebten Himmel, doch heute wurde ich absolut brutal auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

    Das ist passiert: Mittags fahre ich mein voll aufgeladenes MacBook herunter (Apfel-Menü, ausschalten), weil ich es für die nächsten Tage nicht mehr brauche. Ich klappe das Ding zu, packe es in eine Neoprentasche und diese wiederum in einen Rucksack.
    Einige Stunden später bemerke ich, daß der Rucksack am Boden warm ist, was er nun wirklich nicht sein sollte. Mir schwant übles... Hastig öffne ich den Rucksack und höre bereits den Lüfter des MacBooks (den ich sonst nie höre) auf voller Leistung laufen! Kein Wunder, schließlich steckt es in der Neoprentasche und läuft, obwohl es geschlossen und "ausgeschaltet" ist auf vollen Touren. Es ist bereits so heiß, daß ich Mühe habe es herauszunehmen und auf den kühlenden Boden zu stellen.
    Im Geiste rechne ich schon damit, daß es im Arsch ist. Der Bildschirm ist dunkel, es reagiert auf nichts, nur der Lüfter ackert wie wild.
    Weil ich wissen will, was los ist schließe ich das Netzteil an. Das Book fährt hoch und meldet mir, daß es neustarten mußte. Der Akku ist so gut wie leer.

    Jetzt meine Frage: Wie zum Teufel kann sich ein geschlossenes, heruntergefahrenes (KEIN RUHEZUSTAND!) MacBook, dessen Einschalter auf der Oberseite der Tastatur ist, einschalten??? Das Ding läuft doch normalerweise gar nicht, wenn es geschlossen ist, zumindest dachte ich das bis jetzt...
    Meine Laptop-PCs haben ja schon viel Murks angerichtet, aber wenn sie aus waren, waren sie auch aus. Ist das die berühmte Betriebssicherheit des Mac? Na toll...
    Was soll ich mit einem MacBook, dessen Akku leer ist, weil es so zum Spaß munter losarbeitet, ganz zu schweigen davon, daß sich die Hardware total überhitzt, wenn es verpackt läuft?

    Ist dieses Problem irgendwo bekannt? Gibt es Abhilfe? Woran könnte es liegen?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Schöne Grüße
    Andreas
     
  2. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    07.02.2006
    Das Problem hatte ich vorgstern, hab den Deckel zu früh zugeklappt und aus irgedeinem Grund hat es neugestartet. War aber in dieser Zeit schon zum Bus, Book zum Glück zu Hause und nicht eingapackt, komme nach Hause und Akku leer. Keine Ahnung was da los ist. Hoffe es ist wirklich nur das Problem mit dem zu fühen Deckel runter...
     
  3. Bunyip

    Bunyip MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Hallo, schaut mal unter Systemeinstellungen -> Energie sparen -> unten rechts unter Zeitplan ob da etwas eingestellt ist. Könnte ja sein......
     
  4. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    07.02.2006
    Ne da steht nix...:rolleyes:
     
  5. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Ich empfehle eine kleine Dosis Imipramin, alt, aber gut und bei Bedarf eine kleine Prise Adumbran, vlt. 10mg. Außerdem würde ich, nach der medikamentösen Einstellung einen Psychologen aufsuchen und versuchen, dem Book zu helfen. und bleib immer bei ihm und nimm die Drohungen ernst.


    Gruß und alles gute ans suizidale Book

    Frank T.
     
  6. Burro!

    Burro! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.06.2006
    Hi, wenn man das MacBook beim runterfahren zu früh zuklappt, geht es nicht richtig aus. Der Prozessor läuft weiter und wird heiss. Dadurch läuft der Lüfter immer weiter. Ich hatte das Problem auch schon mal und habe es nicht mehr aus- und anbekommen. Musste dann den Akku rausnehmen und neu starten.

    Also immer schön warten bis das Book runtergefahren ist und dann erst zuklappen.
     
  7. c003

    c003 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Ich Tippe auf die Theorie von k-mile, möglicherweiße hast du das Book geschlossen als es noch am Herunterfahren war (Kann schon sein das der bildschirm schwarz war) Weil das sich das von alleine Hochfährt kann ich mir nicht so recht erklären...
     
  8. _la3mmchen_

    _la3mmchen_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.11.2004
    ging mir auch so..
    aufgeladen. ausgemacht, da ich geflogen bin. aufm flughafen kurz zeit gehabt und daher book angemacht. leer..
    das ding schimpf und schande geheißen und es zurück in den rucksack gesteckt. zum glück gabs zu der zeit noch keine 13,3 neopren hüllen..sonst wärs wohl am arsch gewesen...
     
  9. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    07.02.2006
    Yuhu, richtig getippt, kam mir auch schon vorgestern so spanisch vor mit dem book :D
     
  10. Burro!

    Burro! MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.06.2006
    Apple sollte mal etwas daran ändern. Normal ist das nicht oder :hamma:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen