Hilfe, mein IMac startet nicht mehr!!! :(

Diskutiere mit über: Hilfe, mein IMac startet nicht mehr!!! :( im iMac, Mac Mini Forum

  1. mac17

    mac17 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.03.2004
    Guten Morgen,

    Ich hab ein Problem mein IMac G4 startet nicht mehr. Wenn ich ihn einschalte kommt nur kurz der Apfel und dann das Fenster "Sie müssen Ihren Computer neu starten. Halten Sie dazu die Einschalttaste einige Sekunden gedrückt oder drücken Sie die Neustart-Taste" (oder so*ähnlich) und das selbe immer und immer wieder.

    Problem begann als ich mit TechTool Deluxe (auf der Apple Care Protection Plan CD) die Festplatte Reparieren wollte, es zeigte einen Fehler auf der Festplatte an. Habe das dann auch gemacht doch seit ich diesen Test durchlaufen lies bootet er nicht mehr.

    Habe heute schon die Rechterepariert doch es kommt das selbe wieder.
    Und wenn ich die Festplatte überprüfe zeigt er auch einen Fehler an, doch diesen kann ich nicht Reparieren.

    Was soll ich tun? :(
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    tech tool hatte bei mir im büro nur iuntzer 10.3.x funktioniert.
    es soll zwar die aktuelle version auch unter tiger laufen. aber ich habe schon viele probleme damit gehabt.
    deswegen bin ich auf drive-genius umgestiegen. das läuft zuverläsgig und schneller als tech tool.
     
  3. mac17

    mac17 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.03.2004
    Nun ich konnte jetzt mal alle Zugriffsrechte reparieren, doch es zeigt immer noch ein Volumen Fehler auf der HD an.

    Ungültige Knotengröße des B-Baum-Headers
    Volumen-Überpüfung ist fehlgeschlagen.

    Fehler: Der Zugrundeliegeende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden. (-9972)

    Meldung:
    Das Festplatten-Dienstprogramm hat überprüfen "Macintosh" unterbrochen, da der folgende Fehler aufgetreten ist:

    Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden.
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Schon versucht von der System-CD zu booten und mi dem Festplatten-Dienstprogramm die Platte zu reparieren?
    Oder du bootest im SIngle-User-Mode und benutzt fsck so oft, bis kein Fehler mehr angezeigt wird.

    Wenn das nicht hilft und TT den Fehler auch nicht beseitigen kann sieht es schlecht aus.
    Wenn du einen zweiten Mac hast, kannst du versuchen die DAten über den FireWireTarget Mode zu sichern.


    EDIT: Zu langsam. Versuch mal fsck!

    EDIT2: Befolge mal diese Hilfe-Datei von Apple: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106214-de
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hast du schon mal das PRAM gelöscht ? wenn du ihn doch noch mal starten kannst würde ich versuchen alle Daten zu sichern das System neu zu installieren und dann deine Daten und Einstellungen mit dem Migrations-Assistent zurück zu kopieren vorher aber noch alles von TechTool aus der Library löschen.
     
  6. mac17

    mac17 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.03.2004
    @quack danke für deinen Beitrag, wie komme ich in den FireWire Target Mode?
     
  7. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Beim Starten die T-Taste gedrückt halten der Rechner meldet sich dann als Festplatte an.
     
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    ungültige grösse im catalogue b tree...

    bevor du das noch kaputt reparierst versuch bitte erstmal ein backup deiner daten zu machen (target-disk mode wie oben schon gesagt).
    wenn das nicht hilft hast du ne geringe chance mit fsck.

    mit "drive genius" kann man die platte nicht nur reparieren, sondern den catalogue b tree wiederherstellen lassen. bei ner 120er platte die fast voll ist dauert das in nem g4 mit 400 mhz ca. 5 stunden. (hab das erst einmal machen müssen).

    seitdem repoariere ich alle 2 wochen die platten mit dem festplattendienstprogramm. dann kann sich auch kein fehler einschleichen.

    [​IMG]
     
  9. mac17

    mac17 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.03.2004
    @marco312

    Aktuelle situation = ich kann den iMac einschalten doch kurz danach kommt die Meldung das ich den Computer nochmal neu starten muss.

    Ich kann von der CD starten, bzw komm ich in das Festplatten Diesntprogramm. Kann hier die Festplatte überprüfen. Doch die Reperatur kann nicht abgeschlossen werden.

    bzgl. PRAM ich weis leider nicht wie man diesen löscht.
     
  10. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Und wenn man nicht ständig mit irgendwelchen Tools und Programmen experimentieren würde wäre auch das meistens nicht nötig :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe mein IMac Forum Datum
Ich brauche Hilfe. Mein iMac streikt. iMac, Mac Mini 25.11.2015
Hilfe mein iMac fährt nicht mehr hoch iMac, Mac Mini 11.11.2015
Hilfe, mein iMac ist hinüber! iMac, Mac Mini 19.10.2014
Dringend Hilfe! mein alter imac (2.16 GHz intel core 2 duo) ist kaum mehr zu bedienen iMac, Mac Mini 02.10.2013
Hilfe, mein iMac mit Lion wird immer langsamer... iMac, Mac Mini 18.08.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche